Blüten-Bonsai Thread

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
HerbertR
Freundeskreis
Beiträge: 1582
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von HerbertR »

abardo hat geschrieben: Allerdings ist die grosse Schnitt-/Pfropfstelle am Stamm kurz bevor die Äste beginnen ja auch noch eine Baustelle ...
Ja das stimmt : meinst Du genügt es, wenn ich den Übergang vom dicken Stamm zum etwas dünneren im Verlauf abfräse ?

Würden dann nicht die Saftbahnen unterbrochen wenn ich das rundherum mache ?

Oder wie macht man das sonst ?
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !


Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4896
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von abardo »

HerbertR hat geschrieben:
abardo hat geschrieben: Allerdings ist die grosse Schnitt-/Pfropfstelle am Stamm kurz bevor die Äste beginnen ja auch noch eine Baustelle ...
Ja das stimmt : meinst Du genügt es, wenn ich den Übergang vom dicken Stamm zum etwas dünneren im Verlauf abfräse ?
Uh, im Totholzbereich und "Angleichen durch Fräsen/Borkenentwicklung" bin ich noch Anfänger, da müssen andere ran.
Direkt dort treiben wird sie ja kaum noch, aber vielleicht kommt aus dem Hauptstamm unterhalb der Stelle ja nochmal irgendwas, werden die irgendwann dick genug, könnten diese neuen Äste die Stelle vielleicht ganz gut verbergen.
HerbertR hat geschrieben: Würden dann nicht die Saftbahnen unterbrochen wenn ich das rundherum mache ?
Hab grad im WS gelernt, das Laubäume keine Saftbahnen in dem Sinne haben, die verlegen die Bahnen einfach nach Bedarf, allerdings muss natürlich genügend Breite übrig bleiben und man darf das auch nicht in einem Schlag rumum machen, sondern eher hiermal ein Stück, gucken, wie sie sich übers Jahr verhält, wieder überwallen lassen, dann auf der anderen Seite mal ein Stück usw.

Vielleicht sollte der Thread hier abgetrennt und in Gestaltung verschoben werden, uninteressant finde ich solch schwieriges Material nicht, da kann man viel lernen.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Kyrilla
Beiträge: 1744
Registriert: 24.07.2011, 08:45

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Kyrilla »

Die dritte Ansicht wäre meine Vorderseite!
Gegen eine erschrockene Tarantel hätte ich nichts.
Bin auch für eine Abtrennung des Themas!
Totholz.....
Au man,man kann da viel kaputtmachen....
Wie ist Deine Story,was siehst Du darin?
Dann kann man überlegen,wie man die Pfropfstelle betut.
Ich meine,wenn Deine Stelzwurzeln der Eyecatcher sein sollen mußt Du von der Stelle in der Krone ablenken.
Eine Totholzpartie betont eher als das sie verdeckt!
Die Krone tiefer ziehen,das man die Stelle nicht sieht geht nicht?
Also die Krone tieferwachsen lassen,bis man nur noch die Stelzen sieht?
Das heißt sie Krone würde im Frühjahr und im Sommer diese Stelle verdecken,und das vasenförmige würde verschwinden.
Laublos sieht man natürlich diese Stelle.
Die andere Sache....
Man könnte natürlich auch eine Totholzpartie vortäuschen.
Allerdings sind wir Deutschen im Holz ankleben nicht so erfahren wie die Chinesen.
Mit einem passenden Stück gefahrlos für das Bäumchen gemacht kann man das bei nicht gefallen später entfernen.
Also nur so...wenn Du Dich für die Beibehaltung der Stelzen entscheidest.
Einen Stein runtersetzen geht auch-kaschiert den Hohlraum.
Basalt aus dem Aquarienhandel läßt sich gut zurechtklopfen.
Nimmt Dir aber immer noch nicht die obere Baustelle.
Wo Du auffräst blutet der Baum und vernarbt.
Aber er schaft so keine Verjüngung,sondern nur Aufwerfungen.
Und den Kringel rundherum?
Würde mir nicht gefallen.
Dateianhänge
Bis zur grünen Linie die Krone!
Bis zur grünen Linie die Krone!
ste-kirsche..jpg (81.05 KiB) 1508 mal betrachtet
Bonsai ist die Kunst,die Perle einer Muschel sichtbar zu machen ohne die Muschel zu zerstören.

Benutzeravatar
Asya
Beiträge: 285
Registriert: 27.07.2012, 00:14

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Asya »

Hallo Herbert,
es ist so viel zu dem Baum gesagt worden
...ich habe ein ganz anderen Vorschlag wäre es mein Baum hätte ich es abgemoost ganz oben so das ein Doppelstamm entsteht.
Mir gefällt an deinem Baum auch der Übergang der Veredlung nicht.Durch das hohe abmoosen bist du nicht nur die Wurzeln los auch die Veredlungstelle.
Hoffe doch ich konnte beschreiben was ich meine.

