Geneigter Dreispitz

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2483
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Barbara » 28.09.2017, 16:36

Sehr schöne Gestaltung. Hat unheimlich gewonnen.
Und erst diese Farben..... *lieb*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 28.09.2017, 17:02

Oh, danke, Barbara :-D !
Seit ich die Ansichtsseite gewechselt und die Spitze gegenläufig gemacht habe, gefällt er mir auch immer besser. Jetzt habe ich ein sehr gutes Gefühl auf diesem Weg. Sobald sich das Nebari auf der linken Seite noch etwas besser entwickelt hat, werde ich den Baum noch eine Spur weiter links einpflanzen sowie die Spitze noch mehr nach links ausbauen. Nur die Ausformung des ersten, rechten Astes ist mir noch nicht ganz klar. Aber da kann ich mir über den Winter verschiedene Skizzen machen und mich dann entscheiden.

Danke nochmals und liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 26.10.2018, 15:06

Dieser Dreispitz zeigt faszinierend düster-bunte Farben - irgendwie gefällt mir das Zusammenspiel mit der kräftig-blauen (ausnahmsweise :lol: ) China-Schale. Auch die Form des Ahorns entspricht immer mehr meiner Vorstellung - habe viel Spass an dem Bäumchen :-D . Grüsse, Fips
Dateianhänge
Dreispitz 26.10.2018.JPG
Dreispitz 26.10.2018.JPG (204.04 KiB) 541 mal betrachtet

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2483
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Barbara » 26.10.2018, 19:09

...der ist jetzt richtig toll ausbalanciert, da kann der Martin nicht mehr meckern. :wink:

ein süßes Bäumchen, Fips, gefällt mir ausgesprochen gut. *daumen_new*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 28.10.2018, 17:32

Danke Barbara, freut mich, wenn Dir der Geneigte gefällt. Er ist übrigens etwa 45 cm hoch :wink: .
Ja, und hoffentlich hat Martin nichts mehr zu beanstanden :lol:
Liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Beiträge: 1250
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bernd Schreiner » 28.10.2018, 19:14

Hallo Fips,
braucht der Baum den unteren rechten Ast noch ?

LG, Bernd
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 28.10.2018, 19:31

Hallo Bernd
Ich finde den Ast für die Gestaltung wichtig, da der nächst obere Ast ziemlich weit oben entspringt.
Den neuen, ersten rechten Ast gestalte ich mit Auf- und Abwärtsbewegung - nachdem mich nur auf oder nur abwärts nicht überzeugt hat.
Aber, der Ast ist noch nicht fertig..
Danke und viele Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 07.11.2018, 17:17

Laub-los :)
Dateianhänge
Dreispitz 7.11.2018.JPG
Dreispitz 7.11.2018.JPG (167.66 KiB) 285 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Beiträge: 1250
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bernd Schreiner » 07.11.2018, 18:26

Hallo Fips,
jetzt verstehe ich, was du mit dem ersten Ast gemeint hast.
Der Baum ist ohne Laub fast schöner wie mit *daumen_new*

LG, Bernd
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 08.11.2018, 16:33

Danke für die Blumen, Bernd :-D ! Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21715
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Heike_vG » 08.11.2018, 22:27

Toll, der entwickelt sich immer besser! :-D *daumen_new*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 09.11.2018, 06:57

Danke, Heike *kiss* ! LG, Fips

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3803
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von abardo » 09.11.2018, 09:10

Hallo Fips,

in dem Thread wurde schon viel über die Äste an deinem Ahorn gesprochen, die in gleicher oder ähnlicher Höhe entspringen.

Ahorne sind m.W. gegenständig. Ich sehe da kein Problem. Im Gegenteil.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1891
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Geneigter Dreispitz

Beitrag von Bonsai-Fips » 09.11.2018, 14:53

Hallo Frank
Ursprünglich entsprangen die beiden untersten Äste auf gleicher Höhe. Dieter/Zopf hat das auf der ersten Seite treffend eingezeichnet. Mein Versuch, die Gegenständigkeit der Äste durch verschiedene Ansatzwinkel zu entschärfen, befriedigte mich nicht. Mein Blick bleibt (auch bei anderen Bäumen) immer bei Ästen auf gleicher Höhe hängen - mir gefällt das deshalb einfach nicht. (Die Verdickung, die sich da zwangsläufig ergibt, ist ein weiteres Problem). Aus diesen Gründen versuche ich immer, gegenständige Äste zu vermeiden oder aufzulösen.
Ich bin froh, dass meinem Dreispitz etwas höher ein neuer Ast gewachsen ist - so konnte ich den Gegenständigen entfernen. Seither gefällt mir der Baum viel besser und mein Blick bleibt nicht mehr an der "Kreuzung" hängen.
Viele Grüsse, Fips

Antworten