Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

.... und Peter Krebs antwortet.
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22301
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Heike_vG » 18.05.2015, 09:34

Hallo, liebe Schalenfreunde,

der chinesischstämmige Texaner Hoe Chuah hat für Peter Krebs' Bonsaischalenwissensseiten drei sehr schöne Artikel und Fotos zur Verfügung gestellt.

Der erste befasst sich mit antiken, bemalten Porzellan-Bonsaischalen im Nanjing-Museum.
http://www.bonsaischalen.info/index.php ... ing-museum
NanjingM_0682_k.jpg
NanjingM_0682_k.jpg (160.88 KiB) 2011 mal betrachtet

Ein weiterer Artikel zeigt Schalen der Kaiserinwitwe Cixi, die im Palast-Museum bzw. Capitol Museum Peking gezeigt wurden.
http://www.bonsaischalen.info/index.php ... ast-museum
PalaceM_8157_k.jpg
PalaceM_8157_k.jpg (208.21 KiB) 2011 mal betrachtet


Der dritte Artikel dreht sich um eine sehr schöne, hochwertige Porzellanschale aus China, rot bemalt in Shohingröße.
http://www.bonsaischalen.info/index.php ... ftsmalerei
PaintedPot_HoeChuah_1361_k.jpg
PaintedPot_HoeChuah_1361_k.jpg (120.27 KiB) 2011 mal betrachtet

Ich hoffe, Euch machen diese Artikel auch so viel Freude!
In der nächsten Zeit sollen wieder mehr neue Artikel auf http://www.bonsaischalen.info und http://www.bonsaipots.net (Englisch) erscheinen.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9621
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von achim73 » 18.05.2015, 10:05

danke für das update ! da muss ich doch wirklich mal wieder auf peter´s seite vorbei schauen... *daumen_new*
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3349
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von bonsaiheiner » 18.05.2015, 10:18

Hallo,
die Fotos zeigen jedenfalls Schalen von einmaliger Schönheit. Danke liebe Heike.
Liebe Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3590
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Georg » 18.05.2015, 10:40

Vielen Dank,Heike!
By the way, gibt es eigentlich bepflanzte Schalen dieser Kategorie und Wertigkeit (in finanzieller Hinsicht) ?
Liebe Grüße
Rüdiger
Zuletzt geändert von Georg am 18.05.2015, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22301
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Heike_vG » 18.05.2015, 12:23

Freut mich sehr, dass Ihr Freude an diesen Kostbarkeiten habt. :-D
Rüdiger, ich habe Deine Frage mal an Hoe weitergegeben und werde Euch seine Antwort mitteilen!

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10639
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von camaju » 18.05.2015, 13:43

Danke für die Links und Übersetzung. Die gezeigten Schalen haben wirklich nur eine erhabene Schönheit
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Ferry » 18.05.2015, 16:57

Toll. Danke für die Links!

LG,
F.
LG,
F.

Benutzeravatar
peter krebs
Beiträge: 2594
Registriert: 09.09.2008, 18:18
Wohnort: 35745 Herborn
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von peter krebs » 19.05.2015, 13:38

Hallo liebe Heike,

auch von mir vielen Dank für die professionelle Übersetzung dieser hochwertigen Artikel. :-D :-D :-D
____________________________

By the way, Heike ist jetzt Chefredakteurin und eine Bereicherung meiner Webseiten. Möge der frische Wind über Bonsai und Schalen wehen. :-D :-D :-D

Liebe Grüße
Peter

Borkenkäfer
Beiträge: 171
Registriert: 22.01.2012, 00:37

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Borkenkäfer » 19.05.2015, 14:59

Toll, das sind so interessante Artikel! Mehr davon, bitte! :-)
Herzlichst,
Stefan


Das letzte Wort hat immer der Baum!

jerome
Freundeskreis
Beiträge: 170
Registriert: 02.01.2010, 21:33

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von jerome » 19.05.2015, 21:58

Hallo Heike,

vielen dank für den Hinweis.

Allein die drei gezeigten Schalen lassen das Schalenherz höher schlagen ;) Die Lektüre für heute Abend steht schon mal fest.
Viele Grüße

Beim ersten Schneien
Das Meer ein wenig ferner -
Doch wo die Berge

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3237
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Sigrid » 20.05.2015, 16:21

Vielen Dank, liebe Heike, und vielen Dank, lieber Peter!
Eure kreative Zusammenarbeit ist ein wirklicher Glücksfall für uns *kiss*
think pink

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22301
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Heike_vG » 21.05.2015, 09:12

Hallo, Ihr Lieben,

Hoe hat mir geantwortet (s.u.) und wir dürfen auch noch weitere Informationen und evtl. Fotos erwarten! :-D

Hi Heike,
Great to hear that the German readers are interested in the articles and photos.
I do not know whether these pots are used for planting these days. I have not seen photos of bonsai in those types of antique pots. If they are used at all, perhaps just during the show. Nevertheless, I will ask Mr. Liu, the editor of Penjing Mazagine. He knows a lot of antique pot collectors who also have bonsai garden.

About 15 -20 years ago, some antique pots were still used for bonsai in public garden such as the Shanghai Botanical Garden and Suzhou Huqiu Garden. But they have been replaced and kept in show room for fear of thefts as they became valuable and collectible.
I will take a photo from a book of a juniper planted in a very large Ming dynasty red pot in the Suzhou Huqiu Garden. The pot is now in the museum.

Schnelle Übersetzung:

Es ist toll zu hören, dass die deutschen Leser die Artikel und Fotos interessant finden.
Ich weiß nicht, ob solche Schalen heutzutage bepflanzt werden. Ich habe keine Fotos von Bonsai in dieser Art antiker Schalen gesehen. Wenn sie überhaupt benutzt werden, vielleicht nur für eine Ausstellung. Trotzdem werden ich Herrn Liu fragen, den Redakteur des Penjing-Magazins. Er kennt eine Menge Sammler von antiken Schalen, die auch Bonsaigärten haben.

Vor etwa 15 - 20 Jahren wurden einige antike Schalen noch in öffentlichen Bonsaigärten benutzt, wie im Botanischen Garten von Shanghai und im Suzhou Huqiu Garten. Aber sie sind ausgetauscht worden und werden nun in Ausstellungsräumen aufbewahrt, da man Diebstähle fürchtete, seit sie wertvolle Sammlerobjekte wurden.
Ich werde ein Foto aus einem Buch abfotografieren, das einen Wacholder in einer sehr großen roten Schale aus der Ming-Dynastie im Suzhou Huqiu Garten zeigt. Diese Schale steht nun im Museum.


Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Schratze
Beiträge: 19
Registriert: 09.05.2015, 13:30
Wohnort: Wedemark

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Schratze » 21.05.2015, 10:10

Hallo Heike,

es ist ein Genuss diese wunderschönen Schalen bestaunen zu dürfen. Danke für den tollen Artikel.

L.G.

Schratze

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22301
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Heike_vG » 24.05.2015, 20:48

Hier kommen die versprochenen Bilder und Informationen von Hoe Chuah. :-D
Ich hoffe, es ist OK, dass ich die aus seinem chinesischen Buch gescannten Bilder hier einstelle? *ups*

Attached are some images of a 500-year old Chinese Juniper planted in a Ming Dynasty zisha pot. The penjing images were scanned from the book, entitled "Chinese Penjing Miniature Trees and Landscapes" by Hu Yunhua, published by the Timer Press in 1987. This tree was displayed in the Huqiu Garden in Suzhou. It sat on a late Yuan dynasty stone pedestal with 9 carved lion heads. I visited the garden around 2005(?), I did not see this particular tree, but saw another Juniper which was featured in Hu's book. It might had been moved as gardens frequently rotate their displays.