Mit freundlichen Grüße

Dilek
Wer den Weg der Wahrheit geht
Stolpert nicht.

holgermueller
Beiträge: 851
Registriert: 04.12.2012, 23:30

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von holgermueller »

Asya hat geschrieben:Hallo Herbert,
es ist so viel zu dem Baum gesagt worden
...ich habe ein ganz anderen Vorschlag wäre es mein Baum hätte ich es abgemoost ganz oben so das ein Doppelstamm entsteht.
Mir gefällt an deinem Baum auch der Übergang der Veredlung nicht.Durch das hohe abmoosen bist du nicht nur die Wurzeln los auch die Veredlungstelle.
Hoffe doch ich konnte beschreiben was ich meine.

Mit freundlichen Grüße

Dilek
BINGO! !!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22899
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Heike_vG »

An der Veredelungsstelle herumzusäbeln ist keine Option. Bei Kirschen werden sie allerdings mit der Zeit auch nicht unauffälliger, sondern meist immer auffälliger, weil die Unterlager schneller wächst und verdickt als das Pfropfreis. Auch bei großen Kirschbäumen in den Obstgärten oder bei Zierkirschen an den Straßenrändern sieht man das oft und es gehört fast zum Bild.
Allerdings wird Herbert die Veredelungsstelle gesehen haben, als er den Baum kaufte, und hat sich nicht dran gestört.
Abmoosen wäre eine Möglichkeit, aber wenn Herbert den Baum auch mit der Veredelung mag, reicht es eigentlich, sich um das Wurzelproblem zu kümmern.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
HerbertR
Freundeskreis
Beiträge: 1582
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von HerbertR »

Tja, jetzt habe ich doch viele Antworten erhalten und viele Möglichkeiten aufgezeigt bekommen.
Ich werde mir das alles durch den Kopf gehen lassen und erst mal abwarten ob er überlebt.
Vielen Dank für Eure Tipps !
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Benutzeravatar
VolkerM
Freundeskreis
Beiträge: 928
Registriert: 06.01.2004, 22:43
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von VolkerM »

...weil sie schön und reichhaltig blüht,.. und immer noch Blüten nachkommen,
bis denne
Volker
Dateianhänge
Schlehe März 15
Schlehe März 15
Schlehe 3 (2) (Individuell).JPG
Bis denne Volker

Ein fallender Baum macht mehr Lärm
als ein wachsender Wald.

Benutzeravatar
HerbertR
Freundeskreis
Beiträge: 1582
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von HerbertR »

Hier meine Forsythie am Beginn der Blüte
Dateianhänge
6forsythie-ende3-15beginn-bluete.jpg
6forsythie-ende3-15beginn-bluete.jpg (46.45 KiB) 1119 mal betrachtet
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Kanna
Beiträge: 1913
Registriert: 30.03.2011, 20:53

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Kanna »

Hi

Doofe Frage am Rande: Sind es die Schlehen die momentan überall so weiß blühen?

Grüße

Eva Warthemann
Beiträge: 3378
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Eva Warthemann »

Hallo Kanna!
Ja es sind die Schlehen.
LG Eva Warthemann
An Mitgift ist noch keiner gestorben

Benutzeravatar
HerbertR
Freundeskreis
Beiträge: 1582
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von HerbertR »

Hier meine schon früher gezeigte Forsythie - jetzt in voller Blüte :
Dateianhänge
6forsythie4-15volle-bluete.jpg
6forsythie4-15volle-bluete.jpg (41.15 KiB) 769 mal betrachtet
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Benutzeravatar
Julius-01
Beiträge: 76
Registriert: 18.11.2013, 15:02
Wohnort: Regensburg

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Julius-01 »

Meine weiße Japanische Zierquitte blüht dieses Jahr wie nie zuvor. In den letzten Jahren kam im Frühjahr höchstens 1/4 dieser Blütenpracht zu Tage. Lag vielleicht am Kali-Magnesia den sie letzten Herbst zum ersten Mal bekommen hatte.
Die Rote ist neu und muss noch gestaltet werden.
Dateianhänge
comp_15-04-03-18.jpg
comp_15-04-03-32.jpg
comp_15-04-03-46.jpg
Zuletzt geändert von Julius-01 am 04.04.2015, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3302
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Sigrid »

Wie schön! Eine weiße Zierquitte könnt ich mir auch noch mal wünschen :-D

Hier hab ich noch mal meine Schlehe im März in voller Blütenpracht:
misi_schlehe_04.jpg
und aktuell, wo die Blüten zwar schon abfallen aber überall das frische Grün hervordrängt, ist es noch immer eine Freude :-D
1_misi_schlehe_04.jpg
think pink

Benutzeravatar
Hans Peter
Freundeskreis
Beiträge: 1391
Registriert: 26.01.2009, 07:35
Wohnort: Hessenland

Re: Blüten-Bonsai Thread

Beitrag von Hans Peter »

Die Zierquitten und die Schlehen sind mit ihren Blüten wunderschön.

Eine weiße Zierquitte wäre auch mal was anderes.........

Gruß

Hans Peter

Antworten