Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22447
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Heike_vG » 02.05.2016, 10:31

Wirklich ein wunderbarer Anblick! *lieb* *daumen_new*

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1090
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Peter L » 02.05.2016, 12:11

Es ist immer wieder schön Deine Mahaleb zu sehen.

Diesen Duft vergisst man nicht und wenn er einmal in der Nase gewesen ist will man ihn im eigenen Garten genießen können, so ging es jedenfalls mir.

LG Peter

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Ferry » 08.05.2016, 15:03

Das ist ein schöner Anblick fast ganz in weiß. Ich finde, daß die Blüte der Mahaleb hat einen sehr angenehmen Duft hat, den ich gerne als eine Mischung aus Vanille, Honig und einer kleinen Prise Muskat beschreiben würde. Sogar das frisch gefräste Holz hat einen zarten Duft.

Was mir anuffällt ist, daß die Sunstratoberfläche nach der Winterpause vorbildlich gesäubert wurde und eine kleine Ladung Dünger zu sehen ist. Ich sehe, daß bei Dir der Start in die Saison gut gelungen ist.
LG,
F.

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3367
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von bonsaiheiner » 09.05.2016, 17:20

Aus jedem Quadratzentimeter der Ablichtung spiegelt sich das Können und die Zuwendung des Gestalters für seinen Baum wider.
Glückwunsch,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6232
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 09.05.2016, 19:23

Danke für euer Lob.
Der Baum macht es mir leicht.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6232
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 02.08.2016, 18:44

Was zuviel war, war zuviel!

Die gewaltige Anzahl der Blüten hat den starkten Burschen ordentlich gefordert, zumal er im Frühjahr umgetopft wurde.
So gab es zwei Aternativen:
1. Sich an der überbordenden Blütenfülle erfreuen so lange es geht und eine Überforderung des Baumes in Kauf nehmen oder
2. helfend unterstützen und den Blütenstrauss reduzieren.

Jeden Blütenquirrl habe ich um die Häfte reduziert und sobald die Blüte ihren Zenit überschritten hatte, habe ich alle Bütenstände komplett entfernt.
Trotzdem hat der Baum so einige Knospen eintrocknen lassen und mir so die Arbeit der Selektion abgenommen.
Da wir uns in den Jahren zu einem guten Team zusammen gerauft haben, bin ich mit der Auswahl sehr einverstanden gewesen und habe die Zange wieder eingesteckt.

Jetzt nach dem zweiten Triebschnitt in diesem Jahr zeigt sich meine Schöne wieder in der Leichtigkeit, die ich gerne erhalten und weiter entwickeln möchte.
Auch der untere Ast hat wieder einen kleinen Schritt in die richtge Richtung gemacht.

Die Beschäftigung mit diesem Baum ist mir immer eine große Freude.
Zwischenablage10.jpg
Zwischenablage11.jpg
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22447
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Heike_vG » 03.08.2016, 08:05

Das Laub scheint dieses Jahr auch recht klein zu sein, so dass der Eindruck einer leichten Krone dadurch verstärkt wird.
Es ist immer wieder eine Freude, Neues von dieser besonderen Steinweichsel zu sehen. *lieb*
Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1090
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Peter L » 03.08.2016, 10:31

Einfach eine tolle Mahaleb *daumen_new*

Der zweite Austrieb hat auch bei meinen Mahaleb's deutlich kleinere Blätter gebracht was sehr gut dann zu den Größen passt.

LG Peter

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Ferry » 04.08.2016, 16:32

Die Entwicklung der Totholzbereiche nach dem Fräsen und die durch das Laub hindurch sichtbaren Kallusränder beeindrucken mich.

Auch die Entwicklung der Aststärken im Vergleich mit den Anfangsbildern ist beachtlich; in Verbindung mit dem kräftigen Stamm könnten die Äste noch kräftiger sein. Ich freue mich schon auf die Herbst- und Winterbilder.
LG,
F.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6232
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 11.05.2018, 20:42

Im Frühjahr wurde umgetopft, deshalb in diesem Jahr ohne Blüten.
P1050665.JPG
Die Master Class ist doch tot, kann man die Threads nicht alle in das Subforum "Baumpräsentationen" überführen?
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6232
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 19.04.2019, 09:38

Die Blüten hätten schon abgeschnitten sein sollen, aber ich war bei Freunden und habe mit umgetopft und beim Frühjahrsschnitt geholfen.
Also ist Ostern Schnittzeit.

Darf ich noch einmal bitten den Thread in das Unterforum Präsentationen zu verschieben?
20190418_193956-1.jpg
20190418_193956-1.jpg (266.35 KiB) 537 mal betrachtet
20190418_194024-1.jpg
20190418_194024-1.jpg (222.37 KiB) 537 mal betrachtet
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22447
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Heike_vG » 20.04.2019, 18:37

Das ist ja ein wahrer Blütentraum! Wenigstens noch ein bisschen den Anblick genießen, ehe die Blüten der Schere zum Opfer fallen...
Der Baum hat sich schon klasse entwickelt, Norbert.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1090
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Peter L » 21.04.2019, 23:42

Es ist schön zu sehen wie Deine Mahaleb wieder blüht, super.

Die Blüten werden bei meinen beiden auch morgen fallen.

LG Peter

Benutzeravatar
schmieda
Administrator
Beiträge: 7563
Registriert: 11.09.2005, 02:53
Wohnort: Leipzig

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von schmieda » 22.04.2019, 23:28

Hallo Norbert

Der Baum ist der Wahnsinn. :-D

Darf ich fragen warum die Blüten ab müssen? Geht's darum, die Energie in die Entwicklung des Baumes zu lenken? Darf er später mal Früchte bekommen? Oder schneidet ihr nur teilweise die Blüten ab?
Gruß
Frank :)

++++ Gießen: Hessischer Botaniker findet heraus, wie Pflanzen länger leben ++++

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6232
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Prunus Mahaleb #1 Norbert_S

Beitrag von Norbert_S » 23.04.2019, 10:21

Frank,
ich versuche bei meinen Bäumen immer meinen Egoismus zu bremsen. Ich denke es ist auf den ersten Blick ersichtlich, dass diese große Anzahl von Blüten dem Baum einen ungeheuren Kraftakt abverlangt. Also ist schon aus diesem Grund eine Reduzierung Pflicht.
Ein weiteres Argument für eine zumindest Reduzierung ist die Anfälligkeit der Mahaleb für Monilla Spitzendürre. Bei belassen aller Blütenstände ist eine Luftzirkulation zwischen den Ästen und Blüten nicht mehr möglich und das Befallsrisiko steigt stark an.

Gerhard Holzer, von dem ja dieser wunderbare Rohling stammte und der bekannt ist für seine schönen Mahaleb, hat es ganz einfach ausgedrückt:
"Ich weiß doch, wie schön die mit Blüten aussehen. Das mute ich ihnen aber nur alle paar Jahre zu!"
Das habe ich mir zu eigen gemacht, mir geht es in erster Linie immer um die Vitalität meiner Bäume.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Antworten