Dreispitzahorn aus Enger

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von baba » 01.04.2012, 17:54

Hallo zusammen,

diesen Dreispitz habe ich zum Herbstfest aus Enger mitgebracht. Ist ein frischer Koreaimport und hat, wie ich finde, sehr gutes Potential.
Ich hatte den Baum vor einigen Wochen mit zu einem AK-Kollegen genommen, um die weitere Gestaltung zu besprechen und eine Schale auszuwählen ... dann habe ich mich auch schon auf das gute Stück gestürzt 8)

Die Größe ab Schalenoberkante beträgt 44cm, Stamm 11cm und ein Nebari von 26cm. Die Schale ist von meinem AK-Kollegen Volker Bertels. Etwas zu flach, aber farblich sehr harmonisch zu dem Dreispitz. Wenn man davor steht, sieht es so aus, als wären Baum und Schale in eins gegossen.

Liebe Grüße
Gökhan

k-Foto0099.jpg
Vorderseite Dreispitz vorher
k-DSC01081.JPG
Vorderseite Dreispitz nacher

MarcoW

-

Beitrag von MarcoW » 01.04.2012, 18:21

-
Zuletzt geändert von MarcoW am 06.01.2014, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von baba » 01.04.2012, 18:29

Hey Marco,

au ja, Dir wollte ich ja dies bezüglich auch noch eine PN schreiben, aber jetzt siehst Du das gute Stück ja hier :wink:

Freut mich, das Dir Baum und Schale gefallen :-D Konsequent ist mein zweiter Vorname 8)
Vielen Dank, an dem werde ich mein Spaß nicht so schnell verlieren *daumen_new*

LG
Gökhan

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6178
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von Norbert_S » 01.04.2012, 19:45

Kraftvoll geschnitten, da bleibt keine Ausrede, wenn die Zukunft nicht gut wird.
Also halte dich ran. Mir gefällt der Starpunkt.

Die Schale wirkt bei dem Kraftprotz etwas verloren.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22305
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von Heike_vG » 01.04.2012, 20:09

Aber hallo! :shock:

Toller Rohling und das konsequente Auswählen und kürzen der Äste war goldrichtig, hätte ich auch bei einer Kooperation von Volker und Gökhan nicht anders erwartet! *daumen_new*
Die Schale finde ich für einen Baum in der Entwicklung zu flach und die Farbe etwas langweilig, aber als Übergangslösung bis nächtes Jahr allemal OK.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von baba » 03.04.2012, 00:17

Hallo Nobert und Heike,

das mit der Schale ist mehr oder weniger eine Notlösung. Alles andere was Volker da hatte, war entweder zu klein oder farblich ein absolutes "no go". Absolut, ich stimme Euch zu, die Schale ist viel zu flach für diesen Baum ... aber schön ist sie.

Heike, jetzt weißt Du auch warum ich die Schale von Dir will ... in 1-2 Jahren gibt es auf jeden Fall einen neuen pot.

LG
Gökhan

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22305
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von Heike_vG » 03.04.2012, 15:03

Ah, für den Baum möchtest Du die Krebs-Schale? :idea: Würde gut passen, wenn die Maße stimmen.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von baba » 03.04.2012, 19:44

Hallo Heike,

ja, sollte eigentlich dafür sein, aber ich glaube die Schale ist etwas zu groß ... die Schale würde ich aber trotzdem gerne haben wollen, wer weiß welcher Baum noch seinen Weg zu mir findet :wink: Ach ja ... dieses Jahr war doch Kaufverbot :roll:

LG
Gökhan

Benutzeravatar
ashtar
Beiträge: 185
Registriert: 12.08.2011, 13:03
Wohnort: Emsdetten (zwischen Münster und Rheine)
Kontaktdaten:

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von ashtar » 03.04.2012, 20:00

Hallo,

Mächtiger Stamm - und ganz schön heftig zurückgeschnitten! Als Anfänger frag ich mal blöd - warum? War der bisherige Astaufbau so unbefriedigend?
Gruß Jörg

Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22305
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von Heike_vG » 03.04.2012, 20:04

Zu viele Äste, die meisten zu unverzweigt und unverjüngt in Stammnähe. 8)
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von baba » 03.04.2012, 20:11

Hallo Ashtar,

Heike sagt es! Alle Äste die ich für die Zukunft brauche sind vorhanden, jetzt muss nur noch an der Verzeigung gearbeitet werden ... behaubte ich jetzt mal so als Anfänger *z*

LG
Gökhan

Benutzeravatar
ashtar
Beiträge: 185
Registriert: 12.08.2011, 13:03
Wohnort: Emsdetten (zwischen Münster und Rheine)
Kontaktdaten:

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von ashtar » 03.04.2012, 22:26

Danke für die Info! Ich bin auf den weiteren Werdegang sehr gespannt :-)
Gruß Jörg

Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von Arkadius » 05.11.2012, 12:16

Hallo Gökhan,

was hat der Baum übers Jahr getrieben? Hast du aktuellere Fotos?

Gruß
Arkadius
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von baba » 14.11.2012, 11:41

Hi Arkadius,

vielen Dank für Dein Interesse :-D
Der Baum hat eigentlich ganz gut getrieben, die unerwünschten Triebe wurden sofort entfernt, die Spitze und da wo Dickenwachstum an den Ästen notwendig war, habe ich durchtreiben lassen.

Versuche zum WE ein Foto einzustellen.

Lieben Gruß
Gökhan

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 444
Registriert: 12.09.2010, 18:49

Re: Dreispitzahorn aus Enger

Beitrag von baba » 09.12.2012, 21:33

Hallo,

Arkadius, mit ordentlicher Verspätung, habe ich es heute geschafft Fotos zu machen, sorry, war die ganze Zeit im Umzugsstress, aber das ist jetzt vorbei *dance*

Leider habe ich kein Foto von der langen Spitze, die ich durchtreiben ließ. Diese habe ich vor einer Woche zurück geschnitten, um eine schöne Verjüngung aufzubauen.

In den nächsten Wochen wird zurück geschnitten und gedrahtet, stelle dann neue Fotos rein wenn es soweit ist.

Lieben Gruß
Gökhan
Dateianhänge
k-Foto0295.jpg
k-Foto0298.jpg
k-Foto0300.jpg
k-Foto0299.jpg
Neue Spitze

Antworten