Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23623
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Heike_vG »

Hallo, Ihr Lieben,

die Sorte "Seigen" des japanischen Fächerahorns gehört zu meinen absoluten Lieblingen. Das himbeerrote Laub im Austrieb, die Farbumwandlung zum Sommer hin, das tolle Herbstlaub, die kleinen Internodien, die schöne Rinde, das alles sind Attraktionen dieser Sorte, für die man auch die größere Empfindlichkeit gegenüber anderen Fächerahornen hinnimmt und berücksichtigt.

Diesen kleinen Kameraden habe ich in Lippstadt 2008 auf dem ersten BFF-Sommerfest an Hermann Piepers Stand von der Bonsaischule Enger entdeckt, aber nicht sofort gekauft. Als ich wieder nach Hause kam und mein Mann zu Hause vergessen hatte, mein eh schon kränkelndes altes Seigen-Exemplar zu gießen (es hat sich aber wie durch ein Wunder wieder erholt), habe ich nicht mehr lange gefackelt, Hermann angerufen und ihn gebeten, mir den Kandidaten zu schicken. Das tat er netter Weise auch sofort, so dass das Bäumchen schon am nächsten Tag bei mir eintraf.

Hier kommt nun die Enwicklungsgeschichte der letzten knapp 3 Jahre, auf Fotos dokumentiert.

Liebe Grüße,

Heike
Dateianhänge
Hermanns Stand in Lippstadt, der Seigen stand mit einem Geschwisterchen zusammen auf dem linken Rollcontainer unter dem Schattendach.
Hermanns Stand in Lippstadt, der Seigen stand mit einem Geschwisterchen zusammen auf dem linken Rollcontainer unter dem Schattendach.
DSCF2901k.jpg (62.04 KiB) 6207 mal betrachtet
Juni 2008, so kam der Seigen bei mir an.
Juni 2008, so kam der Seigen bei mir an.
DSCF2914k.jpg (68.09 KiB) 6207 mal betrachtet
Januar 2009, in laublosem Zustand kommen die Mängel im Astaufbau und die höchst unbefriedigende Krone zum Vorschein.
Januar 2009, in laublosem Zustand kommen die Mängel im Astaufbau und die höchst unbefriedigende Krone zum Vorschein.
Seigen_Jan_2009_H_k.jpg (50.45 KiB) 6207 mal betrachtet
März 2009, die hässliche Spitze kam ab, dafür gab es eine schönere Schale (von Volker Bertels).
März 2009, die hässliche Spitze kam ab, dafür gab es eine schönere Schale (von Volker Bertels).
DSCF4316k.jpg (57.49 KiB) 6207 mal betrachtet
Im Mai 2009, mit frischem Laub, sieht die Sache schon wieder freundlicher aus.
Im Mai 2009, mit frischem Laub, sieht die Sache schon wieder freundlicher aus.
DSCF5150kk.jpg (53.77 KiB) 6207 mal betrachtet
Mai 2009, andere Seite
Mai 2009, andere Seite
DSCF5151kk.jpg (57.3 KiB) 6207 mal betrachtet
Juni 2009, das Nebari ist gut, mit ein Grund für den Kauf.
Juni 2009, das Nebari ist gut, mit ein Grund für den Kauf.
DSCF5170k.jpg (63.48 KiB) 6207 mal betrachtet
Juni 2009, Nebari andere Seite.
Juni 2009, Nebari andere Seite.
DSCF5171k.jpg (50.91 KiB) 6207 mal betrachtet
Oktober 2009, nur ein Schnappschuss auf dem Regal im Halbdunkeln, aber man sieht das Herbstlaub.
Oktober 2009, nur ein Schnappschuss auf dem Regal im Halbdunkeln, aber man sieht das Herbstlaub.
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23623
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Heike_vG »

Weiter geht die Geschichte. 8) Das letzte Foto ist von gestern.

