Buchs

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hallo,

ich wollte Euch mal die Entwicklung meines Buchsbaumes zeigen: ich hatte vor einem Jahr bei Francois Jeker das Totholz bearbeitet und habe letzten Sonntag bei einem Workshop mit Francois das Grün bearbeitet.

Schaut mal, was Ihr denkt...
Dateianhänge
Box_priors.jpg
Box_priors.jpg (65.1 KiB) 2592 mal betrachtet
Box_afters.jpg
Box_afters.jpg (65.84 KiB) 3661 mal betrachtet
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

olli.w.
Beiträge: 2220
Registriert: 08.12.2005, 17:58
Wohnort: Mittelmosel

Re: Buchs

Beitrag von olli.w. »

Hallo,

Glückwunsch zu dem Baum, tolles Material!!

Ist das die Ansichtseite? Ich frage weil man den Eindruck hat das die Krone nach hinten flüchtet.

Grüße Olli
Mosel-Riesling !

bonsaiautumn

Re: Buchs

Beitrag von bonsaiautumn »

tolle arbeit,,der kann schon was der jeker...sieht aus wie bei heinz Pfirter;))

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11589
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Buchs

Beitrag von Martin_S »

Au ja!
Der "macht was her"! Typisch für den französischen Kollegen.
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Re: Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hallo,

freut mich, daß Ihr das Ergebnis mögt. Das ist schon die Ansichtsseite - ev. etwas mehr von links: ich hatte etwas eilig das Photo geschossen, da sonst immer wieder jemand "im Weg stand", da alle Photos von den fertigen Bäumen machen wollten. Der dicke Ast geht etwas nach hinten und das Grün kommt vom hinten wieder etwas nach vorne, aber bei den kleinen Zweigen fällt diese Bewegung vielleicht (noch) nicht so markant auf).


Und ja, der Workshop mit Francois war bei Heinz Pfirter in Basel, was für mich als nicht Auto fahrende Bonsaianerin ideal ist: so konnte ich nun endlich den Anhänger für mein neues E-Bike ausprobieren :D . In der Schweiz kennt offensichtlich jeder Bonsaianer den Garten des anderen... :wink:
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1107
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Buchs

Beitrag von Peter L »

Moin moin Heike,

der Buchs hat bestimmt schon einige jährchen auf dem Buckel. Wenn ich das so schätzen darf war das doch die Größe, die Du nicht mehr machen wolltest, oder?
Welche Abmessungen hat Dein Buchs ?

LG nach Basel
Peter

Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Re: Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hallo Peter,

der Baum ist ja nicht neu, den hatte ich vorher schon und habe jetzt nur das Grün bearbeitet. Ein bißschen enttäuscht bin ich von Deiner Frage allerdings doch - ich hatte erwartet, daß Du Deine "Mitbonsaianer" inzwischen gut genug kennst, um zu wissen, daß solche Statements wie "ich kaufe mir jetzt keine Bäume mehr" oder hier "so große Bäum will ich nicht haben" mit Vorsicht zu genießen sind... :lol: Dadurch, daß ich keinen Garten habe, habe ich fast nur kleinere Bäume, wobei der Baum jetzt trotzdem nicht riesig ist. (Die Maße weiß ich jetzt gar nicht, werde ich aber noch nachliefern.)

Nur zur "Vorwahrnung", damit ich dann nicht später wieder "Schimpfe bekomme" :wink: ... im Herbst mache ich jetzt doch noch mal einen Workshop bei Francois Jeker (wieder Buchs) und ich nehme an, daß mein Bäumchen dann wieder eine ähnliche Größe hat, wie dieser hier. Francois hat den Baum übrigens auf ca. 150 Jahre geschätzt.
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1107
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Buchs

Beitrag von Peter L »

Hallo Heike,

natürlich nehme ich solche Aussagen nicht unbedingt ernst, denn ich weiß ja, auch von mir selbst, das solche Versprechen manchmal einfach nicht zu halten sind. Auch ich wollte mir keine "Großen" mehr anschaffen und nun beim letzten Spaziergang liefen wir an einer Kiefer vorbei, die ca. 70cm Höhe hatte bei einem Stammdurchmesser geschätzt um die 20cm, reiche Verzweigung.....ich ertappte mich doch wirklich dabei diese Kiefer im Geiste schon auszugraben.
Oder mal abwarten was bei Wolfgang im Herbst dort noch so schönes zu finden ist.

Ich bin mal auf Deinen nächsten Buchs gespannt.

LG nach Basel
Peter

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Buchs

Beitrag von Arkadius »

Hallo Heike,

hast du von deinem Buchs evtl. neue Fotos?

Gruß
Arkadius
グルッス

アルカディウス

Antworten