Kinsai

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 2452
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Kinsai

Beitrag von Hippo »

ania hat geschrieben: 16.06.2021, 09:10 Sanne hat es schon angesprochen, dass der Baum aus der Form gewachsen ist. Wenn du nicht kürzen willst, würde ich versuchen, die oberste der drei Etagen schmäler zu halten. Es sieht unharmonisch aus, dass sie genauso breit ist wie die mittlere Etage.
Außerdem würde ich versuchen, die drei Etagen aufzubrechen, fließender ineinander übergehen zu lassen mit asymmetrischen Leerräumen.
Ich hatte früher auch einige Azaleen in meiner Privatsammlung. Eine hatte sechs oder sieben, fast gleichförmige Etagen übereinander und einen, sich nach oben schlängelnden Stamm. Das ganze war etwa 90 cm hoch und war vor Allem in der Blüte ein bezaubernder Eyecatcher.
Ich war noch nie in Japan aber habe früher Alles aufgesogen was darüber zu lesen war. Da gibt es Gärtnereien, die sich ausschliesslich mit Azaleen beschäftigen und es gibt zahlreiche Liebhaber, die ausschliesslich Azaleen in "Bonsaigrösse" sammeln.
Für viele solcher Sammler muss nicht jede Azalee in die Schubladen der klassischen Bonsai-Stilformen passen und sie werden vielfach nach anderen, erweiterten Gesichtspunkten gestaltet.
Ich hatte z.B. auch eine Kinsai, die wie eine Kuppel resp. wie eine Glocke gestaltet wurde. Sie bestand aus einem nackten, geraden Stamm und nur aus oben entspringenden langen Ästen, die bis zum Boden, nach unten gebogen wurden und so einen richtigen Hohlkörper gebildet haben. Sie hatte auch dieses herrliche, quirlige Karminrot und bekam nur vereinzelt einige Trompetenblumen.
Zu diesen erweiterten Gestaltungen gehört auch dieses Exemplar von Bernd. Der fast säulenförmige Etagenaufbau wird in Azaleen-Sammlerkreisen geschätzt und kultiviert und soll als eigene Stilform wahrgenommen werden.

Gruss George
Gute Erfahrungen sind für den Moment, Schlechte fürs Leben
Berndbonsai
Freundeskreis
Beiträge: 1018
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: Kinsai

Beitrag von Berndbonsai »

Hall Hippo
Danke für die interessante Info.
Gruß Bernd
"Da es hilfreich für die Gesundheit sein soll habe ich beschlossen glücklich zu sein" T. Fontane
Antworten