Ficus aus Schweden

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 565
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Ficus aus Schweden

Beitrag von Thorschti »

Hallo Leute!

Hier möchte ich Euch meinen Lieblingsbaum vorstellen. Es handelt sich um einen Ficus benjamina „soundso“. Die Ausgangspflanze war der typische Busch vom Schweden für ein paar Mark. :lol:

Ich bekam ihn als Geschenk für meine lebensfeindliche Studentenbude als Hydrokultur („kannst nicht kaputtkriegen!“. Ich konnte!) :roll:

Alle Stämmchen außer einem vertrockneten und nach dem Umtopfen in Seramis hatte ich mir eine hässliche S-Form gedrahtet. :cry: Die Wurzel begann aber schon zu faulen und ein weiteres Mal hing das Schwert des Demoliesierungkles über ihm. Aber er hatte Glück, eine Nebenwurzel verdickte sich und konnte einen wie ich finde vernünftigen Stammansatz hergeben. :)
Die Zeit ging ins Land und ich fand einen Arbeitskreis in dem ich viel lernte. Ganz mutig nahm ich meinen Flitzebogen mit (leider finde ich das Bild nicht mehr). Höflich wurde der Baum betrachtet und mit mitleidigen Ratschlägen wie „dicken Draht drum und dann einwachsen lassen“ oder „direkt über dem Boden abschneiden!“ kommentiert. *confused*

Dann doch eine vernünftige Aussage: „mehr Dynamik in den Stamm und einen Literaten machen, Äste runter ziehen und Rückseite aufbauen!“
Mit gemischten Gefühlen ging ich nach hause und legte Hand an.

Und hier ist er nun!

Er ist im Moment ein wenig verwachsen, das wird sich aber demnächst wieder ändern.

Gruss Thorsten
Dateianhänge
Ficus Literat_BFF.jpg
Ficus Literat_BFF.jpg (49.79 KiB) 5142 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Thorschti am 07.01.2011, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChSchulz
Beiträge: 1078
Registriert: 10.09.2005, 21:12
Wohnort: Berlin

Beitrag von ChSchulz »

Der gefällt mir super. Ein Beweiß, dass es auch komplett drastischen Rückschnitt geht.
MFG Christian

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4536
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Beitrag von Gary »

Hallo Thorsten,
wirklich gut gemacht!
Persönlich finde ich die letzten Kurven im Grünbereich oben zwar etwas zu übertrieben und eng, doch sonst ist das eine wirklich gelungene Wiederauferstehung vo den Totgeglaubten.
Sei nur vorsichtig, dass der Draht nicht einwächst. Dieses hässlichen Spuren würden das Erscheinungsbild auf ewige Zeiten ruinieren.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Alien66
Beiträge: 981
Registriert: 22.05.2005, 14:10
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alien66 »

Hallo Thorsten,

sehr interessante und formschöne Gestaltung! Gut zu sehen, daß sich jemand mal durchsetzt und dem Ficus auch andere Erscheinungsformen unabhängig des Mainstream zutraut.

Grundsätzlich muß ich Gary zustimmen, ich würde die Windungen ebenfalls etwas "entschärfen", jedoch dabei versuchen, das augenblickliche Erscheinungsbild strikt beizubehalten. Was das Einwachsen des Drahtes angeht, möchte ich Gary etwas entgegensetzen.
Nach meiner Erfahrung mit verschiedenen Benjamina-Varietäten solltest Du, um diese Formung einigermaßen zu erhalten, es nicht verhindern, den Draht zumindest ansatzweise einwachsen zu lassen, da Ficus benjamina doch sehr elastisch ist. Das stört dann in der ersten Zeit nach dem Entfernen des Drahtes das Erscheinungsbild, wie Gary beschrieben hat, jedoch sollte die Form einigermaßen gehalten werden. Da Dein Baum noch jung ist, werden sich diese Einschnürungen bei guter Düngung schnell verwachsen. Ich kann an meinen Figs beobachten, daß Einschnürungen bereits nach ca. zwei Monaten - kontinuierliches Wachstum in dieser Zeit vorausgesetzt - sich um ca. 40-50% zurückbilden, bzw. ausgleichen. Der Rest dauert dann natürlich länger...

