Weihnachtslärche

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Ralla
Beiträge: 707
Registriert: 14.01.2004, 16:23
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Weihnachtslärche

Beitrag von Ralla » 16.12.2008, 16:26

Hallo Zusammen

Diesen Neuzugang gab es dann dieses Jahr noch.
Vieleicht wird Er ja über Weihnachten noch gestaltet.
Mal sehen wie die Feiertage so werden :wink:

Der Stamm ist zwar sehr Dick und Hoch ,hat aber ein bischen
zuviel "S" Form.Werde versuchen durch kippen des Baumes
das etwas zu entschärfen.
Mal sehen ob es klappt.

Oder hat Jemand einen anderen Vorschlag :?:

Gruß Ralf
Dateianhänge
lärche7.jpg
Ansatz
lärche7.jpg (62.88 KiB) 4521 mal betrachtet
lärche6.jpg
lärche6.jpg (60.53 KiB) 4522 mal betrachtet
lärche5.jpg
geplanter Pflanzwinkel
lärche5.jpg (65.75 KiB) 4526 mal betrachtet
lärche4.jpg
Verästelung
lärche4.jpg (60.86 KiB) 4528 mal betrachtet
lärche3.jpg
geplante Rückseite
lärche3.jpg (67.3 KiB) 4530 mal betrachtet
lärche2.jpg
Seite
lärche2.jpg (69.85 KiB) 4529 mal betrachtet
lärche1.jpg
So steht Sie jetzt da
lärche1.jpg (61.88 KiB) 4528 mal betrachtet

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 16.12.2008, 17:11

Hallo Ralf,

boaahhh....fettes Teil......tolle Stammbewegung.

ungefähr 1 m in der Höhe?

da bin ich auf deine Gestaltung bzw. Umsetzung gespannt.

Die werd ich mir in kürze mal Life anschauen... :wink:

Gruß Uwe

Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

da war der Weihnachtsmann aber grosszügig...

Beitrag von Dirk Mundorf » 16.12.2008, 18:10

Hi Ralf,

kann mich Uwe`s Meinung nur anschließen :shock: , Hammer-Teil, geile Bewegung und das "gespanntsein" auf die Grundgestaltung, denke die ist nicht einfach!!!

Und übrigens, die paßt in Deine Sammlung!

Gruss Dirk. 8)

nemo
Beiträge: 679
Registriert: 23.03.2008, 19:01

Beitrag von nemo » 16.12.2008, 20:45

a *hetz* Tolle lärche,die stammbewegung ist echt genial,die s bewegung finde ich gar nicht so schlimm,zu arg kippen würde ich nicht,da musst dir was einfallen lassen :wink:

olli.w.
Beiträge: 2186
Registriert: 08.12.2005, 17:58
Wohnort: Mittelmosel

Beitrag von olli.w. » 17.12.2008, 08:50

Hallo Ralf,

ich finde die Idee mit dem "kippen" gar nicht so schlecht. Auf mich würde die Lärche mit der S-Biegung schon fast "kitschig" wirken.

Halt uns auf dem Laufenden.

Gruß Olli
Mosel-Riesling !

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 17.12.2008, 10:14

Hallo Ralf,

mir gefällt die Lärche super! Eine natürliche S-Form kann doch sehr elegant aussehen. Bestimmt findest Du ein passendes Gestaltungskonzept, ich bin sehr gespannt.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 17.12.2008, 13:00

Wow!
Da kann man ja richtig neidisch werden :wink:
Das du(!) was daraus machst, steht glaube ich ausser Frage.
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

marius
Beiträge: 1598
Registriert: 09.10.2006, 23:01

Beitrag von marius » 17.12.2008, 14:03

hm, weiß nicht recht, aber das würde mir so ganz spontan dazu einfallen, wenn mich jemand danach fragen würde.

ob der baum dann "seele" hätte(aktueller anlass), kann ich nicht sagen. habe ja sowieso nur das foto. jedenfalls scheints, bis auf einige kleinigkeiten, für mich die beste lösung zu sein. :oops: :roll:

naja, egal auch.

gruß marius

den oberen bereich des shari würde ich durch das bohren von löchern durch den stamm optisch einfach auflösen, wenn man das so sagen will.
Dateianhänge
l_rche5_164.jpg
l_rche5_164.jpg (65.75 KiB) 4033 mal betrachtet

Lutz Marx
Beiträge: 842
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx » 17.12.2008, 14:25

zum vorschlag von marius: ich würde den baum auf keinen fall ganz ohne krone und mit so wenig grün gestalten, da gibt es bessere möglichkeiten. gruß, lutz

Benutzeravatar
danielh
Beiträge: 311
Registriert: 24.07.2008, 17:30
Wohnort: Bei Stuttgart

Beitrag von danielh » 17.12.2008, 15:30

Ich würds auch nicht so machen wie Marius vorschlägt. Im Gegenteil, ich würde versuchen durch einen Seitenast eine neue Spitze aufzubauen, denn eine europ. Lärche dieses Kaliebers ohne Spitzenshari hab ich bisher (okay, bin noch nicht lange dabei) selten gesehen. So ein Spitzenshari würde ich dann machen, wenn ich oben kappen muss, weil ich keine sinnvolle Verhjüngung mehr aufbauen kann. Ne, du hast hier einen Baum, bei dem Du solche Kompromisse nicht eingehen musst, das ist ne super Chance, die Du nutzen solltest!

Gruß

Daniel

P.S:: Bild 1 wäre meine Ansichtsseite, und viel an der Neigung ändern würde ich auch nicht.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 17.12.2008, 16:24

Wie gut, dass dieser Baum in Ralfs Händen ist... :roll:
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 17.12.2008, 16:30

Heike_vG hat geschrieben:Wie gut, dass dieser Baum in Ralfs Händen ist... :roll:
:lol:
Da denken jetzt da draussen wahrscheinlich hunderte von Lesern genau das!
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

DelLaglos
Beiträge: 118
Registriert: 02.01.2008, 22:54

Beitrag von DelLaglos » 17.12.2008, 16:42

Aber Vorschläge für eine gute Gestaltung der Lärche dürften doch wohl noch erlaubt sein,
wenn er danach fragt. Oder nicht? :roll: :wink:

Die Gestaltung von Marius gefällt mir übrigens sehr gut!
Eventuell mit einer dichteren Krone.
盆景 = Bonsai
"Man kann das Wachstum eines Pflänzchens nicht beschleunigen, indem man an ihm zieht."

Benutzeravatar
danielh
Beiträge: 311
Registriert: 24.07.2008, 17:30
Wohnort: Bei Stuttgart

Beitrag von danielh » 17.12.2008, 17:40

Falls es mein Vorschlag ist, den Ihr schlecht findet,
dann bitte ich um eine Begründung!
So ein pauschales: "6, hinsetzten!" Ist nämlich weder produktiv (für den der soetwas vorgeknallt bekommt), noch sonderlich höflich!

Benutzeravatar
Andre.L
Beiträge: 342
Registriert: 21.10.2007, 10:23
Wohnort: Herne

Beitrag von Andre.L » 17.12.2008, 19:17

Ich denke, das Marius den Shari vorschlägt, um den Knubbel im Stammverlaum über dem ersten linken Ast zu kaschieren. Optisch würde mann so die Verjüngung vortsetzen.

Gruß
André


P.S.
Ralf wo hast Du den nur her? Super Teil.

Antworten