Lärche frisch gedrahtet

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
heinz leitner
Beiträge: 1006
Registriert: 05.04.2006, 19:21
Wohnort: Wien

Lärche

Beitrag von heinz leitner » 26.12.2006, 19:31

Hendrik

Ich kann nicht viel Unterschied sehen
Gehört noch mehr herunter.
Ich an deiner Stelle würde die Äste spannen.
Gruss Heinz


Onkelhawk
Beiträge: 56
Registriert: 10.12.2006, 13:12
Wohnort: Bad Camberg

Beitrag von Onkelhawk » 26.12.2006, 19:40

Also ich finde, dass das herunterbiegen auch besser aussieht.
Ebenfalls bin ich der Meinung von Heinz, nämlich die Äste sollten noch ein bisschen weiter gebogen werden.
Aber vielleicht sieht es auf dem Bild ja auch weniger aus als es ist.

Benutzeravatar
Marvin1989
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2006, 21:02
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Marvin1989 » 26.12.2006, 19:58

Zitat von Urikawa

BeitragVerfasst am: 23.12.2006, 16:39 Titel:
"Wenn mann dieser Baum in Japan ausstellen wurde, wurde mann sagen das dieser Baum keine Seele hat."
Also, der Meinung bin ich überhaupt nicht, jeder Baum hat ne Seele und jeder Baum ist auf seine Weise schön, wer da was anderes denkt, der hat für mich keine Ahnung...*finger*
Und was die Japaner da hinten machen ist mir mehr oder weniger egal, da man es eh nicht vergleichen kann...

Wir haben ganz andere Bedinungen und Landschaften und wir müssen einen eigenen Styl entwickeln und nicht alles von den Japanern abkupfern.

So schön es auch alles aussieht, aber ich finde jeder muss seinen eigenen Baum styl finden... :wink:

Liebe Grüße
Marvin
Denke daran, jede Sache hat etwas Positives und Negatives versuche einfach das Beste daraus zu machen.

Onkelhawk
Beiträge: 56
Registriert: 10.12.2006, 13:12
Wohnort: Bad Camberg

Beitrag von Onkelhawk » 26.12.2006, 20:26

Wir haben ganz andere Bedinungen und Landschaften und wir müssen einen eigenen Styl entwickeln und nicht alles von den Japanern abkupfern.

So schön es auch alles aussieht, aber ich finde jeder muss seinen eigenen Baum styl finden... :wink:



^^ ganz genau so sehe ich das auch....volkommen richtig!!![/quote]

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9765
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 26.12.2006, 21:13

Denkt wie ihr wollt und entwickelt meinetwegen Euren eigenen Styl what´s that? :roll: ........, aber dieser Baum hat leider noch immer keine Aussagekraft (= "Seele") und die Äste sehen - trotz neuer Überarbeitung - noch immer viel zu STEIF aus. :?

Benutzeravatar
Marvin1989
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2006, 21:02
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Marvin1989 » 26.12.2006, 21:38

Mhm... jeder Baum hat ne gewisse Aussagekraft, nur jeder interpretiert Sie anders...:P

Also ich persönlich finde den Baum so schön wie er ist, und es gibt sicherlich noch 1000 andere die genauso denken...
Wiederum gibt es aber auch 1000 Leute, die sagen, ach ist nicht so mein Fall...
Ich denke mal, das liegt ganz stark im Auge des Betrachters.

Ich denke, dass sich kein Mensch auf dieser Welt ein Urteil erlauben kann...
Denn Jeder denkt, fühlt und sieht anders.:wink:
Es gibt keinen Menschen, der eine Aussage für alle treffen kann.
Darum finde ich es auch gut, dass jeder seine eigene Meinung hat und auch haben darf.

Ich respektiere deine Meinung auch, keine Frage...
Nur ich stimme nicht zu. :wink:

Lieben Gruß
Marvin
Denke daran, jede Sache hat etwas Positives und Negatives versuche einfach das Beste daraus zu machen.