Edit,
Thorsten, gerne würde ich noch wissen, welchen Durchmesser der Stamm in den Bereichen der starken Windungen aufweist, bzw. bei welchem Stammdurchmesser Du diese Drahtung durchgeführt hast?
Viele Grüße, Chris.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11661
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S »

Ja nu' hör' ma'!
Klasse!!
Selten das mir(!) mal ein Ficus gefällt, aber der da....Super!
Martin S
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
flu
Beiträge: 4630
Registriert: 13.07.2004, 21:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von flu »

Wann hast du die Gestaltung vorgenommen?
Ganz ehrlich, ich zweifle noch daran, dass der Baum diese starken Stammbiegungen so mirnichtsdirnichts wegsteckt. Solche drastischen Maßnamen sind selbst für einen Gummibaum hart.
BildBildBild

Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 565
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Beitrag von Thorschti »

Hallo Leute,

freut mich wenn euch mein Baum gefällt. :lol:

@Christian: Als ich diesen Baum von der Zimmerpflanze zum Gestaltungsobjekt umbenannte, hatte er durch die beschriebene Tortour gerade mal eine handvoll Blätter :wink:

@Gary: Der Baum neigt sich schön weit nach vorn, dadurch verstärkt sich auf dem Foto dein beschriebener Eindruck. Anfangs sollte er sogar noch kompakter werden. :!:

@Chris: Der Stamm an den Windungen ist erst ca. 0,8cm stark und die Basis etwa 3cm bei einer Gesamthöhe 25cm

@Flu: Die Erstgestaltung der Stammwindungen erfolgte Anfang Dezember 2005 (was für eine dämliche Zeit für so was! :oops: ). Nach den ersten Anzeichen eines Einwachsens des Drahtes im April/Mai 2006 stand er ohne Draht bis Ende Oktober. Wie Chris richtig vermutete war die Form noch nicht stabil und ich drahtete ihn wie auf dem Foto zu erkennen (schon wieder im Winter :oops: )

Meine Sorge gilt dem Wurzelansatz, ich habe ein Virtual eingestellt, damit ihr wisst was ich meine. Eine Befestigung in der Schale ist im Moment etwas schwierig. Der Stamm wird nur durch den Draht gehalten, sonst würde der Baum wackeln.

Kann ich an einem Ficus Wurzeln ablaktieren?
Könnte ich auch Löcher in den Stammansatz bohren, Plastikstäbchen durchstecken und den Baum über diese fixieren? *schulter zuck*

Gruss

Thorsten
Dateianhänge
Ficus Literat_2_BFF.JPG
Ficus Literat_2_BFF.JPG (49.15 KiB) 4844 mal betrachtet

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4000
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Beitrag von Georg »

Vorsicht,Vorsicht mit dem ein bißchen Einwachsen. Vor 15 Jahren ist ein Draht ein klein wenig in meinen Benjamin eingewachsen; damals noch ca. 2-3 cm Stammdurchmesser. Heute 7 cm Stammdurchmesser, sehr gute Kondition, aber immer noch ist das klein wenige Einwachsen zu sehen!!!
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4536
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Beitrag von Gary »

Hallo,

Chris Aussage mit dem "nicht Form halten" bevor nicht wenigstens der Draht etwas eingewachsen ist, ist zwar korrekt, doch ich kann nur warnen wie auch Georg.

- Man sieht jetzt bereits die Drahtnarben vom letzten Mal.
- Der Stamm sollte bei dieser Stilform keinesfalls 2cm dick werden.
- Der Stammansatz ist eigentlich jetzt schon etwas zu dick.

Zum Ansatz / zur Befestigungssituation
- Durchbohren, Stäbchen, etc. würde ich alles lassen.
- Einige Verletzungen am unteren Stammende, etwas Sphagnummoos, wer meint noch Bewurzelungshormon und die Sache sollte klappen.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 565
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Beitrag von Thorschti »

Nach sehr langem Suchen habe ich nun dich noch das Bild vom Sommer 2005 gefunden. *bouncer*

Ich finde, er ist wirklich ein klein bischen besser geworden. :wink:

Viel Spaß beim Grillen, Baden oder Bäume gießen

Grüsse bei 34°C

Thorsten
Dateianhänge
Ficus 2005 klein.jpg
Ficus 2005 klein.jpg (29.22 KiB) 4271 mal betrachtet
Exercitatio artem parat (Tacitus)

Benutzeravatar
Alien66
Beiträge: 981
Registriert: 22.05.2005, 14:10
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alien66 »

Thorschti hat geschrieben:...Ich finde, er ist wirklich ein klein bischen besser geworden. :wink: ...
Zustimmendes Abnicken meinerseits, Thorsten!
Viele Grüße, Chris.

