Prunus mume ein Lichtblick

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Sanne
Beiträge: 6088
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Sanne »

Hallo Jürg,

schönes Bild mit den vielen herrlichen Blüten Deiner Mume. Gefällt mir sehr sehr gut. *daumen_new*

Sanne
Zuletzt geändert von Sanne am 10.02.2013, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
bonsaimacher
Beiträge: 706
Registriert: 09.12.2011, 11:54
Wohnort: Hamburg

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von bonsaimacher »

Danke Jürg.
Sehr schön? *daumen_new*

Gruß Daniel
Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3450
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von bonsaiheiner »

Hallo Jürg,

ganz nach meinem Geschmack, mehr noch, einfach wunderbar!
Auch die Schale!

Beste Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23110
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Heike_vG »

Herrlich, wie gerne hätte ich den Duft jetzt in der Nase.
Bei dem Anblick weiß man, auch dieser Winter wird mal enden.

Liebe Grüße und danke für's Zeigen,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 708
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Jürg Stäheli »

Wie immer zu dieser Jahreszeit ist es wieder so weit, dass meine Aprikose die Blüten öffnet.
Weil die Blüten diesen betörenden Duft verbreiten, ist es auch sehr schön, den Baum verübergehend ins Wohnzimmer zu stellen.
LG Jürg
Dateianhänge
Januar 2018
Januar 2018
IMG_3753b..jpg (79.13 KiB) 715 mal betrachtet
Januar 2018
Januar 2018
IMG_3763a..jpg (158.27 KiB) 715 mal betrachtet
Januar 2018
Januar 2018
IMG_3786.JPG (162.42 KiB) 715 mal betrachtet
Heute
Heute
IMG_8551c..jpg (139.27 KiB) 715 mal betrachtet

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23110
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Heike_vG »

Oh ja, Jürg, jetzt sind die Blütenknospen in den Startlöchern. Das gibt bald eine wahre Duftexplosion! Und die Steinschale ist immer wieder ein Gedicht.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 895
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von baeumchen »

extraklasse ... baum UND schale
und in ein paar tagen dann davorstehen und tiiiiieeef einatmen
viel vergnügen!
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

ManuelaR
Beiträge: 127
Registriert: 06.03.2017, 19:53
Wohnort: Schweiz

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von ManuelaR »

Hallo Jürg
Einfach nur WOW, traumhaft *huldigen*
So eine schöne Mume, mit den zahlreichen Blüten und der kompakten Krone *daumen_new*
Viele Grüsse
Manuela

Sanne
Beiträge: 6088
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Sanne »

Hallo Jürg,

auch ich bin von Deiner weiß blühenden Mume sehr begeistert. *daumen_new*
Jürg Stäheli hat geschrieben:
14.01.2013, 22:12
...Im Juni 2011 waren die Blätter sehr gross und fleischig. Ich entschloss mich für einen kompletten Blattschnitt. Der Baum trieb nochmals kräftig aus, das Ergebnis waren viele Blattknospen, aber fast keine Blütenknospen. Für den Aufbau der Äste war der Blattschnitt gut.
Nach der Blüte wird immer stark zurückgeschnitten.
Da ich seit letztem Jahr auch eine Mume habe, aber mich mit dem Schneiden dieser besonderen Baumart nicht auskenne, hätte ich dazu Fragen.
Wie viel schneidest Du nach der Blüte ab?
Machst Du "regelmäßig" einen kompletten Blattschnitt oder war es in 2011 nur eine einmalige Sache?

Viele Grüße, Sanne

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1623
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von espanna »

Hallo Jürg,

den kannte ich noch nicht -> sehr schön!
Meine ist auch in den Startlöchern, in den nächsten Tagen stelle ich wohl auch paar Bilder rein. Deinen Beispiel folgend, steht der pinke Frühlingsbote auf unsern Esstisch und erfreut uns mit ihrem Duft und Aussehen.

Danke für‘s zeigen!
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6348
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Norbert_S »

Einfach herrlich anzusehen. Das Haus wird ganz wunderbar duften, der erste massive Frühlingsgruß.

Wie hast du die unterschiedliche Färbung in den Stein der Schale bekommen, ist nur der obere Teil poliert oder eine ungewöhnlich geradlinige Laune der Natur? Toller Effekt!
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 539
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von René Niwaki »

Hallo Jürg,

das ist ja mal eine 1A-Prunus mume!!! *daumen_new*

In meinem Garten steht leider noch keine Japanische Zier-Aprikose :?
Ich habe zuletzt in einem Belgischen Bonsai-Center eine halbwegs interessante Prunus mume gesehen, aber Preis und Qualität passten da einfach nicht zusammen.
Das Bäumchen war sozusagen noch ein Rohling (zwar ein dicker Rohling, aber eben noch ganz am Anfang seiner Entwicklung), aber der Preis war ganz, ganz oben angesiedelt...

Daher habe ich ihn stehen gelassen und warte ab. Irgendwann hüpft mir noch eine Zier-Aprikose in meinen Garten :-D

Bis dahin bin ich sehr glücklich, wenn ich mir weiterhin dein Bäumchen hier anschauen kann!
...und freue mich zudem, wenn du uns Bilder vom Laubaustrieb zeigst *daumen_new*
Gruß, René :-D

https://www.instagram.com/alphabonsai

💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 708
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo zusammen
Es freut mich sehr, dass die Aprikose so gut ankommt. Herzlichen Dank für den schönen Zuspruch.

Sanne, jedes Jahr nach der Blüte schneide ich zurück und beachte die Blattknospen. Anfangs Sommer gibt es noch einmal einen Rückschnitt, da schaue ich auf die Silhouette des Baumes.
Es ist ja bekannt, dass die Mume schlecht zu verzweigen ist, sie macht einfach zu wenig Blattknospen. Letztes Jahr im März machte ich einen sehr aggressiven Rückschnitt. Ich wagte es, überhaupt nicht auf die Blattknospen zu schauen und schnitt einfach alle langen Äste stark zurück. Am Schluss zählte ich nur noch fünf Blattknospen. Der Eingriff war ein voller Erfolg, es gab am ganzen Baum sofort viele neue Knospen, die gleich austrieben.

Sanne, den Blattschnitt von 2011 habe ich ganz vergessen, das habe ich nur einmal gemacht.

Norbert, die Farbdifferenz auf der Steinschale bekommt man durch unterschiedliches Schleifen. Im unteren Bereich habe ich mit etwas grobem Korn aufgehört, oben bis zur Politur weiter geschliffen.
LG Jürg

Sanne
Beiträge: 6088
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Prunus mume ein Lichtblick

Beitrag von Sanne »

Vielen herzlichen Dank für Deine informative Antwort, Jürg. :-D

LG, Sanne

Antworten