Eibe, einen langen weg

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Urikawa
Mentor
Beiträge: 920
Registriert: 01.04.2005, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Eibe, einen langen weg

Beitrag von Urikawa » 19.04.2011, 22:19

*updated*

Möchte euch die Eibe erneut zeigen jetzt wo sie zu treiben begint. Dieses jahr wird sie gerade vor dem längsten Tag noch einmal hard zurück geschnitten. Aber bis dahin dürfen die neue Triebe wachsen. Nadel zupfen wird ab dieses jahr nicht mehr durchgeführt.
Dateianhänge
eiurlaw.jpg
eiurlaw.jpg (64.25 KiB) 905 mal betrachtet
Wer bin ich das ich sagen darf wie man die Bonsaikunst erleben sollte.

Benutzeravatar
fritze
Beiträge: 1223
Registriert: 19.08.2010, 22:13
Wohnort: bei karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Eibe, einen langen weg

Beitrag von fritze » 19.04.2011, 22:53

hallo urikawa,
ich verfolge seit kurzem einige deiner eibenbeiträge. ich würde mir wirklich wünschen, dass über viel mehr baumarten so ausführlich und kompetent geschrieben werden würde.
die eigenart, die arbeiten am baum mit dem mondverlauf in verbindung zu bringen, find ich auch höchst spannend.

der baum ist großartig! die entwicklung ebenso.

ist die frage erlaubt; was hat der große kieselstein für eine bedeutung?

schöne grüße christian
liebe grüße
christian

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Beitrag von Arkadius » 20.04.2011, 07:57

Hallo Urikawa.

Die Eibe hat sich sehr schön entwickelt.

Das ist ein sehr interessanter Beitrag. Wurde das Ziel "Ausstellung in 3 Jahren" verschoben?

Gruß

Arkadius

Benutzeravatar
Urikawa
Mentor
Beiträge: 920
Registriert: 01.04.2005, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Eibe, einen langen weg

Beitrag von Urikawa » 20.04.2011, 12:38

fritze hat geschrieben:hallo urikawa,

ist die frage erlaubt; was hat der große kieselstein für eine bedeutung?

schöne grüße christian
hallo Christian,

Was auf dem Bild aussieht wie einen großen Kieselstein ist einen beutel der gemacht worden ist von einem Strumpf. Dadrin bevindet sich eine Mixtur aus Dünger. Diese weise zu Düngen habe ich hier im forum beschrieben.

Arkadius hat geschrieben: Wurde das Ziel "Ausstellung in 3 Jahren" verschoben?

Gruß

Arkadius
hallo Arkadius,

Ja das Ziel wurde verschoben. Diese Eibe hatt meiner ansicht nach noch nicht die Reife um auf eine Ausstellung zu erscheinen.
Wie bereits geschrieben sind ständige aufenthalte im Krankenhaus dafür den Grund. Ich habe also zu rüdern mit den Riemen der mich zu verfügung stehen. Leider sind dadurch bestimmte gesteckte Ziele im nachhinein nicht erreichbar.
Wer bin ich das ich sagen darf wie man die Bonsaikunst erleben sollte.

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Eibe, einen langen weg

Beitrag von Arkadius » 20.04.2011, 13:04

Hallo Urikawa,

das tut mir leid. Dann hoffe ich das es dir bald wieder besser geht und dir weitere Krankenhausaufenthalte erspart bleiben.

Ich hoffe wir können uns persönlich bei der Bild und Bonsai in Krefeld kennen lernen.

Gruß

Arkadius
グルッス

アルカディウス

vespa
Beiträge: 99
Registriert: 17.03.2012, 19:39

Re: Eibe, einen langen weg

Beitrag von vespa » 02.08.2013, 12:20

hallo urikawa,
gibt es wieder einmal ein update von Dir, das wäre schön.
Herzlichen Dank gruss vespa

Antworten