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4536
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Beitrag von Gary »

Hallo Thorsten,

für die bereits erzielten Veränderungen gegenüber dem Ursprung heimst Du auch von mir ein Fleissternchen ein. :wink:

Was macht das Abmoosen?
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 565
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Beitrag von Thorschti »

Yipieeee! Ich freu mich das Euch die Veränderungen aufgefallen sind :lol:

Der Baum wurde vor ca. 3Wochen entdrahtet aber die Äste halten ihre Position wie vorausgesagt noch nicht. Ich habe sie erneut gedrahtet. Der Stamm hat sich nur wenig aufgerichtet (nicht mehr ganz so kompakt, Gary :wink: )

Da die Stabilität des Baumes in der Schale echt schwach ist werde ich erst im nächsten Frühling im Zuge des Umtopfens zum Abmoosen antreten. Ich habe die Angst, der Baum bricht über seiner (einzigen) Wurzel einfach ab wenn ich jetzt mit einem Skalpell oder Bohrer zu ungestüm bin.

to be continued...

Grüsse

Thorsten
Exercitatio artem parat (Tacitus)

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4536
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Beitrag von Gary »

Du sammelst weitere Punkte Thorsten.
Deine Entscheidungen hören sich sehr vernünftig und verantwortungsvoll überlegt an.

Weiter so! *daumen_new*
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 565
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Re: Ficus Literat aus Schweden

Beitrag von Thorschti »

*updated*

Hallo Leute,

hier ein Update meines Ficus.

Der Baum hat sich gut entwickelt. Die Kompakte Form hat nicht gehalten, durch den kräftigen Wurzelansatz war die Idee eines Literaten aber auch nicht mehr zu halten. Er hat sich zu einem "frei Aufrechten" entwickelt. Die nächsten Schritte sind das Ausarbeiten der Etagen und die Entwicklung einer besseren Spitze. Wenn hier jemand ein Virtual machen könnte wäre ich total begeistert.

Wie angekündigt und nicht anders möglich habe ich mich zum Abmoosen entschieden. Da ich so etwas noch nicht gemacht habe, habe ich mich der Herausforderung im AK Aichtal-Fildern gestellt. Unter kompetenter Anleitung habe ich im April 08 mit dem ersten Schnitt begonnen. Ich habe eine Plastikscheibe um den Stamm gelegt und die Schnittstelle mit Spagnum umwickelt, dann Sand-Torf Gemisch drauf und Topf rum. Das ganze Jahr wurde etwa alle 7-14 Tage um 90°C gedreht.

Heute, so empfand ich war der richtige Zeitpunkt die Sache vorerst abzuschließen :)

Kritik und Anmerkungen sind absolut erwünscht

Gruss

Thorsten
Dateianhänge
Man ist überrascht wie tief man schneiden soll!
Man ist überrascht wie tief man schneiden soll!
Ficus_Skalpell bitte.jpg (54.65 KiB) 3120 mal betrachtet
Das oberirdische Wachstum gab Hoffnung
Das oberirdische Wachstum gab Hoffnung
Ficus_Herbst_08.jpg (32.76 KiB) 3118 mal betrachtet
Atem anhalten, und .... los
Atem anhalten, und .... los
Ficus_los gehts.jpg (44.36 KiB) 3118 mal betrachtet
.....bums, der Stein fiel vom Herzen
.....bums, der Stein fiel vom Herzen
Ficus_es hat gefunzt.jpg (69.09 KiB) 3120 mal betrachtet
Die Dicke, rechts oben mußte gehen...
Die Dicke, rechts oben mußte gehen...
Ficus_die Dicke muss weg.jpg (59.81 KiB) 3115 mal betrachtet
Ich brauchte nichts absägen, die alte Wurzel war nicht mehr da!
Ich brauchte nichts absägen, die alte Wurzel war nicht mehr da!
Ficus_da war mal der Boden.jpg (69.55 KiB) 3113 mal betrachtet
Nebari schön ausgebreitet und gut festgemacht..
Nebari schön ausgebreitet und gut festgemacht..
Ficus_Nebari ausgebreitet.jpg (69.02 KiB) 3110 mal betrachtet
Kuck mal, ist der nicht prima?
Kuck mal, ist der nicht prima?
Ficus_ich bin Happy.jpg (39.56 KiB) 3297 mal betrachtet
Exercitatio artem parat (Tacitus)

Antworten