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9765
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 26.12.2006, 21:57

Marvin1989 hat geschrieben:Ich denke, dass sich kein Mensch auf dieser Welt ein Urteil erlauben kann...
Mach ich aber trotzdem. - War halt meine Meinung zu der Lärche ........ :wink:


Marvin, schreib besser nicht zu viel mit dicken Buchstaben! - Das wirkt - bestimmt nicht nur auf mich... - eher aggressiv. :? - Jeder hier im BFF kann auch die *normalen* (dünnen) Buchstaben lesen ........ :wink:

Benutzeravatar
Delamitri
Beiträge: 951
Registriert: 10.05.2004, 20:59
Wohnort: NRW

Beitrag von Delamitri » 26.12.2006, 22:12

Marvin, lass das "Urteil" weg, schon sind wir einer Meinung ... grundsätzlich! Wolfgang hat seine Meinung geäußert, kein "Urteil" gefällt ... dieser Meinung bin ich auch! Dieser Baum wird ein toller Baum, wenn er diese "Steifheit" verliert. Ganz nebenbei ... auch was die "dicken" Buchstaben angeht, stimme ich Wolfgang zu!
Bis bald!

K.

"Was machen Sie da?" wurde Herr K. gefragt. Herr K. antwortete: "Ich gestalte Bonsai."

Benutzeravatar
Marvin1989
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2006, 21:02
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Marvin1989 » 26.12.2006, 22:32

von Wolfgang
Marvin, schreib besser nicht zu viel mit dicken Buchstaben! - Das wirkt - bestimmt nicht nur auf mich... - eher aggressiv. Geschockt - Jeder hier im BFF kann auch die *normalen* (dünnen) Buchstaben lesen ........
Tut mir Leid, ich wollte niemanden hier aggressiv machen, dass war nicht meine Absicht, ich wolle es lediglich Graphisch hervorheben. :oops:


von Delamitri
Marvin, lass das "Urteil" weg, schon sind wir einer Meinung ... grundsätzlich! Wolfgang hat seine Meinung geäußert, kein "Urteil" gefällt ... dieser Meinung bin ich auch!
Ich habe auch nie behauptet, dass Wolfgang ein Urteil gefällt hat.:wink:
Ich habe lediglich den Unterschied zwischen einer Meinung und einem Urteil hervorgehoben.
Sicher, jeder darf eine Meinung haben, nur jedoch kein endgültiges Urteil fällen, das für alle gelten soll. (Was Wolfgang auch nicht gemacht hat. (Damit es nicht wieder zum Missverständnis kommt)

Diese Info war keinesfalls gegen Wolfgang.:oops:
Wenn dies so den Anschein hatte tut es mir Leid, ich hatte sicher nicht die Absicht hier einen falschen Kontext wiederzugeben.

Liebe Grüße
Marvin :wink:
Denke daran, jede Sache hat etwas Positives und Negatives versuche einfach das Beste daraus zu machen.

bonsi10
Beiträge: 1060
Registriert: 01.04.2005, 21:35
Wohnort: Schweiz

Beitrag von bonsi10 » 26.12.2006, 23:09

Hallo
sehr schöner baum, wenn man die äste herunterdrahtet aber nicht nur das auch sollten sie etwas mehr wolkenförmig wirken. so wie der baum, zur zeit gestalltet ist könnte man meinen es wäre jeder ast zwischen 2 brettern grossgeworden. und das gibt es mal nun nicht in der natur.
hmm.. vielleicht ein ast... aber der ganze baum ?? *kopfkratz*
gruss daniel
Es wächst selten was auf dem eigenen mist

hendrik
Beiträge: 1542
Registriert: 02.12.2005, 16:33
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von hendrik » 27.12.2006, 10:02

Nun will ich mich auch mal wieder zu Wort melden.
Erst mal danke an alle Mitschreiber. :?

Die Äste sind schon ein wenig herunter gedrahtet worden, aber Ihr habt schon Recht, Sie gehören noch weiter runter, aber dies werde ich erst im Frühjahr machen. :lol:

Leider kommt es auf den Bildern nicht so gut raus, aber zwischen den Brettern ist der Baum nicht groß geworden, es sind schon Unterschiede zu erkennen zwischen den einzelnen Ästen und Zweigen.

