Lärche

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Kanna
Beiträge: 1861
Registriert: 30.03.2011, 20:53
Germany

Re: Lärche

Beitrag von Kanna » 23.12.2015, 08:05

So etwas zu finden ist schon fast wie ein 6er im Lotto.
Klasse.

Wenn ich mal so etwas finden sollte, muss ich erstmal Urlaub machen um den Schock zu verarbeiten ^^...


Grüße

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 841
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Lärche

Beitrag von gmür » 03.04.2016, 11:46

...Frühling bei der Lärche :-D
DSC_0252.jpg
DSC_0255.jpg
Totholz und frisches Grün
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Kanna
Beiträge: 1861
Registriert: 30.03.2011, 20:53
Germany

Re: Lärche

Beitrag von Kanna » 03.04.2016, 12:46

Hi

Ist schon ein knaller Baum. *daumen_new*

Ich bin ja nicht so der Experte, aber kann man die Pflanze evtl. noch weiter nach links setzen? Das wirkt so leer, auf dem ersten Blick :O
Oder vl ein schöner Stein?

Grüße

Benutzeravatar
Delamitri
Beiträge: 902
Registriert: 10.05.2004, 20:59
Wohnort: NRW

Re: Lärche

Beitrag von Delamitri » 03.04.2016, 16:04

Ich finde die Position optimal ... wirklich ein sehr schöner Baum ...
Bis bald!

K.

"Was machen Sie da?" wurde Herr K. gefragt. Herr K. antwortete: "Ich gestalte Bonsai."

melly
Beiträge: 32
Registriert: 10.02.2016, 23:39
Wohnort: Steiermark

Re: Lärche

Beitrag von melly » 03.04.2016, 19:54

Ganz TOLL! *daumen_new*
LG melly

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 841
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Lärche

Beitrag von gmür » 14.04.2016, 21:12

...ich liebe den Frühling.. das sehen die Bäume fast jeden Tag anders aus... :-)
DSC_0341.jpg
der Baum kann momentan kein mm mehr nach links verschoben werden, da die linke starke Wurzel bereits den Schalenrand berührt..
evtl. später... muss aber nicht sein...
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1295
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡
Malaysia

Re: Lärche

Beitrag von Ferry » 15.04.2016, 10:03

Deine kleine Lärche im Neuaustrieb ist sehr schön anzusehen.
LG,
F.

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1286
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:
Germany

Re: Lärche

Beitrag von kressevadder » 15.04.2016, 16:13

So macht Flühling Spass :-D
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 5644
Registriert: 09.08.2006, 08:30
Canada

Re: Lärche

Beitrag von Norbert_S » 15.04.2016, 18:53

Die schönste Zeit für Lärchen.
Norbert

Ein Problem löst man nicht, indem man ihm davonläuft.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 841
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Lärche

Beitrag von gmür » 19.03.2017, 13:43

Die Lärche wurde im Winter erneut komplett durchgedrahtet und erhielt ihre wohl entgültige Schale (Tokoname), welche ich diesen Winter gefunden habe. Die Krone konnte ich etwas auslichten und mehr unterteilen, damit es nicht wie eine Kappe aussieht. Auch habe ich die Spitze etwas angehoben.
DSC_0026.jpg
DSC_0028.jpg
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20873
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Re: Lärche

Beitrag von Heike_vG » 19.03.2017, 14:39

Sehr schön, Stefan! Die vorige Schale war auch schon gut, aber diese nimmt die interessante Stammbewegung noch harmonischer auf. *daumen_new*

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1295
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡
Malaysia

Re: Lärche

Beitrag von Ferry » 20.03.2017, 07:13

Die neue Kombination wirkt sehr gut. Es war eine gute Idee, den Baum in der neuen Schale noch ein Stück weiter nach rechts zu rücken. Die jetzige Kombination wirkt dadurch angenehm ausbalanciert.
LG,
F.

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 841
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Lärche

Beitrag von gmür » 20.03.2017, 12:50

Hallo zusammen

Mir gefällt die Form der Schale auch besser als die vorige, wobei die auch gut passte. Die Position ist ehrlich gesagt die einzige die ging. Links, Rechts und Hinten ist je 2-5mm Luft resp. Erde zwischen Wurzel und Schale :-). Die Schale ist eine Tokoname, Tazan.
Die Wurzel rechts ist jedoch tot und wird demnächst als Jari gestaltet und wird somit optisch leichter.
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Kanna
Beiträge: 1861
Registriert: 30.03.2011, 20:53
Germany

Re: Lärche

Beitrag von Kanna » 20.03.2017, 21:00

*daumen_new*

Letztes Jahr waren die Blätter scheinbar ziemlich Lang. Kannst Du in ein paar Wochen noch mal Fotos machen?

Mich würde Interessieren ob die dieses Jahr kürzer werden oder auch so lang.

Liegt das am Stickstoff?

Grüße

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 841
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Lärche

Beitrag von gmür » 17.04.2017, 13:11

Die Nadeln sind normal lang. Der Baum ist nicht so gross wie viele meinen. Daher scheinen die Nadeln eher lang.
Doch der Baum wird, da immer noch in der Aufbauphase gut gedüngt und er soll auch Langtriebe machen, diese beginne sich gerade zu strecken.
DSC_0010.jpg
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste