Fächerahorn #13

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1579
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von kressevadder »

Eigentlich ein "0815", sprich Baumschulware in Schlangenform gebogen. Nur eben 20-30 Jahre pflege, oder?
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Mein Bonsaitagebuch

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6749
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Walter Pall »

ja, ganz einfach, kann jeder. Oder? Und bekommt 1000 Likes auf Instagram.
Zuletzt geändert von Walter Pall am 23.03.2020, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6749
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Walter Pall »

doppelt
Zuletzt geändert von Walter Pall am 23.03.2020, 14:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23430
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Heike_vG »

Ich sag ja immer, ich mag gute Klassiker.
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1579
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von kressevadder »

Walter Pall hat geschrieben:
23.03.2020, 14:35
ja, ganz einfach, kann jeder. Oder?
Ich werde mir jedenfalls mühe geben :-D
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Mein Bonsaitagebuch

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6749
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Walter Pall »

schöner Laubaustrieb
Dateianhänge
2020-04-TSC_0749ofx.jpg
2020-04-TSC_0749ofx.jpg (205.81 KiB) 603 mal betrachtet
2020-04-TSC_0750ofx.jpg
2020-04-TSC_0750ofx.jpg (203.52 KiB) 603 mal betrachtet
2020-04-TSC_0796ofx.jpg
2020-04-TSC_0796ofx.jpg (232.6 KiB) 603 mal betrachtet
2020-04-TSC_0797ofx.jpg
2020-04-TSC_0797ofx.jpg (193.73 KiB) 603 mal betrachtet

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3535
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von bonsaiheiner »

Sieht gar nicht mehr so "japanisch" aus wie noch 2010.
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6749
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Walter Pall »

bonsaiheiner hat geschrieben:
12.04.2020, 17:34
Sieht gar nicht mehr so "japanisch" aus wie noch 2010.
Reiner Zufall, Heiner.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6749
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Walter Pall »

nach vollem Blattschnitt und Heckenschnitt
Dateianhänge
2020-06-TSC_1329ofx.jpg
2020-06-TSC_1329ofx.jpg (212 KiB) 365 mal betrachtet
2020-06-TSC_1330ofx.jpg
2020-06-TSC_1330ofx.jpg (217.92 KiB) 365 mal betrachtet

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3535
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von bonsaiheiner »

Walter Pall hat geschrieben:
17.06.2020, 15:11
nach vollem Blattschnitt und Heckenschnitt
im Umtopfjahr! Sehr erhellend diese Info.
Ist es vermessen zu hoffen, dass Du diesen traumhaften Ahorn in 4 Wochen nochmals aktuell zeigst?
Ich könnte Dich auch ganz einfach darum bitten, Walter.
Danke,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6749
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Walter Pall »

bonsaiheiner hat geschrieben:
17.06.2020, 17:25
Walter Pall hat geschrieben:
17.06.2020, 15:11
nach vollem Blattschnitt und Heckenschnitt
im Umtopfjahr! Sehr erhellend diese Info.
Ist es vermessen zu hoffen, dass Du diesen traumhaften Ahorn in 4 Wochen nochmals aktuell zeigst?
Ich könnte Dich auch ganz einfach darum bitten, Walter.
Danke,
Heiner
Das hast Du gut erkannt, ja, im Umtopfjahr. Ich würde immer allgmein empfehlen, das zu vermeiden. Es ist normalerweise ein Risiko einen Baum im Frühjahr umzutopfen und im Juni einen totalen Blattschnitt zu machen. Aber der Baum hat ganz kräftig ausgetrieben und sehr gesund und glücklich gewirkt. Ich habe ihn natürlich überhaupt nicht pinziert und bloss frei wachsen lassen. Der Baum wirkte überhaupt nicht geschwächt vom Umtopfen. Da kann man das schon mal machen. Ich werde berichten.

Meine Methoden bestehen ja darin, dass ich die Bäume so stark wir möglich kräftige, damit ich dann drastische Massnahmen ergreifen kann, ohne dass die mir das übel nehmen. Wer mit traditionellen Methoden arbeitet,der brignt den Baum um, wenn er mir das nachmacht.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6749
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von Walter Pall »

bonsaiheiner hat geschrieben:
17.06.2020, 17:25
Walter Pall hat geschrieben:
17.06.2020, 15:11
nach vollem Blattschnitt und Heckenschnitt
im Umtopfjahr! Sehr erhellend diese Info.
Ist es vermessen zu hoffen, dass Du diesen traumhaften Ahorn in 4 Wochen nochmals aktuell zeigst?
Ich könnte Dich auch ganz einfach darum bitten, Walter.
Danke,
Heiner
Extra für Heiner: man sieht, dass nicht nur alle Knospen aufgehen werden, sondern dass dazu noch eine ganze Menge neu entstanden sind, die innen liegen. Ich lasse das jetzt erst einmal frei wachsen. Irgend wann wird dann entschieden, welche neuen Triebe bleiben. Das kann durchaus erst im November nach Laubafall sein. Viele der neuen Triebe stehen an ungünstigen Stellen, aber auch viele sind sehr willkommen. Ich werde berichten.
Dateianhänge
2020-06-TSC_1449x.jpg
2020-06-TSC_1449x.jpg (201.25 KiB) 206 mal betrachtet

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3535
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Fächerahorn #13

Beitrag von bonsaiheiner »

Danke Walter!
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Antworten