Fächerahorn 'Katsura'

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 12.06.2013, 15:43

Hallo zusammen

Vor zwei Jahren fand dieser 'Katsura' zu mir :) .
Kleine Vorgeschichte: So viel ich weiss, hatte das Bäumchen zwei Vorbesitzer. Der Erste hatte, wie ich finde, einen sehr schönen "Grundstein" gelegt, u.a. mit Opferästen zur Basisverbreiterung etc. Der letzte Besitzer "gestaltete" die Aeste nach dem "System Kopfweide"; lange, kerzengerade Aeste (Kronenbreite über einen halben Meter), an dessen Ende aus dicken Knubbeln bis zu 8 Zweige wuchsen...deshalb blieb mir nichts anderes übrig, als radikal zurückzuschneiden.
Mir gefiel das schöne Nebari und die Bewegung und Verjüngung des Stammes, kleines Manko sind die etwas dickeren Aeste rechts.
Da 'Katsuras' so oft die Laubfarbe wechseln, fand ich die blaue Schale passend; momentan noch etwas gross, aber er soll ja noch wachsen. Baumhöhe knapp 40 cm.
Leider keine Bilder vom ursprünglichen "Zustand"; Bilder vom April 2013 und heute.

Gruss, Fips
Dateianhänge
K800_008.JPG
K800_037.JPG
K800_016.JPG


Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3998
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von manuu29 » 12.06.2013, 15:47

Schoener katsura gefällt mir gut die Schale koennte ein wenig kleiner sein sonst passt sie gut


Gruss manuu
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 12.06.2013, 15:50

Danke, Manuu!
Vielleicht passt die Schale in der Grösse besser, wenn der Baum wieder etwas zugelegt hat...

Gruss, Fips

Julian90
Beiträge: 218
Registriert: 03.04.2011, 19:21

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Julian90 » 12.06.2013, 15:51

Hallo,

ich finde ihn auch sehr schön, schade, dass Du keine Bilder vom Ursprungszustand hast, hätte ich gerne mal gesehen^^

Wegen Schale zu groß:
momentan noch etwas gross, aber er soll ja noch wachsen.
EDIT: Zu spät

Gruß, Julian

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 12.06.2013, 15:56

Hallo Julian, danke!

Die Ansicht im "ursprünglichen Zustand" war Astmässig nicht eben berauschend, aber ja, interessant wären solche Bilder ja schon :oops: ..

Gruss, Fips

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22633
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Heike_vG » 12.06.2013, 16:07

Hallo Fips,

der Baum entwickelt sich ja richtig gut in Deinen Händen. Stamm und Nebari sind wirklich gut, die Sorte schön, da lohnt es sich mit zu arbeiten. *daumen_new*

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 12.06.2013, 16:13

Hallo Heike, vielen Dank!

Das ist übrigens der erwähnte Katsura, bei dem Dein Thread 'Grosser Fächerahorn aus Feldkultur' eine super Ermutigung war!
Da siehst Du mal, was Du alles bewirkst :lol: *daumen_new* !

Gruss, Fips

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 13.06.2013, 16:20

Kaum eingestellt, schon ein Update (wegen Betriebsblindheit) :lol: :
Diese zwei Aeste auf gleicher Höhe waren alles andere als ideal.. jetzt ist der linke Ast ab. Der rückseitige Ast (Foto täuscht, ist in Wirklichkeit deutlich tiefer angewachsen) und der kleine Frontast werden zukünftig die "Lücke" wieder füllen.

Gruss, Fips

P.S. Normalerweise schneide ich dickere Aeste im Frühjahr vor dem Austrieb, habe aber festgestellt, dass letzten Sommer geschnittene Stellen am Katsura sehr schön überwallten..
Dateianhänge
K800_002.JPG
K800_005.JPG

Benutzeravatar
klauso
Freundeskreis
Beiträge: 2359
Registriert: 18.01.2004, 14:29
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von klauso » 13.06.2013, 17:11

Hallo fips,

Der wird dir sicher noch viel spass bereiten. Die konsequenz mit der du arbeitest wird sicher früchte tragen *daumen_new*

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 13.06.2013, 17:16

Danke Dir, Klaus!

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3998
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von manuu29 » 13.06.2013, 17:18

Alder du zeigst dem forum was bonsai ist


Da glaubt dir doch keiner "was soll ich machen"


Bin gespannt was evtl wieder ohne Hilfe der Baum wird
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 23.02.2014, 21:02

..da gerade an anderer Stelle von "smi" von einem Katsura berichtet wird, ein kleiner Zwischenbericht.. Thema Wundverschlus und Astaufbau.

Gruss, Fips
Dateianhänge
Wunde nach einer Saison (mit Knete abgedeckt, im Frühjahr werde ich die Ränder wieder fein anritzen und wieder abdecken)
Wunde nach einer Saison (mit Knete abgedeckt, im Frühjahr werde ich die Ränder wieder fein anritzen und wieder abdecken)
Erster Ast im Frühjahr 2013...
Erster Ast im Frühjahr 2013...
K800_008.JPG (49.94 KiB) 5109 mal betrachtet
..und im Herbst 2013
..und im Herbst 2013

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 17.04.2014, 11:54

Jetzt steht der Katsura in einer neuen Schale (von Rolf Hitz) :-D . Beim Umtopfen habe ich noch ein Bild vom Nebari gemacht.

Gruss, Fips
Dateianhänge
K800_001 - Kopie.JPG
K800_007.JPG

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2281
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Josef Knieke » 17.04.2014, 18:47

Hallo Fips

der gefällt mir *daumen_new* - ein schöner Katsura fehlt mir noch i meiner Sammlung!

Wenn das Nebari noch etwas "sortiert" wird und die Feinverzweigung ein wenig Zuwachs bekommt, wird das mal ein schönes Bäumchen.


Gruß

Josef
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2233
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Fächerahorn 'Katsura'

Beitrag von Bonsai-Fips » 17.04.2014, 19:44

Hallo Josef

Danke für Deinen Kommentar!
Das Nebari habe ich schon noch weiter sortiert wie auf dem Foto ersichtlich. Bevor die Wurzeln etwas zu trocken wurden, habe ich sie eingesprüht. Doch auf dem "nassen" Foto von nachher konnte man leider nicht mehr viel erkennen. Deshalb das Bild der etwas "halbfertigen" Wurzelarbeit :lol: .

Die Feinverzweigung kommt dann hoffentlich auch langsam. Bei dieser Sorte muss ich immer auf der Hut sein, denn sehr schnell wachsen mehrere Zweige aus der selben Stelle und bilden schnell unschöne Knubbel. Wenn ich dann aber früh selektiere und alles, was zuviel ist, entferne, bilden die wenigen neuen Triebe zu lange Internodien :-x . Die entferne ich dann wieder und nächstes Mal wird's dann besser. Wir gewöhnen uns schon noch aneinander.

Aber ansonsten eine schöne, empfehlenswerte Sorte. Dann wünsch ich Dir doch das Glück, einen schönen Katsura zu finden.

Gruss und schöne Ostern, Fips

Antworten