Meine Winterlinde Austrieb

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5179
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von abardo »

Hi,

meine Winterlinde sieht jetzt auch so aus, die geht im Vergleich zu anderen Bäumen relativ früh in den Herbst (und kommt im Frühling auch später als andere aus dem Knick). Ich dachte bis jetzt, dass das bei Winterlinden normal ist (die Grossen in den Nachbarstrassen machen das ja genauso).

Wenn das ein Krankheitsbild oder Pflegefehler ist, würde mich das natürlich dann auch sehr interressieren.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
HerbertR
Beiträge: 1581
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von HerbertR »

Hallo Frank und Manfred,

da bin ich aber irgendwie erleichtert, und danke für Eure Offenheit !

Ich hatte auch schon daran gedacht ob es die Hitze ist, aber in Pflegeanleitungen von Lindenbonsai steht "Vollsonne bis Vollschatten"....
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5179
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von abardo »

Hi Herbert,

hab mal schnell im Regen ein Foto von den Blättern meiner Winterlinde zum Vergleich gemacht.
Deine Blätter haben ja kreisrunde "Punkte" (saugenden Insekten ?) und sind schon sehr gelb (bevor die das Herbststadium überhaupt erst durchmachen), meine sind noch teilweise grün und werden vom Rand her gelb, dann braun und fallen schlussendlich ab (die ersten sind schon ab, der Rest kommt bestimmt in 1-2 Wochen), sieht mir bei mir nach normalem Herbst aus.

IMG_3318.jpg

Die Blätter deiner Linde sehen schon anders aus, vielleicht meldet sich da ja noch jemand mit mehr Erfahrung bei Linden.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 446
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von Silke »

Hallo Herbert,

habe gerade mal gegoogelt.
Schau mal nach Blattfleckenkrankheit: http://bfw.ac.at/ws/sdis.schadenstyp_w? ... _id_in=139

Der Sponsor Enger schreibt hierzu:
Der häufigste Pilzbefall ist die Blattflecken-Krankheit (kleine braune Flecken auf den Blättern). Diese kann man vorbeugend bekämpfen, indem man die frischen Blätter, nachdem sie sich vollständig entfaltet haben, mit einem Kupferspritzmittel (Bestell Nr. 1420) einsprüht. Kupferspritzmittel erhöhen die Widerstandskraft der Pflanze gegen Pilzerkrankungen. Wir wenden dieses Mittel im Frühjahr vorbeugend bei allen Jungpflanzen und Bonsai in Schalen mit gutem Erfolg an.
Meine Linde hat momentan dunkelgrünes Laub. Sie steht das ganze Jahr über im Schatten und hat darum wohl ziemlich lange Internodienabstände gebildet. Ihr steht noch ein totaler Rückschnitt bevor, noch drastischer wie bei deiner Linde.

Lieben Gruß
Selene

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1579
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von kressevadder »

So sehen die bei mir schon im August aus und jetzt sind sie fast kahl. Bis dahin sind die immer satt grün und treiben, dann im August, zack bum.

Die Linden in freier Wildbahn sind alle noch schön grün. Bekommen im Herbst auch schönes gelbes Laub, aber da wirds schon Oktober.
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Mein Bonsaitagebuch

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4385
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von bock »

Hallo Herbert,

das mit dem Kupferspritzmittel mache ich seit zwei Jahren auch, vor allem bei mehltaugefährdeten Bäumen und VOR dem Austrieb. Bisher habe ich es mit Weißöl gegen Insekten kombiniert. An deiner Stelle würde ich es auch mal versuchen. Bin mir aber nicht sicher, ob der vorzeitige Blattfall bei deiner Linde mit den Blattflecken zusammenhängt. Die Wurzeln sind - soweit du das beurteilen kannst - gesund?
Zu den aktuellen Bildern deiner Linde fallen mir noch zwei Punkte auf, an denen ich nächstes Jahr arbeiten würde:
Zum einen sind da noch ein paar ziemlich lange Internodien die ich entfernen würde, und zweitens hat der Baum in der oberen Hälfte der Krone noch zwei Äste, die mir für ein harmonisches Gesamtbild zu dick erscheinen. Entweder lebst du mit den beiden noch ein paar Jahre und baust dann die obere Krone neu auf oder du schneidest sie nächsten Sommer heraus (Astkragen stehen lassen!) und wartest auf Neuaustrieb an derselben Stelle.
Ich hoffe, die Linde wird wieder ganz gesund und entwickelt sich weiter so positiv wie in den letzten drei Jahren!
Und wie Heike schon schrieb: solange die Krone noch im Aufbau ist (oder andere Gestaltungsmaßnahmen nicht abgeschlossen sind) gilt: es ist eher ein "junger" Baum und sollte öfter umgetopft werden. Laubbäume öfter als Koniferen, deine Linde könnte aber schon in wenigen Jahren in die Verfeinerungsphase gehen und braucht dann auch nicht mehr so oft umgetopft werden. Aber alle drei Jahre halte ich persönlich schon für erforderlich, besonders bei recht wüchsigen Bäumen.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von Ferry »

HerbertR hat geschrieben:
14.09.2017, 11:29
Hier noch ein Bild meiner erkrankten Blätter, bevor sie komplett hellbraun sind und abfallen.

Dabei : bis Juni, Juli sind die Blätter völlig gesund, dann im August beginnt das und so Mitte bis Ende Sept. sind alle Blätter weg.

Das ganze ist seit Jahren jedes Jahr so.

Ich konnte auch auf dieser Seite : http://www.arbofux.de/datenbank_diagnose_schluessel.php keine dieser dort aufgezählten Krankheiten meinem Problem zuordnen.
Hallo Herbert, das ist ein Blattfleckenpilz und der ist sehr häufig bei Linden, so dass die Erkrankung fast als normal erscheint. Der Cercospora-Blattflecken-Pilz lässt sich leicht mit handelsüblichen Fungiziden bekämpfen. Um die Linde gesund zu erhalten, empfehle ich die Anwendung eines Pilzmittels; denn wenn die Linde Ende August/Anfang September kaum noch belaubt ist, dann fehlt dem Baum diese Zeit für das Wachstum. Auf die Dauer schwächt das den Baum.
Zuletzt geändert von Ferry am 17.09.2017, 10:26, insgesamt 1-mal geändert.
LG,
F.

Benutzeravatar
HerbertR
Beiträge: 1581
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von HerbertR »

Also ich muss gestehen - ich habe jetz für die Bilder auch die letzten Blätter abgezupft - so ca. 15-20 waren schon noch dran.
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Benutzeravatar
HerbertR
Beiträge: 1581
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von HerbertR »

Vielen Dank nochmal Frank, Manfred, Selene, Andreas und Ferry, für Eure Antworten und Tipps !

Ich werde versuchen alles zu beherzigen und bin vor allem beruhigt, dass es nicht nur mir so geht mit meinen Linden, die ja ansonsten sehr robust und anspruchslos sind.
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 153
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von maiku »

Interessant. Das gleiche Problem habe ich auch.

Benutzeravatar
HerbertR
Beiträge: 1581
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von HerbertR »

Dann wird das wohl so sein wie mit der Kastanienminiermotte : man muss damit leben - oder man probiert es vorbeugend mit den hier empfohlenen Anti-Pilzmitteln….
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Benutzeravatar
MonikaF
Beiträge: 289
Registriert: 02.05.2008, 21:02
Wohnort: München

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von MonikaF »

Meine Linde sieht auch jedes Jahr so aus und ist früher ohne Blätter als die Linden draußen vor der Tür! Selbst, wenn es ein Pilz sein sollte, akzeptiere ich das, denn sie treibt jedes Jahr wieder schön aus.
comp_170914 (3).jpg
comp_170914 (4).jpg
LG Monifee

Benutzeravatar
HerbertR
Beiträge: 1581
Registriert: 25.03.2006, 15:54
Wohnort: Nähe Stockerau (Niederösterreich)
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von HerbertR »

Hallo Monika,

genauso geht es mir auch, habe es eigentlich schon akzeptiert...
LG Herbert

-------

Wenn immer der Klügere nachgibt, dann geschieht nur das was die Dummen wollen !

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5179
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von abardo »

Hallo Monika,

die Blätter deiner Linde zeigen nicht diese kreisrunden Flecken ...

file.jpg

@Herbert: Ferry hat da wohl die passende Erfahrung. Blätter entsorgen und ein Kupferprodukt zum Winter, wie von Enger empfohlen oder vielleicht Aliette ...
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1795
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Meine Winterlinde Austrieb

Beitrag von espanna »

Eine Winterspritzung mit verdünntem Jin-Mittel und ab austrieb 2-3 mal (im Abstand von 10 Tagen) mit Fungizid spritzen hilft meine Erfahrung nach bei den meisten Pilzkrankheiten.
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp

Antworten