Taxus Cuspidata nana

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
jupp

Taxus Cuspidata nana

Beitrag von jupp » 06.02.2008, 19:48

Etwas verwahrlost war dieser schöne Baum schon, als ich ihn heute abholte, die Schale war zerbrochen und das Holz mit Moos und Algen überzogen.
Kaum zu Hause wurde auch schon das Werkzeug ausgepackt und geputzt. So vertieft in diese Arbeit bemerkte ich viel zu spät, dass ich gar nicht fotografiert hatte. Egal, in diesem Zustand möchte ich den Baum auch nicht mehr sehen. Das Totholz wurde gereinigt und die Rinde, die schon sehr stark blätterte, ebenso. In 5 Stunden war das ganze geschafft und der Baum erstrahlt wieder. In den nächsten Tagen will ich ihn noch umtopfen in eine Ovale Schale und dann darf er wieder gut zulegen.
Taxus Cuspidata nana
Herkunft Japan
Alter ca 80-100 Jahre
Höhe 68cm
Kronenbreite 80cm
Durchmesser des Stammes 9cm
Grüße aus Rockenberg Jupp

Benutzeravatar
neschek
Beiträge: 517
Registriert: 08.01.2008, 20:09
Wohnort: ganz im norden

Beitrag von neschek » 06.02.2008, 20:23

unheimlich schön der baum. *daumen_new*
super



gruss
neschek
Zuletzt geändert von neschek am 08.02.2008, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
gruß
neschek

"Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen den Sinn des Lebens zu begreifen."
Rabíndranáth Thákhur

Benutzeravatar
MarionS
Freundeskreis
Beiträge: 1971
Registriert: 17.06.2007, 11:32
Wohnort: Krefeld

Beitrag von MarionS » 06.02.2008, 20:29

Mein Gott, ist das voll krass! :shock: :shock: :shock:
Gruß,
MarionS

Liebhaber des Raumübergreifenden Großgrüns

Benutzeravatar
Ralf 979
Beiträge: 543
Registriert: 03.09.2006, 13:57
Wohnort: Freiburg

Beitrag von Ralf 979 » 06.02.2008, 20:49

Holla !! *clap* tolles Teil !! Klasse !! gefällt mir sehr gut *daumen_new*

Gruß Ralf 979 *banana*
Ralf 979 Sprichwort " Zuerst hatte ich einen Bonsai , jetzt haben die Bonsais mich !!

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Freundeskreis
Beiträge: 2591
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Beitrag von Marc Berenbrinker » 06.02.2008, 20:56

Jupp,
Für 80 - 100 Jahre sieht der aber verdammt gut aus!
Nein im ernst: Toller Baum, den würd ich glatt nehmen :wink:
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9702
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 » 06.02.2008, 22:51

jau-ein echtes schmuckstück... :o wer hat denn den so vernachlässigt ? der muss dann ja noch viiieel besseres material haben ...? *kopfkratz* :)
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Bonsaiheiko
Beiträge: 295
Registriert: 07.12.2006, 18:25
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von Bonsaiheiko » 06.02.2008, 23:34

Hallo Jupp,
starkes Teil,
vor allem weil man selten einen Taxus mit so einer Stammbewegung sieht. Hut ab, klasse Baum.
Noch ein bißchen üppiger das Grün, dann würd ich ihn gerne nochmals sehen.

Viele Grüsse

Heiko

Benutzeravatar
SiggiKuhn
Beiträge: 87
Registriert: 12.06.2006, 15:32
Wohnort: Philippsburg bei Karlsruhe

Beitrag von SiggiKuhn » 07.02.2008, 00:54

Hallo Jupp,

Sehr schöner Baum, vor allem die Stammbewegung und das Totholz sind interessant.