Liebe Grüße,

Heike
Dateianhänge
April 2010, Rückknospung und an einigen Ästen Mut zum Risiko ermöglichten den Rückschnitt einiger langer, gerader, unverjüngter Äste.
April 2010, Rückknospung und an einigen Ästen Mut zum Risiko ermöglichten den Rückschnitt einiger langer, gerader, unverjüngter Äste.
DSCF7482k.jpg (55.36 KiB) 6198 mal betrachtet
April 2010, andere Seite.
April 2010, andere Seite.
DSCF7483k.jpg (61.57 KiB) 6198 mal betrachtet
August 2010
August 2010
DSCF8094k.JPG (60.17 KiB) 6198 mal betrachtet
August 2010, andere Seite.
August 2010, andere Seite.
DSCF8099k.JPG (52.63 KiB) 6198 mal betrachtet
Oktober 2010, irre Herbstfärbung!
Oktober 2010, irre Herbstfärbung!
DSCF8555k.JPG (57.85 KiB) 6198 mal betrachtet
Oktober 2010, andere Seite.
Oktober 2010, andere Seite.
DSCF8558k.JPG (67.34 KiB) 6198 mal betrachtet
November 2010, man erkennt Verbesserungen im Aufbau!
November 2010, man erkennt Verbesserungen im Aufbau!
DSCF8582k.JPG (62.53 KiB) 6198 mal betrachtet
November 2010, von oben gesehen.
November 2010, von oben gesehen.
DSCF8584k.JPG (63 KiB) 6198 mal betrachtet
März 2011, in neuer Schale von Gordon Duffett.
März 2011, in neuer Schale von Gordon Duffett.
Mai 2011, noch roter geht einfach nicht!
Mai 2011, noch roter geht einfach nicht!
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11655
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Martin_S »

Hi Heike!
Sehr schön und das Nebari ist ausgesprochen gut gewählt!
Na? Woll'n wir n' bisschen was tauschen? ;)
Toll!
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23623
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Heike_vG »

Lieber Martin,

es freut mich, dass das Bäumchen Dir gefällt!
Es ist einer meiner Lieblinge, deswegen soll es auch weiterhin hier bei mir bleiben. 8)

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Timbo
Beiträge: 832
Registriert: 21.12.2008, 13:57
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Timbo »

Hallo Heike,

danke für den tollen Bericht. Der Seigen ist ja echt ein Schmuckstück. Den würd ich an deiner Stelle auch nicht eintauschen. :-)

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Beiträge: 2592
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Marc Berenbrinker »

Der Seigen ist auch einer meiner Lieblinge!

Deiner hat sich prima entwickelt und vor allem das Nebari kann sich sehen lassen!
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10213
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von achim73 »

ja, schöner baum, danke für die doku !
eine frage: legst du immer nach dem umtopfen direkt moosstückchen auf das substrat ?
seitdem ich grobes substrat verwende, bildet sich bei mir gar kein moos mehr...
und befestigst du das irgendwie ?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23623
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Achim,

eigentlich lege ich gar nicht so viel Wert auf Moos, solange keine Ausstellung in Sicht ist. Meine Bäume stehen vollsonnig und recht windig, deswegen muss ich oft gießen und das Moos scheint dadurch auch recht gut von selbst zu gedeihen.
Nach dem Umtopfen mache ich es manchmal, dass wenn vorher ein schöner Moosrasen vorhanden war, ich davon Stückchen nehme, sie platt und dünn mache und dann immerhin einen Teil der neuen Erdoberfläche damit wieder bedecke. Dann wässere ich gründlich und drücke die klatschnassen dünnen Moosstücken fest an. Mehr Befestigung ist nicht nötig! Das Moos breitet sich dann auch wieder weiter aus.
Wenn ich einen Baum irgendwo zeigen will, nehme ich auch mal schönes Moos aus Teichkörben und Kübeln der Rohlinge, um es auf die Erdoberfläche eines reiferen Bonsai aufzulegen. 8)

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3562
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von bonsaiheiner »

Hallo Heike,

da hast Du Dir einen wirklich schönen Seigen herangezogen.
Wie hältst Du es mit dem Blattschnitt? Beim Deshojo (habe selber keinen, wohl aber einen Seigen) wird Blattschnitt ja etwas kontrovers gesehen, von "geht überhaupt nicht" bis "geht ohne Probleme". Muß man Probleme befürchten beim Seigenblattschnitt, wenn man ihn moderat durchführt, nur die grössten Blätter, vor allem im Bereich der Spitze entfernt?

