Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
hfbonsai
Beiträge: 891
Registriert: 12.06.2005, 11:38
Wohnort: bei Karlsruhe

Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Beitrag von hfbonsai » 30.05.2006, 12:06

Hallo

Diesen Winter, haben wir beim Stöbern bei einem Bonsaihändler, durch Zufall diesen Baum entdeckt.
Der Verkäufer konnte uns nicht sagen was das für eine Art sei und so war unser Interesse geweckt.
Also haben wir die Pflanze mitgenommen, der Preis lag bei 60 Euro.

Es wurden nur einige Äste entfernt, die sich im Weg waren oder überkreuzten und die Pflanze in eine Mica-Schale umgetopft.
Mehr wurde im Moment noch nicht gemacht. :wink:

Da der Baum uns im Moment eine Blüte schenkt, war die Identifizierung recht einfach.

Hat jemand von Euch auch einen Bonsai von Kornus Kousa :?:

Dann zeigt sie her. :D

Gruß Frank
Dateianhänge
Blüte.JPG
Die einzige Blüte in diesem Jahr.
Blüte.JPG (27.56 KiB) 2518 mal betrachtet
Wurzelansatz Hartriegel.JPG
Der Wurzelansatz. Durchmesser 12cm
Wurzelansatz Hartriegel.JPG (57.97 KiB) 2518 mal betrachtet
Hartriegel1.JPG
So sieht er im Moment aus.
Hartriegel1.JPG (62.24 KiB) 2518 mal betrachtet
Hartriegel.JPG
So haben wir den Baum erstanden.
Hartriegel.JPG (63.7 KiB) 2518 mal betrachtet
Gruß Frank

hfbonsai= Heike + Frank-Bonsai

Ein guter Bonsai braucht Zeit, so wie die Natur die uns erschaffen hat.

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Freundeskreis
Beiträge: 2492
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?
Germany

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 30.05.2006, 12:15

Hallo Frank...

da hast du aber einen tollen Fang gemacht...GRATULIERE...

Gruß Uwe

Benutzeravatar
hfbonsai
Beiträge: 891
Registriert: 12.06.2005, 11:38
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von hfbonsai » 30.05.2006, 12:28

Hallo Uwe

Das denken wir auch, als wir die tolle Blüte gesehen haben, war die Freude echt riesig. *banana*

Mein Tipp: Man muß immer in den Ecken suchen, wo normal niemand hinschaut, dort steht meist ein Schatz versteckt. :wink:

Der Verkäufer meinte, der Baum steht schon Jahre bei ihm rum und niemand beachte ihn, Blühen würde er auch nicht und er hätte relativ große Blätter. Deshalb hatt er ihn uns für den Prieis gegeben. :wink:

Gruß Frank
Gruß Frank

hfbonsai= Heike + Frank-Bonsai

Ein guter Bonsai braucht Zeit, so wie die Natur die uns erschaffen hat.

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9758
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 30.05.2006, 14:15

Mensch hast du Glück, Frank! :o

So einen Blumenhartriegel hätte ich auch gerne ...... :!:
Glaubst du, gibt´s dort noch welche? *kopfkratz*

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5699
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW
Germany

Beitrag von Anja M. » 30.05.2006, 14:56

Irgendwie hatte ich noch einen 10er übrig dies Frühjahr, da hab ich mir mal so eine Jungpflanze im Container gegönnt. Aber die ist natürlich noch meilenweit von dem Zustand entfernt.
73 Anja

Benutzeravatar
hfbonsai
Beiträge: 891
Registriert: 12.06.2005, 11:38
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von hfbonsai » 30.05.2006, 23:44

Wolfgang hat geschrieben:
So einen Blumenhartriegel hätte ich auch gerne ...... :!:
Glaubst du, gibt´s dort noch welche? *kopfkratz*
Hallo

Finde ich schön, daß Euch der Baum gefällt. :wink:

@ Wolfgang, wie gesagt der Baum stand ohne Beachtung in einer Ecke, ich kann nicht sagen ob der Verkäufer noch Exemplare davon hat, er wusste selbst nicht, das es ein Blumenhartriegel ist.
Ich weiß nicht ob ich die Addr. hier Posten kann, aber ich schicke sie Dir gerne per PN.
Das ist unser Geheimtip für seltene und preisgünstige Yamadoris, es gibt dort Hunderte von Bäumen die stehen überall in Kübeln rum, da ist immer etwas sehr interessantes dabei, vorallem im Frühjahr vor dem Austrieb oder Herbst vor dem Einwintern, hat der Verkäufer immer sehr viele Sonderpreise und Schnäppchen.
Als Profi mit geübtem Auge findet man dort die seltenen Explemplare bevor sie das normale Publikum erkennt.

