Fächerahorn auf Felsen

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3544
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Odoridori »

Diesen Baum habe ich hier ja schon in anderen Foren
gezeigt, einmal in seiner schönenHerbstfärbung und auch
ausgestellt auf auf der letzten Shun-ten in Germering.
Ursprünglich stammt der Baum aus dem Garten von Herrn Kinoshita und
wurde im Frühjahr 2011 aus Japan importiert und von mir bei Harald Lehner
im April 2011 käuflich erworben.

Nun überarbeitet und umgetopft. Ich mag diesen Baum sehr und es ist einer
meiner "Großen" Bonsai :lol:

Viele Grüße
Holger
Dateianhänge
Fächerahorn auf Fels
Fächerahorn auf Fels
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
MarcelD
Beiträge: 685
Registriert: 04.02.2010, 14:58
Wohnort: Annaberg-Buchholz
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von MarcelD »

Ganz großes Kino, ein wundervoller individueller Baum!

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 3019
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Petra K. »

Hallo Holger,

sehr eigentümliche Form aber gerade dadurch bleibt der Blick auf dem Baum und man möchte ihn sich immer wieder ansehen. Sehr schön.
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11589
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Martin_S »

So viele "Gestaltungsfehler" und doch so ein schöner Anblick. Manchmal lebt es sich doch besser jenseits der Regelwerke.....
Klasse!
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3544
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Odoridori »

Hallo Ihr Lieben,

ja es ist ein ganz Individueller und markanter Baum,
daher hatte ich mich auch gleich in den Baum verguckt.

Bei Sekijoju ist eigentlich bei der Baumgestaltung alles erlaubt was natürlich aussieht,
nur die Wurzeln müssen sichtbar über den den Felsen ins Erdreich gehen.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6575
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Norbert_S »

Ein beeindruckendes Unikat.
So mag ich Bäume.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23461
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Heike_vG »

Gefällt mir in seiner ganzen Eigenwilligkeit ganz besonders! *daumen_new*

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3545
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von bonsaiheiner »

Hallo Holger,
Odoridori hat geschrieben: ...
Bei Sekijoju ist eigentlich bei der Baumgestaltung alles erlaubt was natürlich aussieht,
nur die Wurzeln müssen sichtbar über den den Felsen ins Erdreich gehen.
möchte noch hinzufügen, dass im Idealfall sich die Wurzeln vor dem Eintritt ins Substrat bei Sekijoju möglichst in feinere, verzweigtere Wurzeln aufteilen sollten.
Leider haben alle Gestaltungen mit Felsen das Problem, dass im Laufe der Jahre es zwangsläufig zu einer Verschiebung der Gewichte zu ungunsten der Pflanze kommen muss, da sie ja wächst, der Fels aber bleibt wie er ist.

Aber wenn wie hier, alles etwas grösser dimensioniert angelegt ist, wirst Du einige Jahre, eher Jahrzehnte, Freude an einem harmonisch abgestimmten Zusammenspiel zwischen Fels und Baum haben, vor allem, da es ein Fächerahorn ist.

Der Dreispitz, der gern auf oder an Felsen gesetzt wird, neigt schon bald zu einem etwas unharmonischeren Bild, da das Wurzelwachstum bei dieser Spezies stärker ist oder vielleicht sollte ich besser sagen, die Wurzelpartien schneller an Stärke zulegen und dadurch das harmonische Zusammenwirken zwischen Fels und Wurzeln früher gestört wird, was wiederum nur von Wichtigkeit ist, wenn man auf Jahre mit seinem Bonsai verbunden bleiben möchte.
Profis und Händler, die regen Durchlauf schätzen, wohl auch darauf angewiesen sind, lassen sich von solchen Gedanken weniger leiten.

Beste Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6765
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Walter Pall »

Ich bin begesitert von dem Stück. Das hätte ich gerne in mener Sammlung.

RoyF.
Beiträge: 454
Registriert: 06.10.2009, 21:01
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von RoyF. »

Der Baum sieht so Klasse aus!! Wahnsinn.

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3544
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Odoridori »

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für eure sehr positiven Kommentare :-D

Heiner, speziellen Dank für deine Ausführungen bzgl. der Stilform *daumen_new*

Lieber Walter,
welch größeres Kompliment kann man vonr Dir
bzgl. eines Baumes bekommen.
Vielen Dank dafür :-D


Liebe Grüße
Holger
Zuletzt geändert von Odoridori am 18.03.2014, 12:54, insgesamt 1-mal geändert.
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
klauso
Beiträge: 2359
Registriert: 18.01.2004, 14:29
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von klauso »

Hallo Holger,

auch ich bin von diesem tollen Stück mehr als begeistert *daumen_new*

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3544
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Odoridori »

*updated* *updated* *updated*

nun ist Herbst und auch von Ihm mal wieder ein Foto.
Letztes Jahr hatte er im Sommer in voller Sonne doch etwas gelitten, dieses Jahr wurde
er schattiger gestellt und auch nur einmal Blattschnitt durchgeführt.

Viele Grüße
Holger
Dateianhänge
Fächerahorn auf Fels
Fächerahorn auf Fels
Fächerahorn auf Felsen_Okt. 2016_1000x1000_210KB.jpg
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 1003
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von hopplamoebel »

Was für eine Pracht - einfach Klasse!
Könntest Du nach dem Blattfall auch einige Bilder aus anderen Perspektiven zeigen? Ich möchte mehr sehen als nur ein Bild!
LG,
marco
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23461
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn auf Felsen

Beitrag von Heike_vG »

Wahrlich ein wunderbarer Anblick, Holger! *lieb*
Von dem Baum würde ich auch gerne bald noch mehr sehen. *bouncer*
Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten