Buchs

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hallo,

nach dem schönen, aber anstrengenden Wochenende in Frankreich bei Francois Jeker, wollte ich Euch mal meinen neuen Buchsbaum zeigen. Im Augenblick ist das Grün noch ziemlich getrennt vom Stamm und Totholzteil, aber die Idee ist, dass dies sich mit der Zeit ausfüllt bzw. man den Baum ev. noch anders positioniert (im Augenblick sehe ich die Vorderseite mehr links, als auf dem Photo). Das Totholz ist im Augenblick allerdings noch nicht bearbeitet. Meinungen sind natürlich willkommen.

Gruß, Heike
Dateianhänge
Gulliver1s.jpg
Gulliver1s.jpg (63.74 KiB) 2707 mal betrachtet
Gulliver2s.jpg
Gulliver2s.jpg (68.44 KiB) 2707 mal betrachtet
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

ezomatsu
Beiträge: 22
Registriert: 26.10.2005, 19:17

Re: Buchs

Beitrag von ezomatsu »

Hello Heike,
I know how difficult it is to style a buxus and I like the result of yours. In years this wil ba a nice bonsai.
I did one of these workshops years ago and this buxus is the result.
Very best regards,
Jean-Paul
Dateianhänge
buf.jpg
buf.jpg (55.07 KiB) 2643 mal betrachtet

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10096
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Buchs

Beitrag von achim73 »

wow...that one is great ! :)

although i find the colour of the pot somewhat strange...

heike, willst du an dem abgesäbelten teil oben in der mitte mit neuem austrieb eine neue krone machen oder wird der teil aufggeben und nur totholzmässig gestaltet ?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Re: Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hi Jean Paul,

I am glad that you like my tree. I must admit I like it very much myself though it looks a bit dishevelled after all that pruning. Your box tree looks very nice, I hope that in years too come mine will look just as nice as yours (may be even better...? :wink: Sorry, I am very much in love with my little tree right now so I fear I may not be very objective right now :D ) You probably got the e-mail from Francois regarding the workshop already so you have probably seen that there was a lot of very nice material we have been working on.

As usual it was real fun with Francois.

Hallo Achim,

ich bin mir nicht ganz sicher, was Du mit dem "abgesäbelten Teil oben in der Mitte" meinst. Auf der rechten Seite vom Baum und hinten sind jetzt ein paar Äste weg, aber es ist nicht so, dass ich jetzt den Stamm gekappt hätte: die Äste wuchsen vom Stamm aus runter, was für die rauhen Klimaverhältnisse spricht unter denen der Baum gewachsen ist. Im Augenblick würde ich die Vorderseite wohl eher so wählen, wie auf dem neuen Foto hier im Anhang. Sobald das Grün dann aber zugenommen hat, wird sie im Winkel wohl irgendwo zwischen hier und der ersten Aufnahme liegen. Kommt auch darauf an, was sich dann bei der Totholzbearbeitung ergibt.

Die neue Spitze des Baumes ist schon da. Alleine hätte ich mich sicherlich auch nicht getraut, so viel von dem Baum wegzuschneiden und so eine große Lücke zwischen Stamm und Grün zu haben, aber ich vertraue jetzt mal Francois und gehe davon aus, dass das mit der Zeit "zusammenwächst".

Gruß, Heike
Dateianhänge
Gulliver3s.jpg
Gulliver3s.jpg (68.46 KiB) 2441 mal betrachtet
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10096
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Buchs

Beitrag von achim73 »

ah, jetzt seh ichs auf dem vorher-bild. :)
dann stell ich die frage anders : bleibt der jetzige kronenast der einzige begrünte oder willst du die gekappten auch noch verwenden ?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Re: Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hallo Achim,

wie gesagt: bei den gekappten Ästen werde ich das Totholz bearbeiten. Hätte ich sie noch für die Gestaltung benutzen wollen hätte ich sicher nicht das ganze Grün abgeschnitten.