Gruß Frank
Gruß Frank

hfbonsai= Heike + Frank-Bonsai

Ein guter Bonsai braucht Zeit, so wie die Natur die uns erschaffen hat.

Benutzeravatar
basco
Beiträge: 793
Registriert: 13.04.2006, 17:44
Wohnort: SO, Schweiz

Beitrag von basco » 17.07.2006, 14:53

sehr schön euer hartriegel, ganz toll, wunderbares nebari. und mit den blüten klappts schon noch! :wink:

ich habe am vergangenen SA auch einen im container gekauft, ebenfalls einen kousa, aber der braucht noch viel arbeit. und bezahlt hab ich auch mehr...! :roll:
Bäumige Grüsse,
Phil

Kacer
Beiträge: 22
Registriert: 07.05.2016, 15:20

Re: Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Beitrag von Kacer » 20.03.2017, 20:37

Hallo,
ich hoffe es ist ok, dass ich mich mal mit einer Frage zu einem Blumenhartriegel (Cornus Cousa) hier anschließe.
In einem Gartencenter habe ich heute folgende Pflanze gefunden (sorry für das schlechte Foto).
Ich habe Sie noch nicht gekauft, überlege aber dies morgen zu tun. In diesem Forum habe ich wenig bis fast nichts zu Blumenhartriegeln gefunden.
Daher die Frage, ob es lohnende Bonsais sind und ob diese Pflanzen grundsätzlich interessant sein könnte, alleine vom "Nebari" her.

Wenn der Threadersteller natürlich noch neue Infos zu seinem Bonsai hat wäre dies herausragend! :)

Viele Grüße
Kai
Clipboard01.jpg

Benutzeravatar
de.da.
Beiträge: 84
Registriert: 08.08.2014, 23:02
Wohnort: Erzgebirgskreis
Germany

Re: Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Beitrag von de.da. » 20.03.2017, 21:01

Also ich würd sie nehm :-D !
Super Nebari und der Rest, den man erkennen kann, ist auch brauchbar. Äste fangen weit unten an.
Was soll sie denn kosten?
Dani
PS: noch eine zweite ähnliche dort zu kaufen? :)
Liebe Grüße - Daniel

Kacer
Beiträge: 22
Registriert: 07.05.2016, 15:20

Re: Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Beitrag von Kacer » 20.03.2017, 21:09

30 euro.
Kann man machen oder?
Ist es normal dass sie bislang keinen blattaustrieb hat?
PS: Steht da verlassen als Einzelexemplar rum :(

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20803
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Re: Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Beitrag von Heike_vG » 21.03.2017, 12:06

Das würde ich ruhig auch mal probieren! Cornus mas und C. officinalis wird häufig als Bonsai gestaltet. Der Blumenhartriegel ist dagegen selten als Bonsai zu sehen, hat aber mit seinen schönen Blüten einen zusätzlichen Reiz. Ich habe einen als Gartenstrauch, den ich sehr schätze. Man muss allerdings an den großen Internodien und dem sparrigen Wuchs ständig arbeiten, um einen schönen Bonsai zu erhalten.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
de.da.
Beiträge: 84
Registriert: 08.08.2014, 23:02
Wohnort: Erzgebirgskreis
Germany

Re: Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Beitrag von de.da. » 21.03.2017, 14:05

Hallo Kai.
Wo wohnst du?
Bei mir treibt fast noch nichts.
Mach die Probe: mit dem Fingernagel einen der oberen Äste ganz leicht ankratzen.
Ist er grün?
Dann sollte alles ok sein.
Daniel
Liebe Grüße - Daniel

Kacer
Beiträge: 22
Registriert: 07.05.2016, 15:20

Re: Cornus Kousa, Blumenhartriegel

Beitrag von Kacer » 21.03.2017, 19:27

Ich wohne in Dortmund.
Ein paar Bonsai treiben so langsam aus (diverse acer palmatum etc).

Hab den Blumenhartriegel jetzt gekauft und vorher gekratzt. Alles gut :)
Meine Freundin hat gestöhnt als ich ihn mitgebracht habe (also alles richtig gemacht ;) )

Er muss aber dringend umgetopft werden und der ein oder andere schnitt sollte gemacht werden.
Passt das jetzt noch, denke schon oder?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste