Fichtenentwicklung

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6311
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Fichtenentwicklung

Beitrag von Walter Pall » 25.06.2005, 18:55

Hier einige europäische Fichten, alle gesammelt.
Dateianhänge
Dsc_0288v.jpg
die schräge nachher
Dsc_0288v.jpg (63.77 KiB) 8480 mal betrachtet
Dsc_0275v.jpg
die schräge vorher
Dsc_0275v.jpg (67.39 KiB) 8480 mal betrachtet
Dsc_0285v.jpg
nachher
Dsc_0285v.jpg (66.74 KiB) 8486 mal betrachtet
Dsc_0274v.jpg
Reiner der Bär vorher
Dsc_0274v.jpg (66.42 KiB) 8486 mal betrachtet
Dsc_0284vr.jpg
Virtual mit kleinerer Schale
Dsc_0284vr.jpg (64.38 KiB) 8482 mal betrachtet
Dsc_0284v.jpg
die hohe nachher. Die Schale ist zu groß!
Dsc_0284v.jpg (65.65 KiB) 8486 mal betrachtet
Dsc_0283v.jpg
die hohe voerher
Dsc_0283v.jpg (66.92 KiB) 8486 mal betrachtet

Benutzeravatar
thomas_s
Beiträge: 383
Registriert: 05.01.2004, 22:37
Wohnort: Worms am Rhein

Beitrag von thomas_s » 26.06.2005, 12:42

hallo walter,

wie immer,wirlich schöne bäume mit sehr grossem potenzial,die wohl jeder gerne in seiner sammlung hätte.

da du die ja aber auch gerne kritische worte zu deinen bäumen anhörst,sind mir bei dem letzten baum die vielen spitzen jins sozusagen ins auge gestochen.ich finde die sind des guten ein wenig zu viel.hat so was von omas gespickten rehrücken. :D
Gruß aus Rheinhessen !!!

Benutzeravatar
Thomas Sch.
Beiträge: 604
Registriert: 12.11.2004, 17:41
Wohnort: Vilsbiburg in Bayern

Antwort

Beitrag von Thomas Sch. » 26.06.2005, 12:48

Herr Pall,

sie sind es sicher gewohnt, dass man ihnen sagt, dass ihre Bäume schön sind. Das muss ich auch sagen.

Aber heute muss ich ihnen widersprechen im Bezug auf die erste Fichte.

Ich persönlich finde (muss ja nichts für sie bedeuten) dass die etwas größere Schale besser zu den Baum passt und so mehr gleichgewicht zeigt.
Ich will ihnen ja nicht reinreden. Machen sie was sie wollen, dass wird auf jeden Fall gut.
MfG,
-Thomas

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9765
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 26.06.2005, 13:17

Na, ein bisserl ist die Schale schon zu groß ........ :roll:

Ich könnte mir übrigens auch gut einen runden Pot vorstellen.


Die Borke wird immer besser! :o

Benutzeravatar
Thomas Sch.
Beiträge: 604
Registriert: 12.11.2004, 17:41
Wohnort: Vilsbiburg in Bayern

Antwort

Beitrag von Thomas Sch. » 26.06.2005, 13:53

Okay, ich bin ja nicht sturr.

Ich gebe eine Toleranz von 2cm. MEHR NICHT :!: :evil: :wink:


Runde Schale?

Die Schale sieht aus, als wäre sie für den Baum angefertigt worden. Mir gefällt sie ganz gut.
MfG,
-Thomas

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6311
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 26.06.2005, 15:28

Dia Alte
Dateianhänge
Dsc_0295v.jpg
nachher
Dsc_0295v.jpg (61.16 KiB) 8325 mal betrachtet
Dsc_0289v.jpg
vorher
Dsc_0289v.jpg (66.41 KiB) 8330 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thomas Sch.
Beiträge: 604
Registriert: 12.11.2004, 17:41
Wohnort: Vilsbiburg in Bayern

Antwort

Beitrag von Thomas Sch. » 26.06.2005, 15:36

Den Baum kenne ich ja noch gar nicht.

Sehr schönes Stück. Glückwunsch.
MfG,
-Thomas

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6311
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 27.06.2005, 21:37

Was mache ich da mit den Fichten überhaupt? Und warum?

