Baumbestimmung + Vorstellung + Ideenfindung

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Otzolotl
Beiträge: 1
Registriert: 13.01.2015, 11:16

Baumbestimmung + Vorstellung + Ideenfindung

Beitrag von Otzolotl » 10.08.2018, 10:57

Hallo liebe Bonsaifreunde,

ich wollte hier mal meinen neugekauften (aus dem Gartencenter und leider m.E. der einzige mit etwas Potenzial) Baum vorstellen. Leider war dieser nicht beschriftet und daher kann ich nicht genau sagen, was das ist.
Die Vermutung ist, dass es sich um einen juniperus communis handelt. Vielleicht könnt ihr hier schon bei der Bestimmung helfen.

Da ich in dem Bereich Bonsai sehr neu bin - wollte ich mir hier von euch ein paar Tipps und Kritik vielleicht auch Ideen für die weitere Entwicklung abgreifen :-)

Leider habe ich kein Bild gemacht, wie der Baum beim Kauf aussah.
Geplant ist also eine Kaskade, wie ihr schon auf den Bilder sehen könnt.
In Bild 2 soll der rot markierte Ast mal eine neue Krone bilden.
In Bild 3 (blau markiert) sind kleine Austriebe, die ich eventuell (auch oder als ersatz) als Krone entwickeln will, da sie direkt aus dem Stamm entspringen.

Wie ihr seht, habe ich den Baum erstmal in einen großen Topf gesetzt, damit er die Möglichkeit hat das Dickenwachstum am Stamm voranzutreiben.

Wie gesagt, sind Kritik, Ideen und Vorschläge gerne gesehen (p.s. ich weiß, dass der Baum noch im pre-pre-pre Zustand ist ;-))

Vielen Dank für eure Zeit und Grüße
otzo

######

Hast du schon Erfahrung mit Bonsai
[ ] Ja – seit
[X] Nein


Welchen Bonsai hast du und wie lange, ist der Name des Bonsai bekannt?
juniperus communis

[ ] Indoor
[X] Outdoor


Wo steht dein Bonsai
Im Freien auf dem Balkon Richtung SO. Er hat also von morgens bis ca. 14/15 Uhr volle Sonne


Herkunft des Bonsai (Fachhandel, Baumarkt, Supermarkt, Geschenk)
Baumarkt / Gartencenter vor 3 Tagen


Welches Substrat ist im Topf (wenn nicht bekannt, beschreib bitte wie es aussieht. Evtl Bild!)
50% organische Bonsaierde + 50% Akadama 1-2mm

Hast du den Baum schon mal umgetopft ?
Ja, vor 2 Tagen (08.08.2018)

Welchen Dünger verwendest du (flüssig, fest, ist der Name bekannt?)
Noch keinen, werde den Biogold Dünger (fest) verwenden


Wie ist dein Gießverhalten (wie oft? Wie lange bleibt dein Substrat feucht/nass evtl. Fingerprobe? gießen oder tauchen)
Wird gegossen sobald das Substrat angetrocknet ist. Das Substrat bleibt ein paar Tage feucht.


Hat die Schale mindestens ein Wasserabzugsloch?

[X] Ja
[ ] Nein

comp_b1_kaskade.jpg
comp_b2_kaskade.jpg
comp_b3_kaskade.jpg

Michael 86
Beiträge: 1054
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Baumbestimmung + Vorstellung + Ideenfindung

Beitrag von Michael 86 » 10.08.2018, 12:21

Hallo

Es handelt sich wahrscheinlich um einen "juniperus squamata blue star"

Diese sind wegen ihrer Wuchsform recht gut als Kaskade geeignet ohne viel einzugreifen. Viel mehr kann man schon nicht mehr machen würde ich sagen. Lass ihn jetzt ruhen und hoffentlich hast du ihn nicht mit viel Wurzelschnitt umgetopft sondern nur um gesetzt. Nadelbäume mögen nicht zu viel Eingriffe auf ein mal. Ich habe aber den Eindruck, dass diese Sorte viel mitmachen kann. Bei mir gedeiht er super. Dickenwachstum eher langsam.

Hier ist meiner viewtopic.php?f=6&t=44307

und noch ein paar andere Koniferen aus der Gartenabteilung viewtopic.php?f=9&t=45381
Grüße Michael :)

Antworten