Mal was ganz anderes...

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2932
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Barbara » 05.11.2009, 18:22

Hallo Andreas,
danke für Deine Ausführungen!
Mit dem mageren Dickenwachstum der Äste hast Du vollkommen Recht. Deshalb werde ich auch nichts dergleichen versuchen, zumal die Äste sowieso überhängend wachsen und den Stamm verdecken.

Es muss ja nicht alles perfekt sein. Mir gefällt der Baum auch so ganz gut. :wink:

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE


Suryoyo007
Beiträge: 93
Registriert: 14.09.2009, 11:21
Wohnort: Bayern

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Suryoyo007 » 08.11.2009, 14:48

wunderschön so was habe ich noch nie gesehen :shock: :o

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2932
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Barbara » 21.02.2010, 18:22

*updated*

Hallo Araucarien-Fans... :wink:

Der Baum hat inzwischen einen neuen Spitzentrieb gebildet. Aus den 7 Knospen, die sich an der Schnittstelle gebildet hatten, hat sich die Stärkste durchgesetzt. die anderen sind noch in Hab- Acht- Stellung, sie haben zwar angefangen auszutreiben, aber wachsen nicht weiter. Hier scheint eine strenge Hierarchie zu herrschen... :wink:
Die Seitentriebe haben auch ordentlich zugelegt. Es wird wohl immer ein Wildwuchs-Baum bleiben- kein wirklicher Bonsai, aber eine nette, pflegeleichte Zimmerpflanze, die das ganze Jahr über ohne Probleme drinnen bleiben kann- gibts ja auch nicht allzu oft...
Ach ja, weshalb ich überhaupt up-date : ich habe dem Baum eine neue Schale verpasst- als Folge von Ulfs Kritik :wink:
Die ist jetzt zwar nicht unbedingt mutig, ich finde aber, dass sie trotzdem besser zu dem Charakter des Baumes passt.

Was meint Ihr?

Höhe knapp 70 cm!

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
der helle Stein wird noch durch einen dunklen ersetzt, oder kommt ganz weg. Im Moment dient er als Stütze.
der helle Stein wird noch durch einen dunklen ersetzt, oder kommt ganz weg. Im Moment dient er als Stütze.
Zimmertanne.JPG (69.57 KiB) 1410 mal betrachtet
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22639
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Heike_vG » 21.02.2010, 19:59

Liebe Barbara,

so langsam gefällt mir dieser Baum immer besser! Anfangs mochte ich ihn ja nicht so leiden, aber jetzt, wo der gerade Stammteil durch üppiges Laub mehr verborgen wird und die Wurzelstammform schön zur Geltung kommt, gefällt mir das Ganze ziemlich gut! :wink:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
flu
Beiträge: 4630
Registriert: 13.07.2004, 21:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von flu » 21.02.2010, 21:26

Mein Kompliment zu der Schalenwahl!
Diese klare kantige Form harmoniert sehr schön zum sparrigen Laub und Geäst der Araucarie und steht im spannenden Kontrast zum sehr organisch wirkendem Wurzelstamm. Ein irrer Baum!
Ich kenne bisher keine gelungenere Araucarie als Bonsai. Toll!
BildBildBild

PrimetimeBoB
Beiträge: 33
Registriert: 06.10.2009, 10:33

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von PrimetimeBoB » 22.02.2010, 09:43

interessanter Stammverlauf gefällt mir sehr gut, is mal was ganz anderes.

gruß Primtimebob

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2932
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Barbara » 22.02.2010, 10:34

Na, das geht ja runter wie Öl... :D
Das freut mich sehr, dass Euch die Kombination gefällt...sind ja sonst nicht so Jedermanns Sache, solche "Projekte" :wink:

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Michael 86
Beiträge: 1790
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Michael 86 » 24.09.2017, 10:39

Hallo Barbara

Dieses Projekt ist sehr interessant. Gibt es ein Update ?
Immerhin sind 7 Jahre vergangen. Ein ähnliches Projekt könnte mich interessieren. Evtl Pflegetipps nach deiner Erfahrung ?
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2932
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Barbara » 25.09.2017, 18:01

Hallo Michael,

echt, 7 Jahre schon.... :o

Habe gerade mal ein Foto geschossen. Im Moment sieht er so aus...müsste mal wieder geschnitten werden. :wink:

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
Höhe 70 cm
Höhe 70 cm
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2932
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Barbara » 25.09.2017, 18:38

Ach ja, Pflege ist super einfach, braucht wenig Wasser. Ich behandele den Baum ähnlich wie eine Sukkulente, gieß- und düngetechnisch betrachtet.
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Kyrilla
Beiträge: 1737
Registriert: 24.07.2011, 08:45

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Kyrilla » 25.09.2017, 18:50

Mir gefällt er!
Bonsai ist die Kunst,die Perle einer Muschel sichtbar zu machen ohne die Muschel zu zerstören.

Mel4774
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2019, 14:06

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Mel4774 » 14.04.2019, 14:17

Hallihallo. Der Beitrag hat mich dazu bewogen mich anzumelden. Ich habe auch eine Araukarie. Leider macht die momentan etwas sorgen. Hat viele Äste verloren. War sonst immer pflegeleicht, aber jetzt weiss ich nicht was ich machen soll. Habe jetzt Bonsai Dünger gekauft und mal von der Heizung weggestellt an anderes Fenster.

So sieht sie jetzt aus. Hat kleine neue Triebe aber viel Nadeln verloren :
Habt ihr Tipps LG Melanie

(
IMG_20190414_141050.jpg
IMG_20190414_141050.jpg (180.39 KiB) 478 mal betrachtet
IMG_20190414_141033.jpg
IMG_20190414_141033.jpg (205.85 KiB) 478 mal betrachtet

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2932
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Barbara » 15.04.2019, 16:52

Hallo Melanie,

hast Du ihn vielleicht zuviel gegossen? Nachdem, was dort alles auf dem Substrat liegt, kann er wahrscheinlich auch nicht richtig abtrocknen. Ansonsten schaue Dir mal die Wurzeln an. Eventuell ist die Erde inzwischen zu stark verdichtet und er bräuchte mal neue. Dann aber durchlässiges Substrat wählen.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Mel4774
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2019, 14:06

Re: Mal was ganz anderes...

Beitrag von Mel4774 » 15.04.2019, 21:14

Liebe Barbara. Danke für deine Antwort. Ich habe jetz die Steine weg. Habe gesehen dass der Draht, der den stamm in der Form hält, ins Holz eingeschnürt und verwachsen ist.

Ich gehe am Freitag zum Gerhard Kuck, einem bonsai Fachmann hier bei mir in der Nähe. Trau mich da nicht ran..... :(

Zuviel gegossen eigentlich nicht. War jetzt 4 Wochen auf Reha und zwischendrin wöchentlich ein kleiner Schluck Wasser....

Mal sehen was Gerhard Freitag sagt. Drück mir die Daumen.

Glg Melanie

Antworten