Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmaterial

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Gladiator
Beiträge: 1703
Registriert: 17.12.2005, 21:30
Wohnort: wo die Schoschonen schön Wohnen...

Beitrag von Gladiator » 14.03.2008, 17:06

Meine kleine Forsythie blüht nun auch bald(hoffentlich!). :D
MfG Markus *wink*






Ich weiß, dass ich nichts weiß! (Sokrates)

Benutzeravatar
Raketenbux
doppelt verwarnt
Beiträge: 949
Registriert: 20.02.2008, 21:10
Wohnort: Delbrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Raketenbux » 23.03.2008, 15:38

Grüß dich Heike

Deine Forsythie gefällt mir *daumen_new* , hast du jetzt ein Foto in der Blüte?

LG Detlef

jupp

Beitrag von jupp » 23.03.2008, 18:05

Herbi hat geschrieben:Hallo Heike...........

Was sagt uns das? Gib nie auf, auch wenn's aussichtslos scheint.

Gruss Herbi :wink:
Genau das ist es was ich immer sage. Anfänger machen immer Fehler und wenn dann das Grundmaterial auch noch teuer ist streubt sich ein Neuling erst recht radikal, d.h. konsequent zu schneiden. Aber gerade das nie Aufgeben und damit das Erfahrung sammeln kann dafür sorgen, das Ruder noch herum zu reißen. Heike hat hier zwei schöne Beispiele gebracht, dass mit einfachen Pflanzen auch schöne Ergebnisse erzielt werden können. Ich glaube so etwas lässt einem viel stolzer sein, als aus einem "Superrohmaterial" einen Baum zu gestalten, einfach, weil man "drangeblieben ist.
Es ist ab und zu auch ganz schön den "Spiegel" vorgehalten zu bekommen, denn diese Anfänger Fehler hat jeder der Bonsai betreibt gemacht und es sind dabei viele Pflanzen auf der Strecke geblieben.
Gefällt mir Heike.
Grüße aus Rockenberg Jupp

bonsaiproblem
Beiträge: 105
Registriert: 12.12.2007, 18:25

Beitrag von bonsaiproblem » 23.03.2008, 19:34

Raketenbux hat geschrieben:Grüß dich Heike

Deine Forsythie gefällt mir *daumen_new* , hast du jetzt ein Foto in der Blüte?

LG Detlef
genau Raketenbux, ich warte auch schon seit einigen tagen gespannt auf sie.

spann uns nicht länger auf die folter.

ps: schöne bäumchen, ich fand die forsythie auch schon vor der gestaltung gut.

warum klappt das eigentlich bei mir mit dem zitieren nicht, kann mir jemand helfen :oops:
liebe grüße von mir

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22335
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 24.03.2008, 17:54

Hallo, Ihr Lieben,

das ist ja nett, dass Ihr Euch so auf die Blüten-Fotos freut!

Leider haben wir hier die ganze Zeit so kaltes Wetter und die letzten Tage Frost und Schnee, weswegen meine Forsythien noch immer nicht richtig aufgeblüht sind. :?

Keine Sorge, ich vergesse es nicht! :wink: Ich zeige Euch dann auch mein Forsythien-Floß in Blüte.

Liebe Grüße,

Heike

P.S. Zitieren ist ganz einfach, einfach bei dem zu zitierenden Posting oben rechts auf den "zitat"-Button klicken!
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
der1
Moderator a. D.
Beiträge: 2648
Registriert: 04.08.2005, 20:17
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von der1 » 24.03.2008, 18:15

bonsaiproblem hat geschrieben:...warum klappt das eigentlich bei mir mit dem zitieren nicht, kann mir jemand helfen...
Der Haken bei "BBCode in diesem Beitrag deaktivieren" muss raus, dann klappt das. Evtl. ist das auch in deinem Profil eingestellt?
Und wenn wir jetz so zusammen liegen / Ich wollt es sagen, aber hab mich nie getraut
Immer öfter, wenn wir uns berühren / Spür ich den leeren Raum zwischen unsrer Haut.
Lichter - Leerer Raum (Video und mp3)

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10639
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Beitrag von camaju » 25.03.2008, 08:42

Danke Heike,

dein Bericht macht Mut. Wenn ich da an meinen Ginkgo denke :oops:
Eigentlich darf ich niemand verraten das ich den schon ca. 12 Jahre habe.
Seit letzem jahr steht nun dank des Forums in einem TPK. Kann also nur besser werden :D
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22335
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 02.04.2008, 17:42

