Abschlußprüfung "Scoula de Arte"

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1045
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Abschlußprüfung "Scoula de Arte"

Beitrag von chris.p » 22.08.2008, 16:58

So bald ist es geschafft!
Nach 8-jähriger Lehrzeit kann ich Anfang September meine Abschlußprüng zum " Bonsailehrer" bei o.g Einrichtung ablegen.
War eine lange, aber auch schöne Zeit !
Wie bei meiner Gestalterprüfung vor 2 Jahren, wollte ich auch jetzt meinen Baum für die Gestaltungsprüfung hier zeigen und ein bisserl drüber quatschen.
Ist diesmal feiner und vor allen Dingen weniger Arbeit als vor 2 Jahren.
Also legt los, mit Lob , Kritik und vor allen Dingen Virtus!
grüße Chris

Pinus sylvestris
gefunden: April 2005
Herkunft: Skanndinavien
Schale: Brian Allbright
Dateianhänge
IMG_2339bear-web.jpg
Kronendetail
IMG_2339bear-web.jpg (69.88 KiB) 8083 mal betrachtet
IMG_2337bear-web.jpg
Shari
IMG_2337bear-web.jpg (62.88 KiB) 8084 mal betrachtet
IMG_2331bear-web.jpg
Shari
IMG_2331bear-web.jpg (65.21 KiB) 8086 mal betrachtet
IMG_2328bear-web.jpg
oder so?
IMG_2328bear-web.jpg (63.55 KiB) 8086 mal betrachtet
IMG_2329bear-web.jpg
Shari
IMG_2329bear-web.jpg (65.9 KiB) 8087 mal betrachtet
IMG_2323bear-web.jpg
oder so?
IMG_2323bear-web.jpg (65.38 KiB) 8086 mal betrachtet
IMG_2322bear-web.jpg
etwas anders
IMG_2322bear-web.jpg (63.52 KiB) 8085 mal betrachtet
IMG_2318bear-web.jpg
Vorderseite?
IMG_2318bear-web.jpg (68.67 KiB) 8085 mal betrachtet

Benutzeravatar
Honey
Beiträge: 2872
Registriert: 18.08.2007, 12:28
Wohnort: Westliche Wälder

Beitrag von Honey » 22.08.2008, 17:05

Gleich springt er vom 10 Meterbrett !!
Du musst den Asphalt deiner Annehmlichkeiten verlassen
und dich in die Wildnis deiner Intuition begeben...
Was es dort für dich zu entdecken gibt,
ist etwas Wunderbares - nämlich dich selbst.

jupp

Beitrag von jupp » 22.08.2008, 17:13

Es gibt von Carl Spitzweg das Bild "Der Bücherwurm". Zu sehen ist da, eine Bücherwand, vor der auf einer Leiter ein Mensch steht, der versunken ist in seine Literatur. Ein Literat also und mich erinnert dieser Baum an die Haltung dieses Menschen. Dieser Baum verkörpert den Literaten schlecht hin.
Wenn das Grün geordnet und gelegt ist wird diese Kiefer ihre ganze Ausstrahlung erreichen. Wunderschöööön.
Einziger Kritikpunkt ist der fehlende Wurzelansatz, aber wie ich Dich kenne haste da schon was " in petto". :wink:

olli.w.
Beiträge: 2186
Registriert: 08.12.2005, 17:58
Wohnort: Mittelmosel

Beitrag von olli.w. » 22.08.2008, 17:28

Hallo Chris oder muß man in Zukunft Herr Lehrer sagen?

Das der Baum absolut interessant ist darüber braucht man kein Wort verlieren.
Jupp hat es schon gesagt, mir fehlt auch ein Wurzelansatz . So wie es zumindestens auf den Foto´s ausschaut glaubt man er sei einfach nur in den Boden gesteckt.
Das zweite was mir ins Auge springt ist der gerade "Kronenast", entweder muß man diesen Mackel durch die Position der Ansichtseite (Bild1 o. 2) verdecken. Eine andere Möglichkeit ist natürlich das biegen des langweiligen Teilstücks. Zur Krone sag ich nix, da haste eeh mehr Ahnung von.
Halt uns auf dem Laufenden!

Grüße Olli

......vieleicht kan ich ja mal bei Dir die Schulbank drücken.
Mosel-Riesling !

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 22.08.2008, 18:31

Hallo Chris....

ich habe mal versucht, meine grobe Vorstellung zu visualisieren.

Als ich deine Bilder gesehen habe, ist mir gleich der senkrechte
Stamm in der Schale aufgefallen.......

Habe mal versucht den Winkel ein wenig zu verändern.....und habe
mittig getopft... :wink:

die Krone habe ich nach unten gezogen.....auch mit dem Weiterverlauf
der Äste, was nach deinen Bildern zu urteilen, ohne Probleme zu machen wäre.