Das ist NICHT die Vorbereitung zu einer Ausstellung. Die Bäume sehen vorher deutlich natürlicher und nachher ziemlich gerupft aus. Das ist langfristige Entwicklung. Wenn man das über viele Jahre macht, dann wreden die Fichten immer dichter, ohne dass die Äste deutlich länger werden, die Nadeln werden immer kleiner. Irgend wann ist dann auch kein Draht mehr dran. Dann ist die Fichte endlich vorzeigbar. Sie wird dann NICHT zurückgeschnitten. Das Ziel ist, dass der Betrachter nicht ekennt, dass da ein Mensch über so viele Jahre so hart gearbeitet hat.
Gleich nach der Ausstellung wird aber wieder zurückgeschnitten.

ACHTUNG; NIEMALS AN SCHWACHEN FICHTEN! Niemals and frisch ausgegrabenen oder frisch umgetopften.

Also wie geht das im Detail?
Dateianhänge
Dsc_0308v.jpg
so sieht dann der Boden aus
Dsc_0308v.jpg (63.22 KiB) 8166 mal betrachtet
Dsc_0305v.jpg
mit einer spitzen scharfen Schere wird der neue Trieb bis kanpp an die Basis zurückgeschnitten.
Dsc_0305v.jpg (69.93 KiB) 8167 mal betrachtet
Dsc_0307v.jpg
von oben nachher
Dsc_0307v.jpg (59.23 KiB) 8173 mal betrachtet
Dsc_0304v.jpg
von oben vorher
Dsc_0304v.jpg (54.59 KiB) 8172 mal betrachtet
Dsc_0306v.jpg
Ast nachher
Dsc_0306v.jpg (62.13 KiB) 8178 mal betrachtet
Dsc_0303v.jpg
Ast vorher
Dsc_0303v.jpg (60.07 KiB) 8178 mal betrachtet

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6311
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 27.06.2005, 21:38

Die Zwillinge
Dateianhänge
Dsc_0296v.jpg
Dsc_0296v.jpg (66.54 KiB) 8161 mal betrachtet
Dsc_0290v.jpg
Dsc_0290v.jpg (68.29 KiB) 8163 mal betrachtet

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6311
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 27.06.2005, 21:43

Die mit dem dicken Jin
Dateianhänge
Dsc_0302vr.jpg
dann wird er halt wegretuschiert
Dsc_0302vr.jpg (66.32 KiB) 8149 mal betrachtet
Dsc_0302v.jpg
Drehung eine Stunde gegen Uhrzeigesinn; Sieht möglicherweise besser aus. Der rückwärtige Ast kann aber dann so nicht bleiben.
Dsc_0302v.jpg (67.83 KiB) 8152 mal betrachtet
Dsc_0301v.jpg
nachher. Ich weß, es sieht so aus als sollte der rückwärtige Ast weg. Das ist ein häufiger Effekt mit zweidimensionalen Bildern. Dreidimensional sieht der Ast gut aus.
Dsc_0301v.jpg (69.79 KiB) 8154 mal betrachtet
Dsc_0291v.jpg
vorher
Dsc_0291v.jpg (67.59 KiB) 8155 mal betrachtet

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6311
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 27.06.2005, 21:44

Die Elegante
Dateianhänge
Dsc_0300v.jpg
Dsc_0300v.jpg (64.92 KiB) 8145 mal betrachtet
Dsc_0297v.jpg
Dsc_0297v.jpg (69.6 KiB) 8146 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9765
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 27.06.2005, 22:17

Du bist sehr fleißig :!: :wink:

Weiter so, Walter.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 28.06.2005, 08:58

Walter,

komm! Nur für mich. Einmal die "Schräge" zeigen. Ist mein Lieblingsbaum aus deiner Sammlung. Nicht so beeindruckend wie viele deiner anderen, aber eben mein Lieblingsbaum.

M

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 809
Registriert: 10.01.2004, 19:15
Wohnort: in einer Herrenboutique in Wuppertal

Beitrag von Sebastian » 28.06.2005, 09:26

... wunderschön!

Bild
Grüße,
Sebastian
Bild
„...da hab ich was in der Hand... und ich habe als Frau das Gefühl, daß ich auf eigenen Füßen stehe... da hab ich was Eigenes... da hab ich mein Jodeldiplom!”

Benutzeravatar
Kurt Gagel
Beiträge: 340
Registriert: 06.01.2004, 12:11
Wohnort: Michelau
Kontaktdaten:

Beitrag von Kurt Gagel » 28.06.2005, 09:42

Der Bär ist ja potthäßlich, aber eine ausdrucksstarkes Stück Bonsai. Normaler weise würde ich so ein Drumm nicht beachten, aber der ist irgendwie Faszinierent!
Tolle Fichten die du uns da so nebenbei zeigst!
Gruß Kurt!

Antworten