Steinweichsel

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
MerschelMarco
Beiträge: 1348
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Steinweichsel

Beitrag von MerschelMarco »

So gar nicht klassisch, aber interessantes Material.
Diese Steinweichsel (Prunus mahaleb) fiel mir letzthin zum Opfer. Wenn sie denn anwächst, dürfte sie mir noch einiges an Kopfzerbrechen bereiten.
Ich zerbreche mir gerne den Kopf...
Dateianhänge
Totholzdetail
Totholzdetail
Steinweichsel4.jpg (68.16 KiB) 8467 mal betrachtet
Steinweichsel3.jpg
Steinweichsel3.jpg (64.77 KiB) 8467 mal betrachtet
zum Größenvergleich
zum Größenvergleich
Steinweichsel2.jpg (62.39 KiB) 8467 mal betrachtet
Steinweichsel1.jpg
Steinweichsel1.jpg (69.99 KiB) 8467 mal betrachtet

Benutzeravatar
Charly
Beiträge: 316
Registriert: 15.02.2007, 18:51
Wohnort: Neu-Ulm

Beitrag von Charly »

Super Teil und soooooo Rückenfreundlich???? :lol: :lol:
Gr. Charly *wink*
Wenn Du in ein Dorf gehst,richte Dich nach seinen Gepflogenheiten!

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Beitrag von Lindwurm »

wieso kürzt man die nicht um 2m ein?

MerschelMarco
Beiträge: 1348
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Beitrag von MerschelMarco »

wieso kürzt man die nicht um 2m ein?
Alles zu seiner Zeit.
Es hat den Anschein, das die Steinweichsel nicht unbedingt gern aus altem Holz austreibt, also erst einmal beobachten.
Falls da wer mehr Erfahrung hat als ich kann er die gerne loswerden.

Bei dem Fundort jedenfalls laufen seit Jahren Landschaftspflegemassnahmen, und im Zuge dessen werden die Steinweichseln entweder ganz gekappt oder stark zurückgeschnitten. Oft trocknen solche Büsche dann komplett ein ohne nochmals auszutreiben, drum bin ich etwas vorsichtig.

Grüße,
Marco

Benutzeravatar
Herbert A
Freundeskreis
Beiträge: 2085
Registriert: 07.01.2004, 10:00
Wohnort: SalzburgerLand
Kontaktdaten:

Beitrag von Herbert A »

Hi Marco,

die Erfahrung dass alte Steinweichseln schlecht an altem Holz austreiben kann ich aus Erfahrung die ich mit meiner Mahaleb gemacht habe nicht bestätigen.

ciao
Herbert
Schön dass es dieses Forum gibt.

Benutzeravatar
aleXander
Beiträge: 1171
Registriert: 05.03.2006, 12:09
Wohnort: Dortmund

Beitrag von aleXander »

Hi,
sieht doch schon vielversprechend aus.
In Deutschland gibts doch nen "Steinweichselexperten"...
Sach mal schnell...

Gerhard Holzer!
Von dem kannst du alles über Steinweichseln lernen, was es zu lernen gibt. Hab mal eben ein Bild (Bild von Hermann, donaurieder) seiner berühmtesten hier hin verlinkt (die stand auch beim letzten Ginkgo-Award).
Bild

Viel Spaß mit deiner! Gruß,
Alex.
Alexander Junior AK Dortmund
BFF-Treffen 2008 -> Jetzt gehts ans eingemachte!

MerschelMarco
Beiträge: 1348
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Beitrag von MerschelMarco »

Hallo Herbert,

ich denke mal das liegt auch mit am Standort. Dort wo ich die Steinweichseln gefunden habe wachsen die am Limit. Eine Kalkscherbenflur mit schlechter Nährstoffversorgung und trocken.
Denen fehlts einfach an Reserven.

Wenn deine aus altem Holz austreibt gibt das ja Hoffnung.
Gut, andererseits könnte man immer noch ablaktieren.

Gerhard Holzer könnte ich auch mal fragen, gute Idee Alexander.

Grüße,
Marco
Dateianhänge
Steinweichsel5.jpg
Steinweichsel5.jpg (69.12 KiB) 8115 mal betrachtet

gery
Beiträge: 84
Registriert: 10.06.2004, 22:31
Wohnort: Thannhausen

Beitrag von gery »

Hallo Marco,
wenn deine Prunus mahaleb nur wenige feine Wurzeln hat, dürfte es kein Problem geben mit den Anwachsen. Ich würde sie Kräftig zurückschneiden. Die Mahaleb treibt nähmlich aus allen Knopflöcher aus. Stell sie voll in die Sonne und halt das Substrat immer leicht Feucht.
Hier ein Beispiel:
Grüße
Gerhard
Dateianhänge
Prunus mahaleb März 1999
Prunus mahaleb März 1999
k-P1000532.JPG (17.12 KiB) 7914 mal betrachtet
Prunus mahaleb von Heute
Prunus mahaleb von Heute
k-P1000531.JPG (38.74 KiB) 7914 mal betrachtet

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11659
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S »

Gerhard!
Sehr beeindruckender Baum!
Glückwunsch dazu.
MS
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

KHarry
Beiträge: 670
Registriert: 03.02.2005, 17:42

Beitrag von KHarry »

Und bitte nicht so stark zusammenschneiden!

Benutzeravatar
aleXander
Beiträge: 1171
Registriert: 05.03.2006, 12:09
Wohnort: Dortmund

Beitrag von aleXander »

Nur damit ich bescheid weiß: Handelt es sich bei "gery" also um den "Steinweichsel-Gerhard", den ich in meiner ersten Antwort erwähnt habe, richtig?

Starker Baum...!
Alexander Junior AK Dortmund
BFF-Treffen 2008 -> Jetzt gehts ans eingemachte!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23630
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Ja, so ist es!

Traumhaft, die Bäume von Gery, oder? :shock:

Sogar die Schnittstellen sieht man kaum noch und es heißt doch, dass sie sich bei Prunus mahaleb schlecht schließen.

Viele Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
schmieda
Administrator
Beiträge: 7609
Registriert: 11.09.2005, 02:53
Wohnort: Leipzig

Beitrag von schmieda »

Hallo

Klasse Bäume.
Heike_vG hat geschrieben:Sogar die Schnittstellen sieht man kaum noch und es heißt doch, dass sie sich bei Prunus mahaleb schlecht schließen.
Also meine hat ein paar große (alte) Schnittstellen, die will sie (trotz Nachschneiden) nicht schließen. :evil:
Gruß
Frank :)

++++ Gießen: Hessischer Botaniker findet heraus, wie Pflanzen länger leben ++++

Eva Warthemann
Beiträge: 3378
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von Eva Warthemann »

Hallo Gerhard!
Die Blüten sind an Deiner Prunus mahaleb aber schon sehr weit.
Überwinterst Du sie in einem Gewächshaus?
Die Blütenknospen an meiner, eher noch sehr jungen, Prunus mahaleb haben gerade mal begonnen sich zu öffnen. Das ist das erste Mal das sie überhaupt blüht.
Sehr schöne Bäumchen.
Viele Grüße Eva Warthemann

gery
Beiträge: 84
Registriert: 10.06.2004, 22:31
Wohnort: Thannhausen

Beitrag von gery »

Eva,
ich Überwintere meine Prunus mahaleb`s im Freien, teils nur Windgeschützt

Antworten