Die auf dem letzten Bild vorgeschlagene neue Schale würde ich nochmal überdenken. Sie erscheint mir doch etwas zu massiv. Sie erschlägt die Eibe und macht sie klein, zumindest auf diesem Bild (könnte aber auch an der perspektivischen Verzerrung liegen, je nachdem aus welcher Entfernung du das Foto gemacht hast).
Viele Grüße
Siggi

Benutzeravatar
Reiner
BFF-Autor
Beiträge: 4039
Registriert: 06.01.2004, 01:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiner » 07.02.2008, 05:16

Hallo Jupp,
ich schließe mich vorbehaltlos den Vorrednern an :D :D :D , toller Baum! Die Schale würde ich nicht zu tief wählen, die würde dem Baum die Dynamik nehmen. Willst Du wirklich jetzt schon umtopfen? Die Cuspidata ist an den Wurzeln frostempfindlich. Wenn noch einmal harter Frost kommt und der Baum ist frisch umgetopft, könnte es problematisch werden. Selber topfe ich meine Cuspidatas immer im April um.
Reiner
Deine Organe kommen nicht in den Himmel! Spende rettet Leben.

Reiners Bonsai Blog

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 349
Registriert: 23.12.2007, 17:43
Wohnort: Wehrheim

Beitrag von Tobias » 07.02.2008, 08:20

Hallo Jupp,
sagenhafter Baum!
Kaum zu glauben das jemand so einen schönen Baum so stark vernachlässigt hat. Aber ich muss sagen die 5 Stunden Arbeit haben sich gelohnt :)

Gruss Tobias
Grüsse aus Wehrheim, dem offiziellen Apfeldorf ;)

Benutzeravatar
Bodo.P.
Beiträge: 1132
Registriert: 08.05.2005, 19:42
Wohnort: Waltrop

Beitrag von Bodo.P. » 07.02.2008, 08:40

Hallo Jupp
Ein sehr schöner Baum und auch eine feine Arbeit hast du geleistet.

mfg
Bodo.P.

jupp

Beitrag von jupp » 07.02.2008, 10:16

Danke für die positiven Beiträge. Zur Schale, die ist nicht höher und nicht größer als die jetzige nur eben oval. Dadurch, dass die Schale vor der jetzigen steht ist das Bild natürlich verzerrt und gibt einen falschen Eindruck wieder.
@ Rainer, da die jetzige Schale kaputt ist werde ich den Baum in diesem Jahr nur umsetzen und sollte es extrem kalt werden habe ich die Möglichkeit den Baum frostfrei und hell zu stellen.
Grüße aus Rockenberg Jupp

jupp

Beitrag von jupp » 07.02.2008, 11:10

Wenn solche Bäume verwahrlosen oder besser gesagt keine Pflege mehr erfahren ist das nicht immer unbedingt dem letzten Besitzer anzulasten. Es ist, besonders für ältere Leute schwer sich von Dingen zu trennen die man liebt und die auch einen gewissen Wert repräsentieren.
Solche Exemplare in dieser Güte haben schließlich auch ihren Preis und verschenken möchte keiner was und oft hört man den Spruch "dann lass ichs lieber kaputt gehen".
Diesen Baum habe ich entdeckt, alles Andere hat auch gepasst und so waren alle Seiten zufrieden gestellt. Jemand ohne ein gewisses Know How hätte mit diesem Baum auch nicht viel anfangen können und eventuell auch nicht gesehen was sich hinter der "Fasade" verbirgt.
So ein schönes Stück zu retten macht mich schon etwas stolz und eine Bereicherung für meine Sammlung ist das allemal.
Man sollte, bevor man urteilt hinter die Kulissen schauen
Grüße aus Rockenberg Jupp :wink: :D

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9702
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 » 07.02.2008, 11:25

war ja auch nicht ganz ernst gemeint :wink:
hauptsache, er ist jetzt bei dir in guten händen.
vielleicht magst du ihn ja zum bff-treffen mitbringen ?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 07.02.2008, 11:33

Jau!
Der hätte auch Platz in meinem Garten gefunden. Ich würde versuchen in den kommenden Jahren das Grün mehr waagerecht aus zu richten....
Martin S
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Antworten