Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Heike_vG » 15.10.2016, 14:11

Dieses Frühjahr, als es kühl und ungemütlich war, kam die Koreanische Hainbuche nicht so gut in Gang und um sie zu kräftigen, habe ich sie diese Saison nicht beschnitten, sondern frei wachsen lassen. Entsprechend struppig sieht sie jetzt aus, aber sie hat wieder an Vitalität gewonnen. Die Herbstfärbung hat dieses Jahr früh eingesetzt und ist mehr mit gelb und weniger rot ausgeprägt, eine ganze Menge Blätter sind sogar schon gefallen.
Meine anderen beiden Koreanerinnen sind noch weitgehend grün und bekommen erst einen roten Schimmer an einigen Blättern. So unterschiedlich ist es dann mal von Baum zu Baum und von Jahr zu Jahr. :wink:

LG, Heike
Dateianhänge
P1170647k.JPG
P1170646k.JPG
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Ferry » 16.10.2016, 14:24

Die tolle Herbstfärbung und der gute Zuwachs entschädigen für das struppige Erscheinungsbild.
LG,
F.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Heike_vG » 16.10.2016, 17:48

Danke Dir, Fredrik! :-D
Es ist einfach nicht jedes Jahr gleich und die Vitalität der Bäume schwankt mal. Deswegen kann es immer mal nötig sein, Zugeständnisse zu machen. Es ist gut, wenn man rechtzeitig reagieren und gegensteuern kann. Ständig eine ausstellungsfähige Form zu erhalten ist unmöglich.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Heike_vG » 05.10.2017, 19:42

Bevor der Sturm heute herangebraust ist und so einigen Schaden angerichtet hat (hat leider auch zwei meiner Fächerahorne ein paar Äste und Zweige gekostet... :( ), habe ich noch ein paar Bäume mit schönem Herbstlaub in den Keller gestellt, zum Trocknen und Fotografieren. Sonst wäre das Laub jetzt sicherlich schon weitgehend davongeflogen.
Schon in den letzten Tagen sind so einige Blätter verschwunden.
Diese Hainbuche hat in der zweiten Hälfte des Sommers eine ganze Menge neuer Knospen am alten Holz hervorgebracht, was sehr erfreulich ist. Dann dürfte sich in den nächsten Jahren die Verzweigung dichter entwickeln lassen.

Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
P1210075k.JPG
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2680
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von mydear » 05.10.2017, 22:00

Hallo Heike,

das Zusammenspiel von blauer Schale und dem orangen Laub finde ich herrlich. Faszinierend wie Schalen-Marmorierung und Farbspiel des Laubes perfekt harmonieren. Könnte ich mir stundenlang ansehen *daumen_new*

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 426
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Marco_H » 06.10.2017, 06:46

Hallo Heike,

die Koreanerin ist ja ein Traum von einem Baum...gefällt mir ausgesprochen gut!

Dass du Schäden durch den Sturm an deinen Bonsai hattest, tut mir Leid. Ich wünsche dir für diese Bäume viele neue Knospen an den richtigen Stellen.
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6176
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Norbert_S » 06.10.2017, 08:58

Die ist schon etwas Besonderes auf dem Regal.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Heike_vG » 06.10.2017, 10:18

Danke Euch! :-D Dieser Baum ist auch einer meiner Lieblinge, vor allem wegen des herrlich knorrigen Stamms und des schönen Laubs.
Die Koreanische Hainbuche ist als Art auch einfach phantastisch für Bonsai geeignet, super gesund und problemlos.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Lindwurm » 06.10.2017, 11:54

Nicht schlecht! Den hätt ich auch gern in meiner Sammlung. :shock:

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1089
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Peter L » 06.10.2017, 13:01

Das ist schon ein Schmuckstück *daumen_new*

LG Peter

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Heike_vG » 06.10.2017, 13:42

Lindwurm hat geschrieben:
06.10.2017, 11:54
Nicht schlecht! Den hätt ich auch gern in meiner Sammlung. :shock:
Hey, Albert! Das ist ja schön, Dich mal wieder zu lesen! :-D *wink*
Für die Nicht-Eingeweihten: Lindwurm / Albert ist der Vorbesitzer dieser Koreanischen Hainbuche... :mrgreen: Von ihm habe ich sie 2010 gekauft. Vor Albert hat sie mal Bonsaimike aus Tirol gehört. Also hat sie schon eine mit dem BFF verknüpfte Geschichte.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Lindwurm » 06.10.2017, 14:04

...in gewisser weise ist die story sogar noch eine episode -in die vergangenheit- länger.

Die hainbuche wurde seinerzeit mit allen bonsai des aktuellen imports in den online shop gestellt. Ich habe dann 2-3 tage sehr intensiv gegrübelt, ob ich zuschlagen sollte...als ich dann wieder online ging um zu bestellen war der baum WEG....und ich habe mich ziehmlich geärgert :evil: .....umso mehr freute es mich dann genau diesen baum ein paar jahre später doch noch zu bekommen....*daumen_new*

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Heike_vG » 06.10.2017, 14:09

Und als ich den Baum in Deinen Händen gesehen habe, war ich ganz fasziniert und begeistert, Liebe auf den ersten Blick sozusagen. Dann war ich auch sehr glücklich, als ich Dir die Koreanische Hainbuche irgendwann abkaufen konnte. *banana* Ich gebe sie so schnell nicht wieder her. *undwech*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von Heike_vG » 26.09.2018, 16:41

*updated*
Warum mache ich eigentlich zwischendurch so wenig Fotos von der Koreanischen Hainbuche? Mit frischem grünem Laub ist sie ja eigentlich auch sehr schön. Aber jetzt ist sie mit ihrer Herbstfarbe wieder ein Hingucker, so ist sie mal wieder vor die Linse gehüpft...

Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
P1220995k.JPG
P1220995k.JPG (181.58 KiB) 686 mal betrachtet
P1220997k.JPG
P1220997k.JPG (177.88 KiB) 686 mal betrachtet
P1230001k.JPG
P1230001k.JPG (157.31 KiB) 686 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1317
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Koreanische Hainbuche - herbstlich bunt

Beitrag von espanna » 26.09.2018, 18:40

Baum und Präsentation *clap* Super schön Heike!

Danke fürs Zeigen!
Gruß!

László

Antworten