Sorry....ist nur grob.....aber ich denke du kannst erkennen, was ich meine

Gruß Uwe
Dateianhänge
KieferChrisLiteratAugust2008Merlin1.jpg
KieferChrisLiteratAugust2008Merlin1.jpg (53.77 KiB) 7978 mal betrachtet

marius
Beiträge: 1598
Registriert: 09.10.2006, 23:01

Beitrag von marius » 22.08.2008, 18:35

mir gefällt er genau in der ansichtsweise :arrow: bild unten am besten. dort hat für mich der stamm die schönste, flüssigste bewegung.

allerdings, so wie olli das ja auch schon geschrieben hat, wirds einzig und allein an der rot markierten stelle unnötigerweise unterbrochen. :wink:

aber wie genau man das jetzt entschärfen kann, weiß ich auch nicht. :wink:

bin nun mal kein lehrer. :roll: :wink:

gruß marius (8 jahre!? meine fresse. hätte ich nicht gedacht.)
Dateianhänge
img_2328bear-web.jpg
img_2328bear-web.jpg (63.55 KiB) 7974 mal betrachtet

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1045
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von chris.p » 22.08.2008, 19:09

Danke schon mal für die netten Worte und auch das tolle Virtu!
Zur Erklärung:

"Merlin" so wird er werden nur mit viel weniger Krone!
So schräg eingepflanzt auch!
Das war beim ersten umtopfen im Frühjahr nicht möglich, da sich an der Stammbasis kein einziges Würzelchen in lebhafter Verfassung gezeigt hat. Lediglich ein etwa 6-8.mm dickes aber langes Würzelchen hat überlebt. Zu allen Übel etwa 2.cm oberhalb der Basis.
Um den Baum zu befestigen mußte ich eine Holzschraube durch ein Abzugsloch von unten in den Stamm schrauben.
Deshalb ist der so gerade.
Aber mit Wurzelansatz wird das in nächster Zeit nix!
Grüße
Chris

nemo
Beiträge: 679
Registriert: 23.03.2008, 19:01

Beitrag von nemo » 22.08.2008, 22:07

Schade das mit dem wurzelansatz,trotz allem ein toller baum mit sehr viel ausdruck,wenn du alles in position gebracht hast,und du nicht zufriden bist,ich nehm ihn gerne :wink: ,Das virtual von Merlin finde ich sehr gelungen ich würde ihn aber noch weiter runter ziehen.

Benutzeravatar
donaurieder
Beiträge: 1012
Registriert: 04.08.2004, 22:40
Wohnort: Donauried

Beitrag von donaurieder » 22.08.2008, 23:50

Hallo Chris.

ich weiß, du hast um Meinungen gefragt ... darf ich unverschämterweise einfach gegenfragen was mich interessieren würde ?
Ist auch schnell abgehandelt, ich versprechs :wink:

Wie lange hast du diesen Baum in Pflege und was hast du seitdem daran gemacht ?

An so einem ähnliches Teil, weil auch aus Nordischen Ländern, hab ich (dank Michael Tigges) auch immer wieder Freude dran.
Grüße aus dem Donauried
Hermann.

bonsai-arbeitskreis-thannhausen

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1045
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von chris.p » 25.08.2008, 08:13

donaurieder hat geschrieben:Hallo Chris.

ich weiß, du hast um Meinungen gefragt ... darf ich unverschämterweise einfach gegenfragen was mich interessieren würde ?
Ist auch schnell abgehandelt, ich versprechs :wink:

Wie lange hast du diesen Baum in Pflege und was hast du seitdem daran gemacht ?

An so einem ähnliches Teil, weil auch aus Nordischen Ländern, hab ich (dank Michael Tigges) auch immer wieder Freude dran.

3 jahre in Pflege!
Nur in diesem Frühjahr umgetopft.
grüße Chris

DelLaglos
Beiträge: 118
Registriert: 02.01.2008, 22:54

Beitrag von DelLaglos » 25.08.2008, 10:54

Das Virtual von Merlin ist toll, aber auf mich wirkt das Bäumchen dann ein wenig gedrungen und künstlich, wenn du verstehst was ich meine. :wink:

Naja, jedenfalls ein tolles Bäumchen!
盆景 = Bonsai
"Man kann das Wachstum eines Pflänzchens nicht beschleunigen, indem man an ihm zieht."

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1045
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von chris.p » 10.09.2008, 19:22

So es ist vorbei 12 Deutsche und 2 Schweizer sind jetzt anerkannte Bonsai-Lehrer der Scoula de Arte und Nippon Bonsai Kyookai .
Die Prüfung war der Oberhammer!
Wobei die Gestaltungsprüfung (8.h) der leichtere Teil war.
Der theoretische und mündliche Teil war der Knaller.
11.h Tokonomas bestücken, immer wieder theoretische Fragen dazwischen, jede Menge zur jap. Bonsaitradition usw....
Der neue Meister, Sensai Ando ist echter Traditionalist und Hardliner, für unsere etwas freiere europäische Stilart zeigt der wenig Verständnis.
So long alle haben bestanden!

Hier ist meine Abschlußarbeit!
Dateianhänge
IMG_2362bear-web.jpg
IMG_2362bear-web.jpg (67.16 KiB) 6894 mal betrachtet
Zuletzt geändert von chris.p am 11.09.2008, 11:32, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
holgerb
BFF-Autor
Beiträge: 5215
Registriert: 22.09.2004, 17:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von holgerb » 10.09.2008, 19:30

Als erstes:

Herzlichen Glückwunsch!

Der Baum gefällt mir wegen seiner grazilen Art ausserordentlich gut. Das hast Du sehr gut herausgearbeitet (wenn es mir den ganz demütigst zusteht ein solches Urteil abzugeben).

Trink ein Gläschen auf Deinen Erfolg für mich mit!

Gruß

Holger
"The mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open."
- Frank Zappa -

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert S. » 10.09.2008, 19:33

Hey Chris,

herzliche Glückwünsche zur bestandenen Prüfung *prost*
Ich werd nicht vergessen bei passender Gelegenheit mit Dir darauf anzustossen.

Servus,
Robert

Benutzeravatar
holgerb
BFF-Autor
Beiträge: 5215
Registriert: 22.09.2004, 17:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von holgerb » 10.09.2008, 19:39

Standesgemäss mit "Wässerchen"?
"The mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open."
- Frank Zappa -

Antworten