According to the new book I obtained recently, the pot is now in the garden's museum collection. The pot image was scanned from this book, entitled "Chinese Zisha Flower Pot (My translation of the book title)", by Shao Zhong, published by the China Agriculture Publisher, in 2011. The Chinese caption reads:

[Ming Dynasty Big Red Robe (Da Hong Pao) Flower Pot] (79 x 30 cm).
"Big red robe" refers to the color of the clay used for this pot. After several hundred years of exposures, the color is still bright and the very fine clay used in the construction is still tight. The pot is in the shape of a lotus. The petals were joined with inwards recessed lines and bulges with a raised line in the middle of each petal, a very fine contrasting form. When planted with an old pine tree or a juniper, it would bring out an aged feeling. Because of its age, some parts of its feet were chipped.
Collection of Suzhou's “Wan Jing Shan Zhuang" (which is the name of the penjing section of the Huqiu Garden, it literally translates into a hill villa with ten thousand views”.

I will email Mr. Liu about your reader's question.


Hier die Übersetzung:

Im Anhang befinden sich Fotos von einem 500 Jahre alten Chinesischen Wacholder in einer Zisha-Schale aus der Ming-Dynastie. Die Bilder sind aus dem Buch "Chinese Penjing Miniature Trees and Landscapes" von Hu Yunhua abgescannt, veröffentlicht von Timer Press im Jahr 1987. Dieser Baum wurde im Huqiu Garden in Suzhou ausgestellt. Er stand auf einem Steinpodest aus der späten Yuan Dynastie mit 9 geschnitzten Löwenköpfen. Ich besuchte den Garten etwa 2005(?) und sah diesen speziellen Baum nicht, aber einen anderen Wacholder, der in Hus Buch abgebildet ist. Der Baum könnte an einen anderen Standort gebracht worden sein, da die Gärten ihre Exponate häufig auswechseln.

Nach den Angaben in dem neuen Buch, das ich neulich erhielt, ist die Schale jetzt in der Museumssammlung des Gartens. Das Bild der Schale ist aus diesem Buch gescannt, es heißt "Chinesische Zisha Blumentöpfe (Meine Übersetzung des Buchtitels)", von Shao Zhong, veröffentlicht von China Agriculture Publisher, im Jahr 2011. Die chinesische Bildunterschrift lautet:

[Ming Dynastie, große rote Robe - Blumentopf (Da Hong Pao) (79 x 30 cm).
"Große rote Robe" bezieht sich auf die Farbe des für diese Schale verwendeten Tons. Nach mehreren hundert Jahren, in denen er der Witterung ausgesetzt war, ist die Farbe immer noch intensiv und der sehr feine Ton immer noch glatt. Die Schale hat eine Lotusform. Die Blütenblätter sind mit vertieften Linien abgegrenzt und haben Wölbungen mit einer erhabenen Linie in der Mitte jedes Blütenblatts, eine sehr feine, kontrastierende Form. Wenn man die Schale mit einer alten Kiefer oder einem Wacholder bepflanzen würde, würde sie ein Gefühl von Alter hervorrufen. Wegen ihres hohen Alters haben die Füße einige Abplatzungen.
Kollektion von Suzhou's “Wan Jing Shan Zhuang" (dies ist der Name der Penjing-Abteilung des Huqiu Gartens, wörtlich übersetzt "Villa auf einem Hügel mit zehntausend Ausblicken”.

Ich werde Herrn Liu eine Email schicken mit der Frage des Lesers.
Dateianhänge
EPSON007k.JPG
EPSON006k.JPG
EPSON008_k.JPG
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Borkenkäfer
Beiträge: 171
Registriert: 22.01.2012, 00:37

Re: Neue Schalenartikel über wertvolle Chinesische Schalen

Beitrag von Borkenkäfer » 25.05.2015, 20:39

Diese wunderbaren Schalen beeindrucken durch ihre vollkommene Ästhetik. Ich liebe asiatische Keramik. Und ich kann mich an solchen Stücken nicht sattsehen. Sie treffen in den Kern meiner Liebe zu Bonsai.

(Vielleicht freut den Kollegen aus Texas ja auch, dass nicht nur Deutsche in dem Forum lesen, sondern auch ganz viele Bonsai-Enthusiasten aus den Nachbarländern :-))
Herzlichst,
Stefan


Das letzte Wort hat immer der Baum!

Antworten