Deine Kommentare und die fehlenden Kommentare der anderen geben mir der Eindruck, dass die meisten nichts so recht mit meinem neuen Bäumchen anfangen können?
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

Benutzeravatar
Tomsai 92
Beiträge: 859
Registriert: 25.02.2008, 18:59
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Buchs

Beitrag von Tomsai 92 »

Heike_R hat geschrieben:Deine Kommentare und die fehlenden Kommentare der anderen geben mir der Eindruck, dass die meisten nichts so recht mit meinem neuen Bäumchen anfangen können?
Ich glaube es ist eher der Neid, der die Leute dazu bringt diesen Thread in die Tiefen des Forums zu verbannen.
Ich kenn das auch, man stellt hier seine Bilder rein und dann kommt kein Kommentar mehr, weil die Leute von der Schönheit meiner Bäume geblendet sind *lach* :lol:

Dein Baum ist super, da gibt es nichts zu diskutieren! Vielleicht kommen bei späteren Updates ja noch weitere Kommentare... und wenn nicht, dann kannst du dir trotzdem sicher sein, dass einige sabbernd vorm Monitor hocken...

Schöne Grüße

Tomsai
Wer weiß, spricht nicht, wer spricht, weiß nicht.

ezomatsu
Beiträge: 22
Registriert: 26.10.2005, 19:17

Re: Buchs

Beitrag von ezomatsu »

Heike_R hat geschrieben:You probably got the e-mail from Francois regarding the workshop
Yes I got it. All fantastic trees!
Regards,
Jean-Paul

Benutzeravatar
Satsuki
Beiträge: 613
Registriert: 17.08.2005, 23:27
Wohnort: Dänemark
Kontaktdaten:

Re: Buchs

Beitrag von Satsuki »

Tomsai 92 hat geschrieben:
Heike_R hat geschrieben:Deine Kommentare und die fehlenden Kommentare der anderen geben mir der Eindruck, dass die meisten nichts so recht mit meinem neuen Bäumchen anfangen können?
Ich glaube es ist eher der Neid, der die Leute dazu bringt diesen Thread in die Tiefen des Forums zu verbannen.
Ich kenn das auch, man stellt hier seine Bilder rein und dann kommt kein Kommentar mehr, weil die Leute von der Schönheit meiner Bäume geblendet sind *lach* :lol:

Dein Baum ist super, da gibt es nichts zu diskutieren! Vielleicht kommen bei späteren Updates ja noch weitere Kommentare... und wenn nicht, dann kannst du dir trotzdem sicher sein, dass einige sabbernd vorm Monitor hocken...

Schöne Grüße

Tomsai
Ja da gebe ich dir recht, viele schöne baume kriegen auf diesen und andere fora keine oder nur wenige kommentare.
Ich weis auch nicht warum, neid? könte sein aber vieleicht diskutiert man hier lieber indoor und besenstiele in topfen.
Hier ist mein buks, ist kein yamadori und über 50 jahre alt, ausgegraben in ein garten hier in Dänemark.
Geformt mit der hilfe von meinen guten freund Tony Tickle.
Bild

Grüsse aus Dänemark
Peter

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Buchs

Beitrag von Robert S. »

Heike_R hat geschrieben:...
Deine Kommentare und die fehlenden Kommentare der anderen geben mir der Eindruck, dass die meisten nichts so recht mit meinem neuen Bäumchen anfangen können?
Hallo Heike,

ich muß gestehen, daß ich Deinen Beitrag recht früh gelesen habe, aber mit dem ersten Bild des gestalteten Baums nicht so recht etwas anfangen konnte. Das liegt aber weniger am Baum bzw. der Gestaltung, sondern an meinen mangelnden Vermögen schjon zu sehen wohin der Weg geht.
Aktuell sehe ich auf dem Bild eine Krone die relativ weit weg vom Stamm "schwebt".
Frage. Wirst Du mit dem Zuwachs der nächsten Jahre die Krone mehr in Richtung Stamm wandern lassen?
Den Stamm selbst finde ich mit seiner Bewegung, dem schönen Ansatz sehr schön.
Vielleicht hast Du ja Laune und zeichnest ein Virtual das aufzeigt wohin die Reise gehen soll.
Ich würde mir auf jeden Fall Updates zu dem Baum wünschen.

@Tomsai: Na also die Neidtheorie halte ich für etwas gewagt. Ich denke daß es eher vielen so wie mir geht und man sich schwer tut eine qualifizierte Aussage zu machen. Klar ein "Toll", "Super", "Weiter so" freut den Besitzer eines Bäumchens manchmal schon. Richtig weiterhelfen tun solche Kommentare allerdings nicht.

