Prunus Mume

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1706
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Prunus Mume

Beitrag von Köhler Rudolf » 26.11.2006, 21:17

Hallo,

dieser Baum hatte gelitten.
Ich konnte ihn aufgrund einer Empfehlung von Johannes erwerben.
Jetzt sind Johannes und ich dabei, diesen Baum wieder zum dem zu machen was er schon einmal war: ein schöner Baum.
Diesen Sommer durfte er machen was er wollte.
So langsam erholt er sich.
Wie gefällt er Euch?

Viele Grüße
Dateianhänge
134-3499_IMGforum.JPG
134-3499_IMGforum.JPG (37.58 KiB) 8369 mal betrachtet
134-3498_IMGforum.JPG
134-3498_IMGforum.JPG (39.72 KiB) 8371 mal betrachtet
134-3497_IMGforum.JPG
134-3497_IMGforum.JPG (47.27 KiB) 8371 mal betrachtet
134-3496_IMGforum.JPG
134-3496_IMGforum.JPG (37.92 KiB) 8371 mal betrachtet
Grüße
Rudi K.

olli.w.
Beiträge: 2167
Registriert: 08.12.2005, 17:58
Wohnort: Mittelmosel

Beitrag von olli.w. » 27.11.2006, 14:00

Tag Rudi!

Erst mal schönes Bäumchen hast du da.
Wie groß ist der den?

Was mir als Anfänger nicht so gut gefällt ist der zu gerade Hauptstamm. Da scheint mir die dynamik zu fehlen. Im Gegensatz zu den zwei kleineren,die sind O.K..
Wenn ich das letzte Bild betrachte könnte ich auch gut nur mit einem "Hauptstamm" leben.
Entweder der rechte oder der linke, man mußte natürlich im gegenzug den Stamm etwas kippen.
Es würde zwar im Moment etwas dürftig im Bezug auf die Beastung aussehen aber mit genug Zeit und Futter wird das wieder.
Die restlichen Äste könnte man ja zu Jin und Shari bearbeiten.

Gruß Olli

...müßte man natürlich in Natura sehen.
Mosel-Riesling !

Benutzeravatar
ChSchulz
Beiträge: 1078
Registriert: 10.09.2005, 21:12
Wohnort: Berlin

Re: Prunus Mume

Beitrag von ChSchulz » 27.11.2006, 14:41

Köhler Rudolf hat geschrieben: Wie gefällt er Euch?
Ganz toll! *daumen_new*



Anbei:Was musste der Arme denn durchstehen?
MFG Christian

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6316
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von zopf » 27.11.2006, 14:47

Hallo Rudolf
Lass Dir Zeit mit Deiner Aprikose,
Sind irgendwie ganz tolle Bäume mit sehr vielfältigen
Reizen und auch nicht an jeder Ecke zu haben.
mfG Dieter

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1706
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Beitrag von Köhler Rudolf » 27.11.2006, 15:16

zopf hat geschrieben:Hallo Rudolf
Lass Dir Zeit mit Deiner Aprikose,
Sind irgendwie ganz tolle Bäume mit sehr vielfältigen
Reizen und auch nicht an jeder Ecke zu haben.
mfG Dieter
Hallo Dieter,
Zeit lasse ich mir auf jeden Fall.
Aufgrund der Tatsache, daß diese Art nicht an jeder Ecke in dieser Qualität zu bekommen ist, habe ich die Bilder ins Forum gestellt.
Ich finde diese Baumart faszinierend und bin jedes Mal begeistert, wenn ich Bilder von blühenden Aprikosen-Bonsai in den einzelnen Zeitschriften sehe.
Viele Grüße
Grüße
Rudi K.

jupp

Beitrag von jupp » 27.11.2006, 17:14

Hallo Rudolf
Bei uns in der Wetterau ist es zur Zeit ganz schön warm und meine Aprikose lasst schon langsam grün an den Knospen erkennen. Hoffentlich wird es bald etwas kälter sonst wird sie bald blühen.
Bin mal gespannt wie sich Dein Baum weiter so entwickelt zeig mal wieder was, wenn es soweit ist.

