Yamadori Kiefer

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 850
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Yamadori Kiefer

Beitrag von gmür » 30.04.2007, 13:24

hallo zusammen

hier mein erster Kiefern-Yamadori.... denke die stielrichtung ist quasi vorgegeben :wink:

Grüsse aus der Schweiz
Stefan
Dateianhänge
detail2.JPG
detail2.JPG (69.16 KiB) 7337 mal betrachtet
detail1.JPG
detail1.JPG (58.36 KiB) 7337 mal betrachtet
Kiefer_07.JPG
Kiefer_07.JPG (65.41 KiB) 7337 mal betrachtet

Benutzeravatar
basco
Beiträge: 793
Registriert: 13.04.2006, 17:44
Wohnort: SO, Schweiz

Beitrag von basco » 30.04.2007, 17:29

ja, ich meine auch dass das klar ist :wink:

hübsch, netter fund!
Bäumige Grüsse,
Phil

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 850
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von gmür » 29.06.2008, 20:12

*updated*

die kiefer scheint sehr gut angewachsen zu sein... :)
Dateianhänge
Mugo_sommer_08.jpg
Mugo_sommer_08.jpg (46.09 KiB) 6438 mal betrachtet
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

nemo
Beiträge: 679
Registriert: 23.03.2008, 19:01

Beitrag von nemo » 29.06.2008, 21:58

Wird ne kaskade oder, das protenzial ist ja da :lol: ,nein war nur ein witz,bitet sich förmlich an,flach runde schale,einwinig drahten und gute pflege und schon ist da ein hübsches bäumchen.natürlich nicht alles aufeinmel :wink:

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 850
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von gmür » 04.10.2009, 17:53

...nun war die erstgestaltung dran..

das ganze grün ist noch zu "massig" und zu spitz im oberen bereich..
doch dies wird mit den jahren besser :wink:
Dateianhänge
mugo_vorher_bfff.jpg
mugo_vorher_bfff.jpg (34.57 KiB) 5195 mal betrachtet
mugo_nacher_bff.jpg
mugo_nacher_bff.jpg (38.95 KiB) 5195 mal betrachtet
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Benutzeravatar
Honey
Beiträge: 2872
Registriert: 18.08.2007, 12:28
Wohnort: Westliche Wälder

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von Honey » 04.10.2009, 18:29

Mag vielleicht nur so aussehen, aber die überkreuzenden Zweige machen einen verknoteten Eindruck.
Ansonsten super Umsetzung!
Du musst den Asphalt deiner Annehmlichkeiten verlassen
und dich in die Wildnis deiner Intuition begeben...
Was es dort für dich zu entdecken gibt,
ist etwas Wunderbares - nämlich dich selbst.

Lutz Marx
Beiträge: 739
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von Lutz Marx » 05.10.2009, 10:53

eine sehr gelungene erstgestaltung, finde ich. der wird mal richtig gut. auch das ausgangsmaterial ist gut. mugos in dieser form sind gar nicht leicht zu finden. grüße, lutz

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 850
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von gmür » 05.04.2010, 15:57

.... Schale von Schweizer Rolf Hitz...
Dateianhänge
Mugo_lit_hitzschale_2010_bff.jpg
Mugo_lit_hitzschale_2010_bff.jpg (33.55 KiB) 4709 mal betrachtet
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

level320
Beiträge: 678
Registriert: 27.03.2009, 20:31
Wohnort: Tirol / Austria

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von level320 » 06.04.2010, 02:31

wow...find ich extrem gut gelungen.
baum-schale find ich super...

lg
ladi

Benutzeravatar
leon6969
Beiträge: 300
Registriert: 20.04.2009, 06:38
Wohnort: salem

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von leon6969 » 06.04.2010, 19:18

...

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 850
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von gmür » 14.08.2011, 19:19

Die Kiefer zeigte im Frühling gutes Wachstum und so wurde die Krone und der Ast für den dünnen Stamm zu schwer. Daher endrahtete ich den Baum im Juni und machte einen Nadelschnitt. Danach liess ich ihn bis heute ruhen. Nun wurden alle Äste neu gedrahtet und einige Äste wurden entfernt, damit die Krone leichter scheint.
Dateianhänge
Mugo_sommer_11_bff.jpg
vor dem Schneiden
Mugo_sommer_11_bff.jpg (67.95 KiB) 4095 mal betrachtet
Mugo_lit_2011_bff.jpg
neu gedrahtet
Mugo_lit_2011_bff.jpg (56.8 KiB) 4095 mal betrachtet
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Benutzeravatar
joseph
Beiträge: 935
Registriert: 23.05.2008, 19:54

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von joseph » 14.08.2011, 19:37

Hallo Stefan, der Baum schaut so aus der ferne recht gut aus, schade das deine Bilder so klein sind und man den Baum nicht wirklich betrachten kann.

LG Joseph
MfG Joseph / Tilo

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 850
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von gmür » 14.08.2011, 20:03

...auf meinem Blog sind sie etwas grösser :-D
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21614
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von Heike_vG » 15.08.2011, 10:05

Hallo Stephan,

Deinen an sich sehr schönen Baum habe ich eine ganze Weile betrachtet, weil mich etwas daran stört.
Es ist der untere rechte Ast, den finde ich inzwischen zu lang, denn so wie Du ihn jetzt gestaltet hast, ist er von Form und Größe her eine ziemlich genau Kopie der Krone. Das wirkt seltsam und unpassend, finde ich, weswegen ich die drei lang nach unten hängenden Zweige an dem unteren rechten Ast kürzen würde.

Liebe Grüße,

Heike
Dateianhänge
Mugo_lit_2011_bff_v.jpg
Mugo_lit_2011_bff_v.jpg (29.97 KiB) 3953 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Eva Warthemann
Beiträge: 3378
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Yamadori Kiefer

Beitrag von Eva Warthemann » 15.08.2011, 15:53

Hallo Stephan!
Auf Heikes Virtual wirkt der Baum harmonischer. Ich würd's machen.
Liebe Grüße Eva Warthemann
An Mitgift ist noch keiner gestorben

Antworten