Schlehe mit Spielzeug

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3281
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Schlehe mit Spielzeug

Beitrag von Sigrid » 31.07.2007, 19:58

Original aus „Behjing“ hab ich ein paar Tonfigürchen mitgebracht gekriegt und gleich mal angefangen, Bonsais zu dekorieren. Hier ist also schon mal meine Schlehe mit Wasserbüffel und der Wasserbüffel mit Junge.
Die Schlehe ist so wie sie dasteht ab Topfrand 47 cm hoch, sie hat noch einen Plastiktopf und soll bis zum nächsten Frühjahr, wenn eben die Blätter weg sind, einen vernünftigen Schnitt und natürlich eine passende Schale kriegen.
Für Vorschläge und Anregungen wäre ich sehr dankbar.
Und natürlich wüsst ich auch gern eure Meinung zum Spielzeug.
Sigi
Dateianhänge
5-JungeMitWasserbüffel.jpg
5-JungeMitWasserbüffel.jpg (49.65 KiB) 1571 mal betrachtet
4-Nebari+Spielzeug.jpg
4-Nebari+Spielzeug.jpg (62.38 KiB) 1571 mal betrachtet
3-Schlehenfrüchte.jpg
3-Schlehenfrüchte.jpg (18.02 KiB) 1571 mal betrachtet
2-Stamm.jpg
2-Stamm.jpg (50.97 KiB) 1571 mal betrachtet
1-Schlehe_bearbeitet-2.jpg
1-Schlehe_bearbeitet-2.jpg (24.97 KiB) 1572 mal betrachtet
think pink

eco
Beiträge: 94
Registriert: 16.12.2006, 21:22
Wohnort: Braunschweig

re

Beitrag von eco » 31.07.2007, 20:15

ich würde sagen es ist Geschmackssache

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3281
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Beitrag von Sigrid » 31.07.2007, 20:46

oops, die Frage nach dem Spielzeug hätt ich mit einem Smilie dekorieren sollen *zenzi* - die Frage nach dem Baum ist natürlich die eigentlich wichtige! *z*
think pink

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Beitrag von Lindwurm » 31.07.2007, 20:46

gefällt mir gut.
die 3 stämme machen das ganze zu nem interessanten rohling.

auf der rechten seite sollte die krone allerdings eine etage tiefer.
Dateianhänge
1-schlehe_bearbeitet-2.jpg
1-schlehe_bearbeitet-2.jpg (56.32 KiB) 1532 mal betrachtet

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9712
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 » 31.07.2007, 23:23

ein bisschen problematisch ist natürlich die stelzwurzel; vielleicht findest du einen stein, den du da einpassen kannst. ansonsten find ichs recht hübsch.
vielleicht die linken unteren äste ein bisschen runter..?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 01.08.2007, 10:07

Hallo Sigi,

mir gefällt die Schlehe und das "Spielzeug" auch ganz gut!

Aber wenn man sich schon mit der Dekoration beschäftigt, sollte man doch erst einmal Unkraut jäten und die Schale säubern... :wink:

Ich würde den Baum etwas tiefer einpflanzen, so dass die Stelzwurzel nicht so heraussteht. Vielleicht die Rinde in dem Bereich etwas einschneiden, Wurzelhormon drauftun und Spaghnum-Moos drumherum, ehe das Ganze "tiefer gelegt" wird.
So sollte der Wurzelansatz zu verbessern sein.

Die beiden rechten Stämme sind gerade und lang, verlaufen parallel und haben im unteren Bereich keine Äste.
Da würde ich versuchen, mit Draht ganz leichte Biegungen in die Stämme zu bekommen und den Winkel zu verändern, so dass sie sich ein wenig nach rechts neigen. Der dünnste Stamm in der Mitte könnte auch ein wenig nach hinten geneigt werden, um etwas Tiefe und Perspektive zu erreichen.
Die Kronen der beiden rechten Stämme würde ich einiges kürzer schneiden, denn der dickste Stamm soll der höchste sein und die dünneren entsprechend niedriger.
Das Beschneiden der Kronen könnte auch die Chance verbessern, dass die dünneren Stämme im unteren Bereich Triebe entwickeln.

Eine schöne Schlehe steht schon lange auf meiner Wunschliste, mal sehen, wann ich die richtige finde. :wink:

Viele Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3281
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Beitrag von Sigrid » 01.08.2007, 13:34

Herzlichen Dank schon mal euch allen! Bis zum Winter, wenn der Baum dann kahl ist und die Verschönerungsaktion starten kann, hab ich jetzt schon mal einiges zum Nachdenken! Die Idee, die Stelzwurzel über einen Stein wachsen zu lassen, gefällt mir gut; aber auch die Möglichkeit, den Wurzelbereich insgesamt tiefer zu legen, hat einiges für sich.... Und eure anderen Anregungen werd ich mir auch noch genau durch den Kopf gehen lassen. Natürlich werd ich gleich heute noch Unkraut zupfen und die Schale reinigen :oops: :P
Jedenfalls werde ich, sobald die Blätter weg sind, den Baum im Rohzustand nochmal ablichten; dann sieht man vielleicht auch genauer, wie und wo geschnitten und evtl. gedrahtet oder gespannt werden kann.
Ach so: für Schlehenbrand werden wohl 4 Früchte nicht reichen :?: :?: :?:
Viele Grüße
Sigi
think pink

Antworten