Betagte Rotbuche

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Bodo.P.
Beiträge: 1132
Registriert: 08.05.2005, 19:42
Wohnort: Waltrop

Betagte Rotbuche

Beitrag von Bodo.P. » 04.06.2009, 17:00

Hallo zusammen

Heute mußte meine Rotbuche geschnitten werden.
Den Baum habe ich 1993 in der Pfalz gefunden.
Für den Blattschnitt habe ich 1 3/4 Stunde gebraucht.
In da innere kam kein Licht mehr und etliche Wolläuse fühlten sich da ganz wohl.

mfg
Bodo.P.
Dateianhänge
PICT8584.JPG
Vorher
PICT8584.JPG (65.88 KiB) 4096 mal betrachtet
PICT8586.JPG
halbzeit
PICT8586.JPG (65.87 KiB) 4095 mal betrachtet
PICT8587.JPG
nachher
PICT8587.JPG (62.05 KiB) 4092 mal betrachtet
PICT8585.JPG
Nebari vorher
PICT8585.JPG (69.19 KiB) 4089 mal betrachtet
PICT8590.JPG
Nebari gereinigt
PICT8590.JPG (66.26 KiB) 4259 mal betrachtet

Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Voodoowester » 04.06.2009, 17:58

Toller Baum.

Direkt ein paar Fragen dazu....

Wo hast du die Blätter genau geschnitten und wie gehst du nun weiter vor (Standort, Düngung usw) ??

Habe mich selbst noch nicht an einen Blattschnitt gewagt, aber ohne diesen bekommen ich die Drähte an meinem Buchen wohl nur noch schwer ab.
Gruß Voodoo

Lutz Marx
Beiträge: 838
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Lutz Marx » 04.06.2009, 19:31

hallo bodo,

das ist ein ganz ganz toller baum, kompliment. natürlich, reif, super nebari, klasse verzweigung, der hat aus meiner sicht wirklich alles, was einen guten laubbaumbonsai ausmacht. ich bin sehr angetan. nur die schale finde ich suboptimal. wenn schon eckig, dann wenigstens mit abgerundeten kanten, finde ich. könnte auch was lackiertes sein. ist aber nur mein persönlicher geschmack.

grüßr, lutz

Benutzeravatar
Bodo.P.
Beiträge: 1132
Registriert: 08.05.2005, 19:42
Wohnort: Waltrop

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Bodo.P. » 04.06.2009, 20:02

Hallo zusammen

Voodomaster:Die Blätter habe ich alle am Stiel geschneitten.Standort jetzt erst
ab Nachmittag Sonne,giessen nach Bedarf,düngen verschiebe ich etwas.
Lutz: Ja es gibt bessere Schalen,aber als ich den Baum umgepflanzt habe hatte ich
keine bessere zur Hand.

mfg
Bodo.P.

Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Voodoowester » 04.06.2009, 20:06

Hast du letztes Jahr umgetopft mit Wurzelschnitt. Nach dem Moos zu urteilen wohl eher nicht oder ?
HAbe meinen Hain erst letztes Jahr gestaltet....sollte ich noch nen Jahr warten ?
Gruß Voodoo

Benutzeravatar
Bodo.P.
Beiträge: 1132
Registriert: 08.05.2005, 19:42
Wohnort: Waltrop

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Bodo.P. » 05.06.2009, 18:01

Hallo zusammen

Voodomaster:Die Buche habe ich zuletzt 2005 umgepflanzt.Stand vorher auf einer
Steinplatte.

mfg
Bodo.P.

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3998
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von manuu29 » 05.06.2009, 20:50

ein super baum und danke das ich jetzt weiss das man auch bei rotbuchen einen blattschnitt vornehmen kann

hab mich nicht wirklich getraut weil es verschiedene meinungen dazu gibt


danke nochmal und wie gesagt ``geiler`` baum


gruss manuu *crazy*
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Voodoowester » 05.06.2009, 23:32

Immer noch die Farge ob Blattschnitt durchführen wenn letztes JAhr erst getopft wurde ? Denke das schlaucht die Bäume zu sehr oder ?
Gruß Voodoo

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11342
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Martin_S » 06.06.2009, 15:45

Sehr schöner Baum Bodo! Kann ich nicht anders sagen.
Eine Freude für meine alten Augen! :wink:
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Beiträge: 1272
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Bernd Schreiner » 06.06.2009, 16:09

Martin_S hat geschrieben:Sehr schöner Baum Bodo! Kann ich nicht anders sagen.
*up*
*up*
Gruss, Bernd
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius

Benutzeravatar
Bodo.P.
Beiträge: 1132
Registriert: 08.05.2005, 19:42
Wohnort: Waltrop

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Bodo.P. » 06.06.2009, 19:42

Hallo zusammen

Voodomaster:Wenn der Baum letztes Jahr umgetopft wurde warum soll ein Blattschnitt
in diesem Jahr Streß sein?
Martin:Du hast schon viel gesehen aber alt sind deine Augen nicht.
Bei eurer Ausstellung werde ich sicher auch den einen oder anderen Baum von
dir sehen.

mfg
Bodo.P.

PS
Ich schicke dir eine PN

Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Voodoowester » 07.06.2009, 03:21

OK , Danke dir

ich werde es morgen dann mal komplet in Angriff nehme :shock: (bevor es zu spät wird)
Gruß Voodoo

Benutzeravatar
Rene'
Beiträge: 627
Registriert: 15.09.2005, 20:58
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Rene' » 07.06.2009, 11:33

Hallo Bodo,

Es würde mich freuen wenn Du uns ein paar Fotos zeigen könntest sobald er wieder ausgetrieben hat .

Rene'

Benutzeravatar
Bodo.P.
Beiträge: 1132
Registriert: 08.05.2005, 19:42
Wohnort: Waltrop

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Bodo.P. » 07.06.2009, 12:36

Hallo zusammen

Rene: Mache ich.ZweIfelst du an einem neuen Austrieb?

mfg
Bodo.P.

Benutzeravatar
Rene'
Beiträge: 627
Registriert: 15.09.2005, 20:58
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Betagte Rotbuche

Beitrag von Rene' » 07.06.2009, 14:45

Hallo Bodo,

Zweifeln ist wohl etwas übertrieben , Du wirst Dir Deiner Sache schon sicher sein wenn Du so eine schöne Buche entblätterst ;-) Aber ich habe noch nie so einen radikalen Blattschnitt bei Rotbuchen gesehen . Da ich selber einige stattliche Exemplare habe würde mich der Erfolg sehr interressieren , man lernt ja nie aus.

Rene'

Antworten