Servus,
Robert

Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Re: Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hallo,

vielen Dank für Eure Kommentare. Ich denke auch eher wie Robert, dass die Leute es schwierig finden, den Baum zu kommentieren. Was ein Virtual angeht: ich kann gerne mal schauen, ob ich das hinkriege - allerdings habe ich das auf meinem neuen Computer noch nie ausprobiert und weiß gar nicht, ob ich dafür ein passendes Programm habe. Vielleicht habe ich ja auch Glück und Francois schickt die Zeichnung, die er für den Baum machen will bald. Dann kann ich die einstellen... :wink:

Im Augenblick bin ich allerdings noch mit dem Lernen für eine Prüfung beschäftigt, so dass das alles noch etwas dauern wird.

@ Peter: Dein Baum hat ja auch schon einen ziemlich dicken Stamm. Ich bin aber erstaunt, daß er so jung ist, aber vielleicht liegt das an den besseren Wachstumsbedingungen. Laut Francois sind unsere Bäume 150-250 Jahre alt.

@ Tomsai: Up-dates kann ich auf jeden Fall mal schicken - im April will ich dann ja das Totholz bearbeiten. Dann sieht man da vermutlich auch schon wieder etwas klarer.

Auf jeden Fall vielen Dank für Euer Feedback.
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

Benutzeravatar
Satsuki
Beiträge: 613
Registriert: 17.08.2005, 23:27
Wohnort: Dänemark
Kontaktdaten:

Re: Buchs

Beitrag von Satsuki »

Hallo Heike den alter habe wir geschätzt mit hilfe einer abgezägten astes wo wir mindest 30 wächstringe zählen könten.
Aber er kan durchaus älter sein, in der kerne ist er so kompakt das sie nicht zu zählen sein.
Tony meinte es währe ein yamadori aus frankreig, er bleib aber erstaunt als ich ihm erzählte das der baum aus einen garten käme :wink:
Aber der alter ist icht zo wichtig, es ist die ausstralung die er hat.

Jetst ist der buchs fur erstemal in jahre in herbstlaub.

Peter

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10096
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Buchs

Beitrag von achim73 »

heike, ich wollte nur wissen, in welche richtung die reise gehen soll. für mich persönlich sind solche beispiele extrem wertvoll. ich hätte mich wahrscheinlich nicht getraut, so konsequent vorzugehen. aber jetzt, nach der gestaltung, ergibt es ein stimmiges bild. der eindruck, der entsteht, ist einer extremen alters.

die zuletzt gezeigte vorderseite ist übrigens eine gute wahl (IMHO) :)
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Heike_R
Beiträge: 653
Registriert: 25.10.2005, 10:56
Wohnort: Basel

Re: Buchs

Beitrag von Heike_R »

Hallo Peter,

ich stimme Dir da auf jeden Fall zu, daß die Ausstrahlung bei einem Bonsai wichtiger ist, als das Alter. Andererseits habe ich schon mehr "Respekt" vor einem Baum, der vermutlich mehr als 3-6x so alt ist wie ich, als gegenüber einem Sämling. Ich hätte ein schlechtes Gefühl, dabei, wenn der Baum, der sich über ca. 150-250 Jahre gegen die Unbilden der Natur durchgesetzt hat jetzt durch meine Schuld eingeht oder beim "survival of the most beautiful" "keine Schnitte" (=keine Chance) mehr hat.

@Achim: ich hätte mich alleine auch nicht getraut so radikal zu sein und finde auch, daß man aus solchen Beispielen immer lernen kann. Der Nachteil mit der zweiten Vorderansicht ist, dass nun die linke Wurzel auf den Betrachter zukommt und manche Teile des Totholzes kommen bei der anderen Ansicht ev. etwas besser zur Geltung. Ob letzteres relevant ist, werde ich dann besser sehen, wenn ich es bearbeitet habe. Aber man bekommt durch die zweite Ansicht meines Erachtens ein besseres Gefühl für die Wirkung, die der Baum haben kann, wenn das Grün und der Stamm bzw. der Totholzbereich nicht so getrennt nebeneinander zu stehen scheinen.
Dickson’s Gardening Rule: When weeding, the best way to make sure you are removing a weed and not a valuable plant is to pull on it. If it comes out of the ground easily, it is a valuable plant.

Hans-Peter
Beiträge: 23
Registriert: 23.08.2006, 11:15

Re: Buchs

Beitrag von Hans-Peter »

Hallo,

@Peter: Dein Buchs ist im Herbstlaub?! Kann das richtig sein? Ich dachte, die sind immergrün. *confused*
Da musst du jetzt wohl ganz vorsichtig überwintern.


viele Grüße

Antworten