Asymmetrischer Arakawa

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3213
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Georg » 12.04.2018, 11:19

Der Standort in der Schale könnte meinem Empfinden nach einen Tick nach rechts vertragen.
Der Standort der Schale samt Inhalt ist natürlich komplett falsch...... :lol:
Liebe Grüße
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2286
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von bock » 12.04.2018, 14:15

bock hat geschrieben:
10.10.2017, 04:26
Vielen Dank Fips,

Deine Bäume sind immer ein Genuss!
Dieser Ahorn versteht es ganz besonders, den Oktober zu vergolden. :)
... und die Frühlingssonne Strahlen zu lassen!
mir wäre die Schale aus pflegerischer Sicht vielleicht einen Deut zu klein, aber wenn es für dich passt: SUPER!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1743
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Bonsai-Fips » 12.04.2018, 14:42

Freut mich, Monika, Danke :-D !
Georg hat geschrieben:
12.04.2018, 11:19
Der Standort der Schale samt Inhalt ist natürlich komplett falsch...... :lol:
Im (BENEIDENSWERTEN!) kurpfälzer Klima müsstest Du Dich nur über Arakawa-Blätter in tropischer Grösse ärgern... das möchte ich Dir gerne ersparen :lol:
bock hat geschrieben:
12.04.2018, 14:15
... und die Frühlingssonne Strahlen zu lassen!
mir wäre die Schale aus pflegerischer Sicht vielleicht einen Deut zu klein, aber wenn es für dich passt: SUPER!
Danke, Andreas! Zu jeder Jahreszeit eine Freude :-D ..
Die neue Schale ist die Grösste, die der Baum je bei mir hatte, auch hat sie das grösste Volumen. Pflege war bisher kein Problem.

Liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2286
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von bock » 12.04.2018, 14:45

:-D das hätte ich auch nie bezweifelt! *up*
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1743
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Bonsai-Fips » 12.04.2018, 15:30

Bonsai-Fips hat geschrieben:
12.04.2018, 14:42
Pflege war bisher kein Problem.
Andreas, ich meinte: Er ist eigentlich sehr robust und pflegeleicht :) . Gestaltung ist wieder an anderes Thema.. :lol:

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1470
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Ferry » 13.04.2018, 04:56

Die neue Schale und die verbesserte Verzweigung sind sehr schön. Beachtenswert ist der flache Wurzelballen.
LG,
F.

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1743
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Bonsai-Fips » 13.04.2018, 14:26

Danke Dir, Fredrik :-D !
Der Baum stand ursprünglich eigentlich nur auf drei grossen Stelzwurzeln, die sich auf dem tiefen Schalenboden verzweigten (mit böser Zunge würde ich sagen: Korea-Schrott :evil: ). Doch so vital der Korkahorn oben wächst, ist es auch ums Wurzelwachstum bestellt. So ist es mir über die Jahre gelungen, einen flachen, verzweigten Wurzelballen zu erzielen, Luft nach oben gibt es aber noch reichlich :lol: .
Liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2342
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Barbara » 14.04.2018, 19:31

Bonsai-Fips hat geschrieben:
11.04.2018, 19:37
Danke, Barbara, hast Du alles sehr schön aufgezählt :-D ... aber das Wichtigste hast Du vergessen: Stimmt die Position des Baumes in der Schale? *undwech*
Liebe Grüsse, Fips
Lieber Fips,

inzwischen scheinst Du es tatsächlich alleine zu können... *undwech*

Amüsierte Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1743
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Bonsai-Fips » 14.04.2018, 20:40

Danke für Deinen "Ritterschlag", liebe Barbara :-D ! Ebenfalls amüsierte Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3213
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Asymmetrischer Arakawa

Beitrag von Georg » 16.04.2018, 11:28

Im (BENEIDENSWERTEN!) kurpfälzer Klima müsstest Du Dich nur über Arakawa-Blätter in tropischer Grösse ärgern... das möchte ich Dir gerne ersparen :lol:
Ich danke Dir für Deine Fürsorge! ;-)
Liebe Grüße
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Antworten