Zwillingslärche

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6356
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Zwillingslärche

Beitrag von Walter Pall » 20.03.2005, 17:57

Diese Lärche steht seit 15 Jahren bei mir herum. Sie hat seit ewig ein Preisschild, aber keiner wollte sie wirklich.
Jetzt ist es mir zu dumm. Ich werde sie selber behalten. Irgendwie gefällt sie mir, aber sie kommt mir auch zu langweilig, zu banal vor.
Es juckt mich, sie umzugestalten.
Dateianhänge
Dscn01141v.jpg
Spanndrähte weg, Äste halten
Dscn01141v.jpg (66.17 KiB) 8830 mal betrachtet
Dscn01121v.jpg
mit Spanndrähten
Dscn01121v.jpg (64.07 KiB) 8832 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Walter Pall am 20.03.2005, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Michi Weidenauer
Beiträge: 61
Registriert: 20.02.2005, 17:58
Wohnort: Am See

Beitrag von Michi Weidenauer » 20.03.2005, 18:03

Ich würde Sie nehmen :D
Wie viel hat Sie gekostet?? Kann gar nicht verstehen warum die keiner will, weil soooooo schlimm ist der Bonsai doch nicht?!
Bin auch mal wieder da

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6356
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 21.03.2005, 14:17

Das habe ich gestern verbrochen.
Dateianhänge
Dscn01151v.jpg
Dscn01151v.jpg (58.49 KiB) 8700 mal betrachtet

j.wennmacher
Beiträge: 56
Registriert: 27.02.2005, 18:18
Wohnort: hülchrath

Beitrag von j.wennmacher » 21.03.2005, 14:20

Sieht doch viel besser aus,besonders die Schale gefällt mir. Gruß Julian *wink*

Benutzeravatar
mohan
Administrator
Beiträge: 14195
Registriert: 19.12.2003, 20:02
Wohnort: OWL / NRW / Germany

Beitrag von mohan » 21.03.2005, 14:24

:shock: Sehr schön - hast du "nur" gedrahtet?

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6356
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 21.03.2005, 14:34

Nur gedrahtet?? Natürlich hauptsächlich gedrahtet. Und zwar alles.

Für die, die das interessiert: das ist der naturalistische Stil. Die Lärche soll wie eine Lärche im Hochgebirge aussehen und wirken. (Ein traditioneller Bonsia soll wie ein Baum wirken, sieht aber meistens nicht wie ein Baum aus). Das ist auch ein gutes Beispiel dafür, dass der Stil nichts mit der Methode zu tun hat. Ich habe alles (100%)= gedrahtet. Viel künstlicher kann man kuam gestalten. Aber es kommt nur auf das Ergebnis an. Das Ergebnis ist der Baum in fünf Jahren. Nicht jetzt!

Aber ich habe zuerst die niedrigsten Äste abgeschnitten. Ansonsten fast alles dran gelassen.
Ist natürlich nur wieder eine Neugestaltung, kein fertiger Bonsai.

Benutzeravatar
mohan
Administrator
Beiträge: 14195
Registriert: 19.12.2003, 20:02
Wohnort: OWL / NRW / Germany

Beitrag von mohan » 21.03.2005, 14:43

Mir persönlich ist schon klar, dass die Methode nichts mit dem Stil zu tun hat, ich finde es (wie in diesem Fall auch) recht verblüffend welche Ergebnisse man mit drahten erreichen kann. Deshalb meine Frage.
Bisher konnte ich mich nur selbst noch nicht sooo mit dieser Methode anfreunden :oops:
Bin mehr für "cut and grow".

Die Ficht finde ich jetzt aber schon überzeugend.
Zuletzt geändert von mohan am 21.03.2005, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Joerg

Beitrag von Joerg » 21.03.2005, 14:50

steht der jetzt echt in der neuen Schale oder ist das nur ein Virtual?

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6356
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 21.03.2005, 15:46

Joerg,

gut dass Du darauf hinweist. Eine Alpenlärche darf man nach so einer Gestaltung niemals umtopfen. Es muß mindestens ein Jahr dazwischen liegen, eher mehr.

Aber sie steht wirkich in der neuen Schale. Ich habe sie nicht umgetopft, sondern den gesamten intakten Wurzelballen einfach in die neue Schale gelegt.

Hyperion
Beiträge: 146
Registriert: 13.02.2005, 20:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Hyperion » 21.03.2005, 16:52

sehr schön geworden!
die wird in ein paar jahren sicher gut aussehen.
abe rwas immernoch nicht beantwortet ist und sicher einige interessiert, WAS hat sie denn nun gekostet das sie niemand wollte??? :?:
Gruß BJÖRN

Benutzeravatar
mohan
Administrator
Beiträge: 14195
Registriert: 19.12.2003, 20:02
Wohnort: OWL / NRW / Germany

Beitrag von mohan » 21.03.2005, 17:00

mohan hat geschrieben:Die Ficht ...
Ups, was schreib ich da?
Da habe ich wohl das neue Erscheinungsbild spontan zu sehr mit einer anderen Art assoziiert. Es muss natürlich Lärche heissen.

Benutzeravatar
Tom E.
Beiträge: 502
Registriert: 15.11.2004, 16:01
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Tom E. » 21.03.2005, 17:06

mohan hat geschrieben:
Ups, was schreib ich da?
Da habe ich wohl das neue Erscheinungsbild spontan zu sehr mit einer anderen Art assoziiert. Es muss natürlich Lärche heissen.
Hm..., geht mir genau so... Ohne Nadeln erinnert mich alten "Flachlandtiroler" der Baum auch an eine Fichte.... :roll:

Allerdings hat der Baum durch die neue Gestaltung viel dazu gewonnen!

Grüße,
TOM ENGELN

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 809
Registriert: 10.01.2004, 19:15
Wohnort: in einer Herrenboutique in Wuppertal

Beitrag von Sebastian » 21.03.2005, 17:16

Schöner Baum! *clap*
Bitte im Sommer mal belaubt zeigen, danke!
*lechz*
Grüße,
Sebastian
Bild
„...da hab ich was in der Hand... und ich habe als Frau das Gefühl, daß ich auf eigenen Füßen stehe... da hab ich was Eigenes... da hab ich mein Jodeldiplom!”

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Beitrag von Anja M. » 21.03.2005, 17:21

Walter Pall hat geschrieben: Aber sie steht wirkich in der neuen Schale. Ich habe sie nicht umgetopft, sondern den gesamten intakten Wurzelballen einfach in die neue Schale gelegt.

Da war doch mal was ........ dafür hattest du selbst einen Begriff gefunden, der irgendwie hinhaut ....

*kopfkratz*

'umbetten' ?
73 Anja

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6356
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 21.03.2005, 17:58

Ja, das ist kein Zufall, dass einem da Fichte einfällt. Fichten und Lärchen sehen von der Form sehr ähnlich aus.
Dateianhänge
Dscn8949v.jpg
Fichte
Dscn8949v.jpg (61.54 KiB) 8590 mal betrachtet
Dscn7035v1.jpg
Fichte
Dscn7035v1.jpg (67.16 KiB) 8589 mal betrachtet
DSCN2462.jpg
DSCN2462.jpg (65.98 KiB) 8590 mal betrachtet
DSCN2458.jpg
Lärche
DSCN2458.jpg (61.23 KiB) 8590 mal betrachtet

Antworten