Grüsse aus der Wetterau Jupp

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11342
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 27.11.2006, 18:32

*fast-neidisch-guck*
Aber eben nur fast :!: :wink:

Schon überlegt was weg kann?
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1706
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Beitrag von Köhler Rudolf » 27.11.2006, 20:12

Martin_S hat geschrieben:*fast-neidisch-guck*
Aber eben nur fast :!: :wink:

Schon überlegt was weg kann?
M
Hallo Martin,

geht mir auch so wenn Du Deine Bilder einstellst. *floet*

Ich bin für gute Vorschläge offen, hast Du einen? *schulter zuck*

Grüße
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
Rene'
Beiträge: 627
Registriert: 15.09.2005, 20:58
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Rene' » 27.11.2006, 20:22

Schöner alter Baum ! Da hat er ja Glück das Du Ihn wieder aufpäppelst ,na und Du erst mal ! :wink:

Rene'

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11342
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 27.11.2006, 20:45

Köhler Rudolf hat geschrieben:...geht mir auch so wenn Du Deine Bilder einstellst. *floet*
....

:wink:

Vorschläge? Na ja. Mich(!!!!!) persönlich stört der "Hauptstamm" von den dreien. ALLERDINGS(!!!) sehe ich Bäume gerne in Natura bevor ich ein zu schnelles Urteil abgebe!
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

michael hohner
Beiträge: 243
Registriert: 28.06.2004, 18:40
Wohnort: nähe bamberg

Beitrag von michael hohner » 05.12.2006, 14:00

hallo zusammen !!

also rudolf, deine mume gefällt mir sehr :D !!! man sieht, dass sie schon einige jahre gepflegt wurde .....
aber die richtige pflege und der richtige umgang ...... wie kann man das besser machen ... ???
das "gerade" stück des hauptstammes stört mich weniger, vor allem wenn ich überlege bis der gewachsen ist ........
und ich finde die mume braucht ein wenig höhe, damit die blüten wirken können ......

und wenn jupp das milde klima gerade anspricht .....
wo habt ihr denn euere mumen stehen ..... ??
geschützt ? eingehaust, abgedeckt ?? oder frei auf auf eueren außenregalen ... ???
wo sollte sie stehen, damit man blüten bekommt und sich daran erfreuen kann ??

(ich hab seit heuer auch eine ...... hab aber noch keinerlei erfahrungen damit, nur soviel, dass sie sehr spröde triebe hat, hab ich bereits erkannt ... :cry: ;
hab sie heuer wachsen lassen, gegossen und gedüngt ..
und werde sie 2007 in ein gutes substrat umtopfen und dann nochmal durchtreiben lassen, damit sie sich stärkt ...)
tja, auch zum substrat .... was ist da am sinnvollsten ??)
gruss micha

"damit das mögliche entsteht muss immer wieder das unmögliche versucht werden" hermann hesse

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1706
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Blüte einer Prunus Mume

Beitrag von Köhler Rudolf » 04.02.2007, 15:50

Hallo,

hierüber freue ich mich zur Zeit:

Ich hoffe euch gefallen diese Bilder.

Grüße
Rudi
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
Gladiator
Beiträge: 1703
Registriert: 17.12.2005, 21:30
Wohnort: wo die Schoschonen schön Wohnen...

Beitrag von Gladiator » 04.02.2007, 16:02

Wunderschön! *lieb* *daumen_new*
MfG Markus *wink*






Ich weiß, dass ich nichts weiß! (Sokrates)

Benutzeravatar
Bonsai_Chrischi
Beiträge: 40
Registriert: 16.11.2006, 21:07
Wohnort: Eisenhüttenstadt

Beitrag von Bonsai_Chrischi » 04.02.2007, 20:42

michael hohner hat geschrieben: und wenn jupp das milde klima gerade anspricht .....
wo habt ihr denn euere mumen stehen ..... ??
geschützt ? eingehaust, abgedeckt ?? oder frei auf auf eueren außenregalen ... ???
wo sollte sie stehen, damit man Blüten bekommt und sich daran erfreuen kann ??
Sehr gute Frage, ich stell sie mir auch seit geraumer Zeit. Einige sprechen von Kalthaus, in Japan stellt man sie zur Blüte sogar ins Haus, andere stellen sie im Freien geschützt auf und widerum andere buddeln sie einfach im Beet ein über den Winter...

@ Rudolf:

Du hast einen bezaubernd schönen Baum, ich liebe ihn!!! Der alte Stamm, die jungen Blüten, atemberaubend! :D *respekt* *lieb* *daumen_new*

Viele Grüße, Chrischi *crazy*
Viele Grüße, Christian

Manch einer fasst sich an den Kopf und greift ins Leere...

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1706
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Beitrag von Köhler Rudolf » 11.02.2007, 16:20

Hallo,
sie blüht immer schöner. *hello*

Und der Geruch. *lieb*

Ich hoffe es langweilt euch nicht *schulter zuck*
Grüße
Rudi K.

Antworten