Hainbuche - Koreanerin

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3088
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Sigrid » 15.07.2017, 15:05

Ein typischer Frustkauf :lol:
... weil der Tag eigentlich ganz anders verplant war und daraus nichts geworden ist, und weil ich gerade Draht brauchte und daher mal in Enger vorbei geschaut habe, und weil noch ein Bonsaiständer gerade verfügbar erschien, und weil eine Koreanerin mir noch fehlte.....

.... ist nun diese bei mir gelandet :P
small_41A0528.jpg
small_41A0530.jpg
small_41A0533.jpg
small_41A0532.jpg
Meinungen und Anregungen sind willkommen und für schon erhaltene "Likes" bei Facebook bedanke ich mich :P
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 445
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Chri » 15.07.2017, 16:07

Wow welch ein schöner Mehrfachstamm die ist echt Klasse.

So nen teuren Frustkauf hätte ich auch noch nie gemacht :lol:
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2300
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Barbara » 15.07.2017, 19:06

Sigi,
der Frust hat sich voll gelohnt.... :mrgreen:

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1424
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von kressevadder » 15.07.2017, 20:26

Mal was anderes als Schuhe.

Klasse Baum *daumen_new*
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1625
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Tofufee » 15.07.2017, 23:05

Na, wenn das kein Trostpflaster ist, Sigi!

Die sieht klasse aus! *daumen_new*
Da bin ich ja jetzt schon neugierig auf eine Nachtbild im Herbst...
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21340
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Heike_vG » 16.07.2017, 10:21

Glückwunsch, Sigi! Diese schöne Hainbuche wird Dir bestimmt viel Freude machen. Die koreanische Art ist ausgesprochen dankbar, pflegeleicht und hat praktisch nie Schädlinge.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1305
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von HeikeV » 16.07.2017, 14:00

Wunderschön !

Mir hat es die "Höhle" im Stamm besonders angetan, die lädt zum Träumen ein. Sigi, ich wünsche dir viel Freude mit dem Baum.

( Für alle mitlesenden Herren, die anscheinend nicht so ganz auf der Höhe sind, was Schuh-Preise anbelangt, empfehle ich einen Besuch im Online-Shop von z.B. Manolo Blahnik zur Fortbildung ! 8) )

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1736
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Bonsai-Fips » 16.07.2017, 20:59

Da hast Du Dich aber "sehr schön" abreagiert, Sigi, Glückwunsch zu Deiner neuen Mitbewohnerin *daumen_new* ! In weiter Ferne, ich will jetzt noch gar nicht daran denken, wünsche ich Dir (und uns allen) eine tolle Herbstfärbung Deiner Koreanerin.

Liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3088
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Sigrid » 16.07.2017, 22:22

Ihr Lieben,
herzlichen Dank für eure Zustimmung!

Da die Tage schon fast merklich wieder kürzer werden, müsst ihr nicht gar so lang noch warten, bis es Herbstbilder gibt :)
Und bis dahin kann ich vielleicht noch ein paar Champignons (oder ähnliche) ernten, die sich gerade auf dem Substrat breit machen :P

Und kein Grund zur Sorge, dass es mir jetzt an Schuhen fehlen könnte - da habe ich schon reichlich Vorsorge getroffen *crazy*
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3035
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von bonsaiheiner » 17.07.2017, 12:21

Da ist Dir ein wahrhaft großer Wurf gelungen,Sigi.
Was sind dagegen schon Schuhe?!!
Die Gruppe hat das Zeug zu etwas ganz Großem,
auch haben will,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 210
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von baeumchen » 17.07.2017, 12:41

herzlichen glückwunsch zu frust und dem resultierenden trostpflaster ....
das tröstet länger als nur eine saison!

ich kenne derlei schwächeanfälle nur zu gut,
(zum glück weiß ich um mein begrenztes budget)
allerdings haben bonsai den vorteil, dass sie nicht so schnell aus der mode fallen,
wie die oben erwähnten schuhe!

frohes gelingen mit der dame
+
gruß

frank
gruß + frohes gelingen
frank n. aus s.

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3088
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Sigrid » 17.07.2017, 16:09

Tja, Heiner und Frank, warten wir mal ab, bis sie nackig ist, was sich dann für Pferdefüße zeigen *kopfkratz*
Wie ich meinen Bonsai-Meister, den Christian, kenne, findet der mit Sicherheit ein paar davon :P
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
Dirk K. aus L.
Beiträge: 924
Registriert: 31.05.2009, 09:11
Wohnort: Südoldenburg (Norddeutsche Tiefebene)

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Dirk K. aus L. » 17.07.2017, 16:14

Sigrid hat geschrieben:
17.07.2017, 16:09
Tja, Heiner und Frank, warten wir mal ab, bis sie nackig ist, was sich dann für Pferdefüße zeigen *kopfkratz*
Wie ich meinen Bonsai-Meister, den Christian, kenne, findet der mit Sicherheit ein paar davon :P
Der Christian hat schon recht: Die teuren Bäume haben die Äste an der richtigen Stelle.

Heute weiß ich, warum sich manche Investition auszahlt.
Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden. (Franz Kafka)

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3088
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Sigrid » 10.01.2018, 16:58

Habe heute mal die alten Blätter entfernt. Jetzt ist ein bisschen Feinarbeit fällig.
_41A0195.jpg
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 447
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Re: Hainbuche - Koreanerin

Beitrag von Thorschti » 10.01.2018, 19:17

Ein super Stück Sahnetorte gegen den Frust, echt nett. Willst du die Ansichtsseite noch Richtung dritten Stamm drehen oder willst du sie so belassen. Der Negativraum zwischen den beiden Hauptstämmen wirkt auf dem Bild recht groß.

Gratulation,
Thorsten
Exercitatio artem parat (Tacitus)

Antworten