Ficus 'Pandora' #1

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2296
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Ficus 'Pandora' #1

Beitrag von Tofufee »

Dieser Ficus 'Pandora' begann als einfache Jungpflanze, wie man sie in jedem Gartencenter bekommen kann: zwei Pflänzchen im 11er Topf für 1,99 € - also eine weitere Low-Budget-Story. (Zur Geschichte der Schwesterpflanze)
Ein Anfangsfoto habe ich mal wieder nicht gemacht (man weiß ja anfangs nie, ob überhaupt was draus wird), aber auf irgendeinem Foto habe ich ihn später gefunden - ganz klein, desshalb in schlechte Qualität.
Dezember 2007
Dezember 2007
FicusB0_2007-01e.jpg (156.03 KiB) 3445 mal betrachtet
September 2008 als Zwillingstamm angelegt
September 2008 als Zwillingstamm angelegt
April 2010 erstmals in eine Schale gepflanzt und Bewegung in die Stämme gebracht.<br />Die merkwürdige Drahtung dient nur der Stabilisierung des kleinen Stamms, den ich beim Biegen versehentlich angeknackst hatte.
April 2010 erstmals in eine Schale gepflanzt und Bewegung in die Stämme gebracht.
Die merkwürdige Drahtung dient nur der Stabilisierung des kleinen Stamms, den ich beim Biegen versehentlich angeknackst hatte.
Juli 2011
Juli 2011
Bei dieser Art ist die Apikaldominanz sehr ausgeprägt, d.h. sie wächst oben besonders kräftig und die unteren Äste wachen immer weniger. Um die Stammverjüngung in der Spitze wieder herzustellen, das Wachstum oben zu bremsen und den ertsen Ast zu stärken habe ich die Spitze auf einen Nebenast abgegesetzt.
November 2011 mit zurückgesetzter Spitze
November 2011 mit zurückgesetzter Spitze
Bis zum Frühjahr hat die Krone oben wieder gut zugelegt, der erste Ast dagegen fast gar nicht.
April 2012
April 2012
September 2012 - die obere Krone wieder gestutzt, der erste Ast unbeschnitten
September 2012 - die obere Krone wieder gestutzt, der erste Ast unbeschnitten
Oktober 2013
Oktober 2013
So präsentierte sich der Baum dann auf der BFF-Ausstellung in Enger. Dort wurde er auch von Wrener Busch besprochen. Die Fotos stammen aus diesem Thread.
November 2013 in Enger (Foto von Heike_vG)
November 2013 in Enger (Foto von Heike_vG)
FicusB2_2013-06.JPG (103.41 KiB) 3445 mal betrachtet
Werner Busch bespricht den Baum (Foto von Mohan)
Werner Busch bespricht den Baum (Foto von Mohan)
Höhe etwa 40 cm mit Schale.
Zuletzt geändert von Tofufee am 06.10.2014, 02:23, insgesamt 3-mal geändert.
Grüße
Monika
chris-git@rre

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von chris-git@rre »

Hallo Monika,
gefällt mir sehr gut Dein Doppelstamm Ficus! *daumen_new*
Schöne Stammbewegung! *daumen_new*
Benutzeravatar
Honey
Beiträge: 2872
Registriert: 18.08.2007, 12:28
Wohnort: Westliche Wälder

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Honey »

Wunderbares Ergebnis in den 5 Jahren!
Ich liebe diese Art - Schnittabfälle werden bei mir grundsätzlich Stecklinge, um mein Wäldchen zu verjüngen/vergrößern :)
Das mit der ausgeprägten Apikaldominanz kann ich nur bestätigen.
Du musst den Asphalt deiner Annehmlichkeiten verlassen
und dich in die Wildnis deiner Intuition begeben...
Was es dort für dich zu entdecken gibt,
ist etwas Wunderbares - nämlich dich selbst.
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2296
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Tofufee »

Hallo Honey und Chris,
danke für die Komplimente!
Herzlich
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6708
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Norbert_S »

Und Monika, wird er erste dicke Ast am großen Baum denn nun fallen?
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4087
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Georg »

Hallo Monika,
der erste dicke Ast ist ja sehr gerade. Aber fallen muß er meines Erachtens nicht. Wenn der Ficus gut über den Winter kommt, würde ich diesen ersten Ast auf ca. 1,5 cm kürzen. Entweder er treibt nicht mehr aus, dann ist er gekürzt, oder aber, was ich für wahrscheinlicher halte, er treibt wieder aus und Du kannst diesen Ast neu aufbauen.
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2296
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Tofufee »

Norbert_S hat geschrieben:Und Monika, wird er erste dicke Ast am großen Baum denn nun fallen?
ohhh Norbert, eine empfindliche Frage! Wo ich doch so lange daran gearbeitet habe, ihn so schön kräftig zu bekommen!

Ich hatte Werner so verstanden, den ersten Ast zu kürzen, damit er besser in die Silhouette passt. Und die Spitze des kleinen Baums auf den schon vorhandenen oberen kleinen Ast abzusetzen.

Ich hatte selbst immer mal wieder darüber nachgedacht, wie der Baum ohne den ersten Ast aussehen würde.
Fazit: beide Varianten sind denkbar, das Ergebnis aber wird jeweis unterschiedlichen Charakter tragen.
Ohne den ersten Ast wird der Baum einfach eine Nummer größer werden müssen, damit die Proportionen wieder stimmen.
Soll der Baum etwa die jetzige Größe behalten, braucht er m.E. den ersten Ast.

Ich hab die Varianten mal versucht virtuell darzustellen.
so etwas sieht der Baum zur Zeit aus
so etwas sieht der Baum zur Zeit aus
ohne ersten Ast müsste der Baum größer werden - dabei würde deutlicher, dass es zwei Bäume (Stämme) sind.<br />Eine klare Mutter-Tochter Gesatltung (die feministische Variante der Vater-Sohn Gestaltung, haha!)
ohne ersten Ast müsste der Baum größer werden - dabei würde deutlicher, dass es zwei Bäume (Stämme) sind.
Eine klare Mutter-Tochter Gesatltung (die feministische Variante der Vater-Sohn Gestaltung, haha!)
mit erstem Ast sollte er gleich hoch bleiben oder eher etwas kleiner werden - es entstünde eine eher geschlossene Kontur und der Doppelstamm wäre nicht so deutlich.
mit erstem Ast sollte er gleich hoch bleiben oder eher etwas kleiner werden - es entstünde eine eher geschlossene Kontur und der Doppelstamm wäre nicht so deutlich.
die Varianten im direkten (Größen)Vergleich
die Varianten im direkten (Größen)Vergleich
Welche Variante die bessere ist, könnte ich im Moment gar nicht entscheiden *schulter zuck*
Da muss ich erst mal drüber schlafen...

Aber ich bin gespannt auf eure Meinungen!
Zuletzt geändert von Tofufee am 13.11.2013, 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Monika
chris-git@rre

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von chris-git@rre »

Hallo Monika,
ich würde den unteren Ast nicht komplett entfernen!
Aber mir gefällt auch nicht der lange Bereich ohne Verzweigung!

Was hälst Du davon den unteren Ast bei Rot zu schneiden um ihn mit mehr Verzweigung neu aufzubauen?
Den mit Gelb markierten Ast würde ich dann in die richtige Position drahten.
So würdest Du mehr Verzweigung in Stammnähe hinbekommen!
Ficus.jpg
Ficus.jpg (132.25 KiB) 3146 mal betrachtet
Das war meine Idee, ob das möglich ist?
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2296
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Tofufee »

Ja, Chris, die Detailarbeit geht in beiden Fällen stets weiter.

Den ersten Ast zu entfernen bedeutet m.E. aber, einen anderen Weg mit dem Baum einzuschlagen.
Grüße
Monika
chris-git@rre

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von chris-git@rre »

Tofufee hat geschrieben: Den ersten Ast zu entfernen bedeutet m.E. aber, einen anderen Weg mit dem Baum einzuschlagen.
*kopfkratz* Mein Vorschlag war es ja den ersten Ast nicht zu entfernen (nur einkürzen)!
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2296
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Tofufee »

genau, hab ich schon verstanden, dein Vorschlag zielt darauf, wie man mit dem ersten Ast weiter machen kann (Detail), meine Überlegung und Norberts Frage bezieht sich darauf ob man überhaupt mit dem ersten Ast weiter arbeitet (= Grundsatzentscheidung).
Grüße
Monika
chris-git@rre

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von chris-git@rre »

OK, habe es jetzt auch verstanden!

Also ich würde ihn dran lassen!
Ohne gefällt er mir nicht! :wink:
Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2490
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Bonsai-Fips »

Hallo Monika

Erst mal ein Kompliment für Deine tolle Arbeit!

Zu Deiner Variantenfrage, da hätte ich noch eine Vierte: Ich würde den linken Ast (an der Mutter :lol: ) nicht entfernen, denn er steht in stimmigem Verhältnis zur Tochter. Die Tochter würde ich auch nicht einkürzen, denn sie hat eine schöne Bewegung. Wie wäre es denn, die beiden sogar noch etwas grösser werden zu lassen, dafür die Kronen durch einige gut platzierte Negativräume genügend leicht zu gestalten?

Jedenfalls weiterhin viel Spass mit Deinem "Damenkränzchen".

Gruss, Fips

P.S. Wenn Du den ersten Ast am grossen Baum behalten möchtest, könntest Du ja das erste Zweiglein etwas in Astrichtung drahten, dann würde der Ast weniger kahl wirken und wenn Du später einmal den Ast auf dieses Zweiglein absetzen würdest, hätte das schon die richtige Wuchsrichtung...
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2296
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Tofufee »

Hallo Fips,

danke für dein Lob!
Und auch, dass du so nett auf mein Gender-Späßchen eingegangen bist ! :)
"Vater-Sohn" wäre doch wirklich etwas unpassend, wo das "Damenkränzchen" doch "Pandora" heißt.

Nach der Ausstellung in Enger habe ich auch diesen Baum oft und ausgiebig betrachtet und bin zu dem Schluss gekommen, dass vorerst kein Ast fallen wird. Zu Bäumen, die hier oder anderswo gezeigt werden, kommen immer reichlich Veränderungsvorschläge, in denen sehr unterschiedliche Sichtweisen, Gestaltungs- und Bewertungskriterien zum Ausdruck kommen. Auch Werner Busch sagte (zu einem anderen Baum), dass eine Veränderung einen Baum nicht zwangsläufig besser macht. Also bleibt es erst mal dabei. Erst mal abwarten, was der Baum in Zukunft anbietet...
Grüße
Monika
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6708
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Ficus 'Pandora'

Beitrag von Norbert_S »

Monika,
ich denke, du hast die richtige Antwort schon gegeben.
Ohne den ersten Ast wird das eine komplett andere Aussage, nicht besser nur anders.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Antworten