Marvin lass dich nicht Entmutigen, ich finde deinen Einsatz und deine Schreibweise gut, nicht aggessiv wie manche meinen.
Man sollte immer seine eigene Meinung vertreten. *daumen_new*

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5433
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Andreas Ludwig » 27.12.2006, 16:34

kj
Zuletzt geändert von Andreas Ludwig am 04.03.2007, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marvin1989
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2006, 21:02
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von Marvin1989 » 27.12.2006, 17:51

Das meinst du... :wink:
Ich sehe das alles ein bisschen positiver, dass liegt vielleicht daran, dass ich mich schon seit einigen Monaten mit dem Thema "Positives denken und reden beschäftige.
Positives denken und handeln wird bei mir groß geschrieben.
Klar verteile ich auch mal negative Kritik, aber auch nur dann, wenn es angemessen ist und es wirklich keinen anderen Ausweg gibt.
Im Bonsai bereich gibt es für mich nichts negatives, für mich ist jeder Baum ein Kunstwerk...
Der eine mehr der andere weniger...
Punkt Ende aus, dass ist meine Meinung!
Zitat von Andreas L.
Also kann ihm mit einer relativistischen «Auch-ganz-nett-Haltung» nicht gedient sein.
Und ab und an kann genau so eine Haltung die eigene Initiative fördern.
Denn sie regt zur eigenen Kritik an, was ich manchmal auch damit bezwecken möchte.
Jedenfalls macht man sich seine eigenen Gedanken und lässt sich somit nicht durch andere negative Kritiken beeinflussen oder gar verunsichern.

Aber da dieses kein Esoterik Forum ist, möchte ich auch nicht weiter alles erläutern.

Für die die es Interessiert können gerne das Esoterik Forum auf
http://www.esoterikforum.at/forum/index.php besuchen.

Ansonsten noch einen schönen Gruß.
Marvin :wink:
Denke daran, jede Sache hat etwas Positives und Negatives versuche einfach das Beste daraus zu machen.

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9765
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 27.12.2006, 18:12

Marvin1989 hat geschrieben:Für die die es Interessiert können gerne das Esoterik Forum auf
http://www.esoterikforum.at/forum/index.php besuchen.
Wirb uns die Leute nun ja nicht zu einem anderen Forum ab!! :P :wink:

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert S. » 27.12.2006, 18:27

Hendrik,
guck Dir mal reale Lärchen an (http://images.google.de/images?sourceid ... %c3%a4rche)
Aufgrund der Dicke des Stammes und dem ausgeprägten Shari soll doch wohl ein sehr alter Baum dargestellt werden. Die Äste alter Lärchen werden durch die Schneelasten und die Last des Eigengewichts eigentlich immer nach unten gezogen. Hinzu kommt die Eigenheit bei Lärchen, daß die Astspitzen, also die Bereiche auf denen keine große Schneelast zu tragen kommt, relativ stark nach oben streben.
Andersrum zeigen die Äste bei jungen Lärchen relativ stark nach oben. So wie Du die Äste Deiner Lärche gedrahtet hast, sieht man sie in der Natur eigenlich seltener.
Ich kenne ein, zwei Gestaltungen von Lärchen bei denen die Äste horizontal ausgerichetet sind. Allerdings hatten die beide viel dünnere Stämme und stellen in meinen Augen das Alter dar, in dem die Zweige den Übergang von der aufrecht strebenden Wuchsform in die abwärts gezogene Form machen.
Bite85 hat mit seinem Virtual eigentlich schon ganz anschaulich gezeigt was mit ein wenig Neigung nach Unten zu erreichen ist (auch wenn ich sogar ein wenig weiter gehen würde).

@Marvin: Klar kann man Bäume gestalten wie man will. Nur hat das dann mit Bonsai (weder in der formalen noch in der naturalistischen Form) wenig zu tun. (->bonsai-fachforum.de)

Antworten