Beste Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23623
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Heiner,

es freut mich, dass mein Kleiner Dir gefällt! :-D

Einen völligen Blattschnitt habe ich beim Seigen noch nie für notwendig befunden und daher auch nie durchgeführt. Meinen anderen Seigen habe ich bereits 20 Jahre. Die Blätter waren immer recht klein und die Internodien kurz genug. Einzelne störende, zu große Blätter kann man aber natürlich jederzeit entfernen oder in zu dichten oder zu kräftigen Bereichen das Laub per Teilblattschnitt auslichten. Wenn man z.B. in solchen Regionen von jedem Blattpaar ein Blatt wegschneidet, ist das völlig OK.

Auch pinzieren ist m.E. beim Seigen nicht unbedingt notwendig. Die Triebe etwas herauswachsen lassen und dann wieder auf z.B. ein Blattpaar zurückschneiden funktioniert gut und schwächt ihn nicht unnötig.

Zumindest ist dies unter den norddeutschen Klimabedingungen in meinem Garten so. 8)

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Arkadius »

Hallo Heike.

Dein Seigen gefällt mir sehr gut. Super Nabari und klasse Aufbau.
Den würde ich auch nicht mehr her geben...
Leider habe ich keine Größenangabe gefunden oder habe ich es einfach
überlesen?!...

Gruß

Arkadius
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
klaus s.
Beiträge: 358
Registriert: 25.11.2008, 00:50
Wohnort: Oberösterreich......an der Donau

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von klaus s. »

hallo heike,

sehr schönes exemplar, nebari und tachiagari wirklich toll :-D (im gegensatz zu meinem seigen, das passiert mir in zukunft nimmer :evil: )
ich schätze auch sehr diese varietät, bin jedoch erst ein jahr damit vertraut...macht freude :-D

deine abbildungen sind ebenfalls immer gut gelungen *daumen_new*

LG: klaus
Mijika yo ya
kemushi-no ue ni
tsuyo-no-tama.

Wie kurz war die Nacht!
Auf der behaarten Raupe
Kleine Tautropfen.

Benutzeravatar
MHG
Beiträge: 22
Registriert: 11.05.2007, 12:54
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von MHG »

Holla die Waldfee,

was für Farben, Wahnsinn....

toll Heike, danke für´s Zeigen

Gruß in den Norden
Micha
Erkläre es mir und ich vergesse
Zeig es mir und ich erinnere
Lass es mich tun und ich verstehe

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23623
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von Heike_vG »

Arkadius hat geschrieben:Leider habe ich keine Größenangabe gefunden oder habe ich es einfach überlesen?!...
Die hatte ich wirklich vergessen, Arkadius. Also, das Bäumchen misst aktuell 30 cm ab Schalenrand und hat einen Stammdurchmesser von 5,5 cm oberhalb des Nebari. 8)


Hallo Klaus,

auf Nebari und Tachiagari beim Kauf zu achten lohnt sich schon sehr, aber diese Qualitätsmerkmale machen dann auch enorme Preisunterschiede aus. Je mehr man sich in das Bonsaihobby vertieft, je geschulter das Auge wird, desto mehr steigen die Ansprüche und man ist immer weniger bereit, Bäume mit schlechtem Nebari auf seinen Regalen zu dulden. Geht mir jedenfalls so. :lol:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
klaus s.
Beiträge: 358
Registriert: 25.11.2008, 00:50
Wohnort: Oberösterreich......an der Donau

Re: Kleiner Acer palmatum "Seigen"

Beitrag von klaus s. »

liebe heike,

du hast natürlich vollkommen recht...... anfänglich (noch vor einem jahr, das letzte mal) bestellte ichmir fast alles online, (die händlerdichte im umland oberösterreich ist gleich null); inzwischen entwickeln sich schön langsam einige bonsaifreundschaften, welche u.a. auch yamadories beisteuern *daumen_new* .....auch mein lehrer bringt zwei mal im jahr sehr gutes material nach österreich :-D

LG: klaus
Mijika yo ya
kemushi-no ue ni
tsuyo-no-tama.

Wie kurz war die Nacht!
Auf der behaarten Raupe
Kleine Tautropfen.

Antworten