Hallo, Ihr Lieben,

nun kann ich endlich ein paar Blüten zeigen. Ganz und gar voll aufgeblüht sind sie aber noch immer nicht. :wink:

Liebe Grüße,

Heike
Dateianhänge
DSCF2462k.jpg
DSCF2462k.jpg (58.9 KiB) 1860 mal betrachtet
DSCF2464k.jpg
DSCF2464k.jpg (62.55 KiB) 1861 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

sinux
Beiträge: 10
Registriert: 01.09.2009, 12:24
Wohnort: Hamburg

Re: Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmaterial

Beitrag von sinux » 02.09.2009, 16:52

Ja Danke für den Beitrag.
Ist echt beruhigend das Ich nicht der erste depp bin dem der fehler unterlaufen ist :D

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3325
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmaterial

Beitrag von bock » 19.01.2010, 19:59

schöne Dokumentation, Heike - besonders meine Feldulme zeigt mir deutlich, was das für einen Unterschied macht. Aber auch die anderen Bäumchen werden jetzt besser gefüttert als noch vor zwei Jahren.
Bei deiner Forsythie in Floßform scheint eine sehr interessante Schale den gelungenen Rahmen zu bilden. Hast du dazu (in einem anderen Thread) noch mehr Bilder und Infos?
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22335
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmaterial

Beitrag von Heike_vG » 19.01.2010, 20:20

Hallo Andreas,

zum Forsythien-Floß ist hier noch etwas verborgen:
http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... orm#p49846

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22335
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmateria

Beitrag von Heike_vG » 15.11.2015, 12:08

*updated*
Diesen Thread kann ich Jahre später auch einmal auf einen aktuellen Stand bringen.
Der Flieder ist vor Jahren an einen lieben Bonsaifreund gegangen, ist in seinem Garten aber leider einem Pseudomonas-Befall zum Opfer gefallen.
Das Forsythienfloß hat ebenfalls vor ein paar Jahren den Besitzer gewechselt und sollte noch gesund und munter existieren.
Die einstämmige Forsythie habe ich noch immer und zeige jetzt mal die Entwicklung der letzten Jahre.
Sie ist mittlerweile wohl ca. 33 - 35 Jahre alt und mehr als 30 Jahre in Bearbeitung. Davon waren natürlich die ersten völlig für die Katz und es ist auch kein hervorragender Baum, aber bei aller Bescheidenheit hat er in natura die Ausstrahlung eines gewissen Alters mit einer sehr schönen, reifen Rinde.

LG, Heike
Dateianhänge
DSCF4764k.jpg
April 2009
DSCF4764k.jpg (54.04 KiB) 1002 mal betrachtet
DSCF6513k.jpg
Herbstfarbe Oktober 2009
DSCF7486k.jpg
April 2010
DSCF7486k.jpg (53.16 KiB) 1002 mal betrachtet
P1070274k.jpg
Oktober 2012 nach dem Laubfall
P1070275k.jpg
Oktober 2012 nach der Bearbeitung
P1080167k.JPG
März 2013
P1120785k.JPG
April 2015
P1150020k.jpg
November 2015 nach dem Laubfall
P1150024k.jpg
November 2015 nach der Bearbeitung
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 875
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmateria

Beitrag von hopplamoebel » 16.11.2015, 07:41

Moin Heike,

mir gefallen die Verjüngung des Stamms und der dicke Fuss an Deiner Forsy sehr gut!
Vor allem an der Verjüngung erkennt man den langen Gestaltungszeitraum.

Ich würde sagen ein gute-Laune-Baum, der farblich ein breites Spektrum abdeckt.

LG,
marco
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22335
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmateria

Beitrag von Heike_vG » 13.04.2016, 20:47

Jetzt ist das Farbspektrum mal wieder der guten Laune zuträglich. 8)

LG, Heike
Dateianhänge
P1150590k.jpg
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6184
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Recycling verdorbener Anfängerbonsai zu neuem Rohmateria

Beitrag von Norbert_S » 13.04.2016, 21:36

Das ist einer meiner Lieblingsbäume deiner Sammlung, Heike.
Sie sieht auf dem Foto schon sehr gut aus, aber die starke Ausstrahlung von Reife kann man nur in natura richtig erkennen und genießen.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Antworten