Sylvestris-Literat

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5777
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Sylvestris-Literat

Beitrag von Walter Pall » 03.07.2004, 17:05

Vielen schon bekannt. Pinus sylvestris aus Schweden.
100 cm hoch, von Elchen geformt (ohne Scheiß)

mfg
Walter Pall
Dateianhänge
Dscn8328v.jpg
Rückseite, oder Vorderseite?
Dscn8328v.jpg (63.28 KiB) 10344 mal betrachtet
Dscn8327v.jpg
2004, Juli
Dscn8327v.jpg (66.32 KiB) 10343 mal betrachtet
Dscn5700v.jpg
2003
Dscn5700v.jpg (53.3 KiB) 10346 mal betrachtet
Dscn5697v.jpg
2003
Dscn5697v.jpg (60.36 KiB) 10341 mal betrachtet
Dscn3795v1.jpg
2002
Dscn3795v1.jpg (58.55 KiB) 10345 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Walter Pall am 01.06.2009, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Petra Hahn
Beiträge: 488
Registriert: 05.01.2004, 19:20
Wohnort: Rückersdorf bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Petra Hahn » 03.07.2004, 18:33

Das letzte Bild ist für mich eindeutig die Rückseite.
Es wäre ja schade um das schöne Naturshari. Vielleicht könnte man die Krone noch ein bischen kippen.
Toller Baum!

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Beitrag von Lindwurm » 03.07.2004, 18:56

ich finde das der stamm im oberen bereich auf dem letzten foto besser wirkt weil er nicht so gerade sondern leicht schräg verläuft.
wie sieht das in skandinavien eigentlich yamadori technisch aus?
da ist doch bestimmt "viel zu holen" oder???

Michael T.
Beiträge: 1175
Registriert: 06.01.2004, 12:16
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Michael T. » 04.07.2004, 10:34

Hallo Walter,

wieder mal ein toller Baum :wink:
Was die Vorderseite anbelangt schließe ich mich Petra an.

@Lindwurm:
Ja, in Skandinavien gibt es sehr gute Yamadorigebiete, man muß halt nur wissen wo :wink:
Dateianhänge
008.jpg
008.jpg (53.5 KiB) 10267 mal betrachtet
076.jpg
076.jpg (55.45 KiB) 10266 mal betrachtet
Viele Grüße aus dem Sauerland,
Michael

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 235
Registriert: 12.04.2004, 18:53
Wohnort: Baden bei Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Clemens » 04.07.2004, 12:03

Oida Voda...
Das scheint ja ein excelentes Gebiet zu sein sowas findet man nicht oft!

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9762
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 04.07.2004, 17:00

Die Kiefer hat toll zugelegt! - Gefällt mir, Walter!

Bild

Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Karl T. » 04.07.2004, 21:31

Im Vorjahr konnte ich leider nicht zum Sommertreff kommen,:cry: hatte aber ein Logo mit Walters sylvestris gemacht :wink: und jetzt auf das kommenden Sommertreffen aktualisiert. :lol:
Herzliche Grüße aus Wien!
Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/
Karl Thier

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5777
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von Walter Pall » 01.06.2009, 22:25

heute
Dateianhänge
2009-04-NSC_7319ofv.jpg
2009-04-NSC_7319ofv.jpg (60.28 KiB) 9337 mal betrachtet
2009-04-NSC_7318v.jpg
2009-04-NSC_7318v.jpg (58.85 KiB) 9245 mal betrachtet
2009-04-NSC_7317ofv.jpg
2009-04-NSC_7317ofv.jpg (50.75 KiB) 9246 mal betrachtet
2009-04-NSC_7316v.jpg
2009-04-NSC_7316v.jpg (56.73 KiB) 9243 mal betrachtet
2009-04-NSC_7315ofv.jpg
2009-04-NSC_7315ofv.jpg (52.57 KiB) 9401 mal betrachtet

Benutzeravatar
BonsaiFanHitdorf
Beiträge: 1287
Registriert: 02.02.2008, 13:19
Wohnort: stadt ohne licht
Kontaktdaten:

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von BonsaiFanHitdorf » 02.06.2009, 13:35

walter, stehen die elchge jetzt bei dir als gestalter? :D :o :mrgreen:
lG Marcel ;)

Der zentralste Fehler von Verschwörungstheorien jeder Couleur ist, dass man am Ende der einzigste ist, der sich nicht verschwört.

menne
Beiträge: 13
Registriert: 18.12.2007, 11:41

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von menne » 02.06.2009, 14:16

Wieder einer der richtig schönen Bäume, die ich mir hier mit Freude immer wieder mal ansehe.

Und einer, zu dem ich doch noch etwas sagen möchte.

Schön, dass mancher hier die Gestaltung nicht immer bierernst nimmt. So kommt es dann schon mal zu einem Literaten mit Zapfhahn. :roll:

Gruß Martin

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9464
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von achim73 » 02.06.2009, 14:44

wow. den kann ich mir richtig gut irgendwann im 16. jahrhundert oder so in china im garten eines kaiserlichen beamten vorstellen... :)
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
flu
Beiträge: 4630
Registriert: 13.07.2004, 21:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von flu » 02.06.2009, 15:28

Hallo Walter,

noch mal für den direkten Vergleich:

Bild
2004

Bild
2009

Ähm Walter, was ist mit diesem Baum passiert?
Dem unbedarften Betrachter fällt auf, dass die schönen Nadelposter dahin sind. Er vermisst die Zupfarbeit. Nadeln stehen in alle Himmelsrichtungen. Zudem wirkt der Baum heute schütter und bei weitem nicht mehr so gesund wie 2004. Das satte Grün ist einem blässlichen Grüngelb gewichen (oder ist das nur fotobedingt?).
Auch die Wahl der neuen Schale wirkt auf ihn irritierend, hatte die alte das Gesamtbild doch auf hervorragende Weise abgerundet.

Walter, was führst du wieder im Schilde?
Ein neuer Stil? :wink:
BildBildBild

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5777
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von Walter Pall » 02.06.2009, 15:36

flu,

man merkt, dass Du im Leben nicht eine Pinus sylvestris über einige Jahre gestaltet hast. Das geht einfach nicht mit den schönen, geschleckten nadelpolstern. Wenn der Draht ab ist, ist die Pracht dahin. Da muss ich einfach wieder drahten und dann könnte es wieder sauber aussehen. Aber das will ich gar nicht so recht. Ausserdem sehen soclhe naturalistischen Bäume IMMER auf dem Foto schalmpig aus. In Wirklichkeit sieht man die Dreidmensionalität, das Durhsichtige. Sie wirken deutlich natürlich im angnehmen Sinn. Auf einem Foto eher nichtl Ist mir aber egal.
Her Morimae hat im Herbst diesen Baum in diesem Zustand als den besten meiner ganzen Sammlung bezeichnet.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6024
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von Norbert_S » 02.06.2009, 17:03

Die "guten, sattgrünen" Laubpolster passten doch gar nicht zu diesem Literaten, viel besser so!

Grüße nach Attenham
Norbert
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

MerschelMarco
Beiträge: 1250
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Re: Sylvestris-Literat

Beitrag von MerschelMarco » 02.06.2009, 17:12

Walter Pall hat geschrieben: Her Morimae hat im Herbst diesen Baum in diesem Zustand als den besten meiner ganzen Sammlung bezeichnet.
Auch wenn wurscht ist, aber In diesem Urteil stimme ich Herrn Morimae voll zu. Ein Literat in Reinform.
Grüße,
Marco

Antworten