Dreispitz Besenform

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
davidoff
Beiträge: 90
Registriert: 16.10.2013, 12:51
Wohnort: Südhessen

Dreispitz Besenform

Beitrag von davidoff »

Hallo zusammen,

ich hoffe, der Baum ist eurer Meinung nach schon soweit, dass man ihn in der Kategorie "Präsentation" zeigen darf.
Diesen Dreispitz habe ich im letzten Jahr bei der Bonsai Börse (Minoru Bonsai) von einer netten Frau übernommen, die ihn die letzten 15 Jahre wirklich toll gestaltet hat.
Er sass in einer sehr hohen Schale und wie der Zufall es wollte, habe ich auf der Noelanders eine passende flache Schale gefunden (Claudi-Schalen).
Umgetopft habe ich ihn letztes Wochenende mit Michael.

In ein paar Wochen geht es an die Gestaltung, bzw. Verfeinerung.
Ich habe vor, einige lange Äste ohne Verjüngung herauszunehmen.
2-3 der dünnen unteren Äste sollen auch weg.

Ich hoffe, er gefällt euch nur halb so gut wie mir.
Bin wirklich absolut happy mit diesem natürlichen Teil. ;0)

Der Baum ist ca. 35cm hoch und schätzungsweise 30 Jahre alt.
_W0A9797-bffKopie.jpg
Viele grüße, Marco
Zuletzt geändert von davidoff am 04.02.2016, 20:31, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1941
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von Bonsai-Bene »

Geil! So sieht ein Ahorn aus. Glückwunsch. Mit ein bisschen Arbeit wird der so richtig toll.
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

jerome
Freundeskreis
Beiträge: 180
Registriert: 02.01.2010, 21:33

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von jerome »

Hallo Marco,

der Baum gefällt sehr sehr gut *daumen_new*

Den hätte ich wohl auch nicht stehen lassen ;)

Wenn es meiner wäre würde ich oben in der Spitze einige Äste stärker zurücknehmen. Die unteren würde ich wachsen lassen. Gibt ne schöne Verjüngung.

Als kleine Anregung ein Bild anbei.
Dateianhänge
_W0A9797-bffKopie.jpg
Viele Grüße

Beim ersten Schneien
Das Meer ein wenig ferner -
Doch wo die Berge

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2053
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von Tofufee »

Hallo Marco,
mir gefällt dein Ahorn sehr!
Er hat ein würdige, erwachsene und natürliche Austrahlung, die m.E. maßgeblich durch das Hochformat entsteht.

Ich würde dem Baum nicht oben kürzen. Damit würde er in das verbreitete "Kindchen-Schema" fallen, diese eher gnomhafte, knubbelig-kleine Zwergengestalt, wie sie so oft bei Shohin zu sehen ist. Das sieht dann immer nach "Bonsai" aus und nicht wie ein natürlicher Baum, wie man ihn im freien Feld finden könnte. Aber dein Baum hat genau diese Natürlichkeit!

Eine hochformatige Besenform ist ungewöhnlich und dein Baum ist m.E. gerade durch das Hochformat so stark in der Wirkung. Das würde ich weiter ausbauen. Vorbilder wären für mich z.B. die ebenfalls sehr natürlich wirkenden Hainbuchen von Jürg Stäheli, siehe hier:

Hainbuchen-Gestaltung mit Detail
noch ne Hainbuche
Beispiel-Bäume im freien Feld

Viel Freude mit deinem Schmuckstück und bitte immer wieder mal zeigen!
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6308
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von Norbert_S »

Das ist doch ein schöner Baum.
Ich bin 100%ig Monikas Meinung.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
Torte75
Beiträge: 163
Registriert: 23.02.2014, 11:39
Wohnort: BaWü - Ludwigsburg

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von Torte75 »

Hallo Marco,

den hab ich mir auch lange angeschaut

Bin froh ihn hier wieder zu treffen und gespannt auf die Weiterentwicklung *daumen_new*
Grüße Torsten

Benutzeravatar
Philipp R.
Beiträge: 349
Registriert: 31.08.2009, 22:31
Wohnort: Unterfranken MSP
Kontaktdaten:

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von Philipp R. »

davidoff hat geschrieben:Hallo zusammen,

Der Baum ist ca. 35cm hoch und schätzungsweise 30 Jahre alt.

Viele grüße, Marco
der is echt nice vor allem wegen der kleinen größe *daumen_new*
Keine Bange, der gießt auch nur mit Wasser
https://www.facebook.com/bonsaiatelierphilippreinfurt/

davidoff
Beiträge: 90
Registriert: 16.10.2013, 12:51
Wohnort: Südhessen

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von davidoff »

Hallo zusammen,

schön, dass er euch gefällt!
Ich bin auch bei Monika.
In seiner jetzigen Form wirkt er auf mich deutlich natürlicher.
Da ich 2-3 Äste einkürzen muss, die vom Hauptstamm bis zur Spitze keine Verjüngung haben, wird er anfangs etwas runder werden, aber die Ursprungsform will ich dann schon wieder erreichen.

Der Frühling kann kommen ;0)

Viele Grüße, Marco

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3426
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von bonsaiheiner »

Hallo Marco,
davidoff hat geschrieben: ...
ich hoffe, der Baum ist eurer Meinung nach schon soweit, dass man ihn in der Kategorie "Präsentation" zeigen darf...

auf jeden Fall, da gehört er hin. Den etwas dickeren Kronenast oben links von der Mitte würde ich versuchen, etwas nach aussen zu stellen; den abrupten Kalibersprung des ersten unteren Astes rechts würde ich beseitigen. Ich würde ihn oben nicht einkürzen. Da bin ich mit Monika einig.

...Er sass in einer sehr hohen Schale...

zum Glück! Das hat ihm nicht geschadet, das hat ihm genützt! Sonst wäre das Nebari nicht so natürlich geblieben. Es wäre im Laufe der Jahre auseinander gelaufen wie weicher Brie-Käse auf einem Teller und hätte nicht mehr diese wunderbare Natürlichkeit, mit der der Baum jetzt aufwarten kann. Ein Fächerahorn hätte von einer flachen Schale profitiert, die hohe Schale war für den Dreispitz besser. Die jetzige Schale passt ganz prima. Ein Baum mit viel Zukunft!
Beste Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von Ferry »

Ich würde den Baum auch nicht in der kugeligen Besenform gestalten, sondern eher im natürlichen Stil oder vielleicht sogar die jetzigen Hauptäste zu kräftigeren Substämmen gestalten.

Es ist ein schönes Ausgangsmaterial mit vielen Optionen.
LG,
F.

Opa Lutz
Beiträge: 416
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von Opa Lutz »

Hallo Marco,

ich finde diese natürliche Form auch wunderschön und in dieser Schale einfach klasse!
Grüße Lutz

tamandua
Beiträge: 198
Registriert: 10.07.2007, 15:55

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von tamandua »

Hallo Marco

Selten sieht man so schöne, beinahe vollkommen natürlich wirkende Bäume.
Kugelig gestalten würde ich ihn auch nicht, die jetzige Form erscheint mir sehr passend. Sobald die Krone etwas entwirrt ist und wenn im Laufe der Jahre die Stärke der Äaste von unten nach oben proportionaler wird, wird der Baum ein wahnsinniger Hingucker. Ist er jetzt schon, aber dann... *daumen_new*

Beste Grüße
Thomas

nemo
Beiträge: 679
Registriert: 23.03.2008, 19:01

Re: Dreispitz Besenform

Beitrag von nemo »

Wunderschön einfach genial

Lg nemo

Antworten