Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2051
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Tofufee » 16.05.2016, 01:02

Dieser Shishi ist mein erster gekaufter, „fertiger“ Bonsai. Einen Shishi hatte ich schon lange auf der Wunschliste und im Herbst 2011 sah ich diesen in der Bonsaischule Enger. 2011 war das Fukushima-Jahr und dieser Baum war noch vor dem Atom-Unglück importiert worden. Das hat meine Kaufentscheidung mit beeinflusst, denn ich dachte, vielleicht ist dies einer der letzten Bäume aus Japan, die man haben kann bzw. will.
so stand der Ahorn 2011 im Internet-Shop
so stand der Ahorn 2011 im Internet-Shop
Ohne Laub wurden dann die Mängel des Baums sichtbar. Die Ansichtseite war nach der besten Seite des Wurzelsansatzes ausgerichtet worden, aber der erste Ast saß zu weit vorn, man hatte stets den Impuls, von links seitlich in die Krone zu schauen.
Frühjahr 2012 - die Aststruktur
Frühjahr 2012 - die Aststruktur
Das Laub verdeckte jedoch diese Schwäche und kleidet im Herbst den Baum in schöne, bunte Farben.
der Shishi kann ganz unterschiedliche Herbstfarben - 2011 - 2013 - 2014
der Shishi kann ganz unterschiedliche Herbstfarben - 2011 - 2013 - 2014
Im April 2013 bekam der Shishi einen schönen Heinzlreiter-Schuh, größer und tiefer, denn der Baum hatte im Vorjahr nur wenig Zuwachs, ich musste so gut wie gar nicht schneiden. Die Ansichtseite behielt ich zunächst bei, aber schon bald stellte sich mir die Rückseite, etwas gedreht, als die bessere Ansicht dar, auch wenn der Stammfuß auf dieser Seite noch Entwicklung braucht.
2013 in der neuen Heinzlreiter-Schale; Ansicht - Rückseite
2013 in der neuen Heinzlreiter-Schale; Ansicht - Rückseite
die neue Ansichtseite: die Rückseite etwas gedreht; 2013 - 2015
die neue Ansichtseite: die Rückseite etwas gedreht; 2013 - 2015
2014 leuchtende Glutfarben
2014 leuchtende Glutfarben
2015 stand wieder Umtopfen mit Wurzelbearbeitung an. Der Baum steht nun in der neuen Position in der Schale. Die Wurzeln an der Vorderseite müssen noch kräftig wachsen und auch die großflächige Wunde seitlich am ersten Ast sowie die sichtbare Schnittstelle hoffe ich durch kräftiges Wachstum bald schließen zu können.
2015 Stammfuß und Wurzeln: Ansichtseite - Rückseite
2015 Stammfuß und Wurzeln: Ansichtseite - Rückseite
Verletzung am ersten Ast
Verletzung am ersten Ast
So steht der Shishi 2016 da.
Anfang April 2016
Anfang April 2016
Mitte April 2016
Mitte April 2016
Anmerkungen und Kommentare sind willkommen!
Grüße
Monika


Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2256
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Bonsai-Fips » 16.05.2016, 21:27

Hallo Monika

Sehr schöne Entwicklungs-Doku Deines hübschen Shishi's in der edlen HH-Schale *daumen_new* ! Bei Deiner neuen Ansichtsseite gefällt mir die Bewegung und Verjüngung des Stammes, der Wurzelansatz wirkt auch stimmig.

Die Winteransicht ist ja nicht gerade das Steckenpferd der Löwenköpfe :lol: . Sehr oft haben sie "Substämme" oder stark aufwärts gehende Äste. Das hatte mein "Dicker Shishi" auch bis zur Genüge :? , ich habe mich entschieden, diese nach und nach zu entfernen. In Zukunft wäre es meines Erachtens sonst immer schwieriger geworden, eine stimmige Gestaltung zu erreichen.
Ich hänge mal ein Bild Deines Shishi's ohne Substamm an. Oben gibt es ja noch einen feinen Zweig, der die Lücke mit der Zeit füllen könnte. Auf der rechten Seite habe ich noch den dünnen, weit ausladenden Ast zwischen den zwei starken Ästen entfernt, um dort etwas mehr Luft zu bekommen. Was denkst Du? Gestaltung ab Bild ist immer mit Vorsicht zu geniessen, aber das weisst Du ja.

Viele Grüsse, Fips
Dateianhänge
AcerPalmShishigashira01_2016-03small[1].jpg

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2051
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Tofufee » 17.05.2016, 11:32

Hallo Fips,
schön, dass du dich so ausführlich mit meinem Shishi beschäftigt hast!

Den "Substamm" hast du gleich richtig als Schwachstelle des Baums erkannt, der war sicher auch ein Grund, die andere Seite als ursrüngliche Ansicht zu wählen. Ich schaue schon länger, wie ich diesen Ast ersetzen kann. In diesem Jahr hat er erstmals im unteren Bereich Knospen getrieben, so dass ich jetzt hoffentlich brauchbare Zweige bekomme.

Ich habe mir deinen Shishi jetzt auch noch mal genauer angesehen, welche Lösungen du gefunden hast. Danke für deine hilfreiche Antwort!

(Kommst du eigentlich zum Sommerfest?)
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2256
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Bonsai-Fips » 19.05.2016, 12:44

Hallo Monika. Entschuldige die späte Antwort, hatte etwas Ferien :-D .

Falls Du den Weg für Deinen Shishi ähnlich siehst wie ich für Meinen: Ich habe einfach Schritt für Schritt die unpassenden Substämme/Äste entfernt. Es gab immer wieder passende "Lückenfüller", auch wenn es oft nur ein feiner Zweig war. Unterdessen bin ich fast alle "Kamine" losgeworden und der Baum wirkt viel feiner strukturiert und die zukünftige Entwicklung wird so auch viel einfacher. Zugegeben, es braucht schon etwas Überwindung, die Zange anzusetzen, denn meistens sind diese Kamine ganz schön dick.
Bin auf den weiteren Werdegang gespannt.

Viele Grüsse, Fips

P.S. Während der Sommerfestzeit kann ich leider aus beruflichen Gründen nicht weg :(

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2051
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Tofufee » 03.10.2016, 04:06

*updated*
Im Frühsommer habe ich den Substamm auf der Ansichtseite und einen dünnen Ast an der rechten Seite entfernt, genau wie Fips es vorgeschlagen hatte. Die Lücke links ist noch etwas groß und muss in den nächsten Jahren wieder zu wachsen.
So sieht der Ahorn jetzt aus:
September 2016 - der große Ast an der Vorderseite ist entfernt
September 2016 - der große Ast an der Vorderseite ist entfernt
zur Zeit sieht der Ahorn auch von der Rückseite, die schon mal Ansichtseite war, wieder gut aus
zur Zeit sieht der Ahorn auch von der Rückseite, die schon mal Ansichtseite war, wieder gut aus
Jetzt warte ich auf die Herbstfarben, mal sehen, was es diesmal wird - Gelb - Orange - Melange ... *floet*
Zuletzt geändert von Tofufee am 30.10.2016, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3761
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Georg » 03.10.2016, 07:22

Ich bin begeistert von der Entwicklung!
Gruß Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Fabiansan
Beiträge: 61
Registriert: 19.06.2016, 09:41
Wohnort: Münster

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Fabiansan » 03.10.2016, 09:17

Eine ganz tolle Dokumentation und Entwicklung . Vielen Dank dafür.

Grüße,
Fabian
Lieben Gruß
Fabian

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2256
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Bonsai-Fips » 03.10.2016, 10:11

Super, Monika *daumen_new* ! Viel gewonnen. Die passenden "Lückenfüller" entwickeln sich jetzt immer besser und der Baum gewinnt immer mehr, geniesse es.

Liebe Grüsse, Fips

P.S. Mein Shishi ist auch noch sattgrün. Ich habe mal etwas Moos "gerodet" und Schale geputzt, dass er dann vorbereitet für's Herbstfoto ist :lol: ..

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3426
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von bonsaiheiner » 03.10.2016, 10:30

Der hat gewonnen und das muss ein schönes Gefühl sein, Monika!
Mit dem Lücken-Füllen aber bitte nicht zuviel auf einmal. Ein bißchen luftig links darf´s ruhig bleiben.
Den diversen Shishi-Herbstfotos fiebere ich bereits entgegen:
Wenn man meint, jetzt geht nichts mehr, dann ist er 2 Tage später doch noch besser, bis dann
die ganze Herbstpracht an einem Tag abfällt. Da ist Geduld gefragt.
Liebe Grüsse,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2051
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Tofufee » 30.10.2016, 21:04

Vielen Dank, Rüdiger, Fabian, Fips und Heiner für eure positiven Antworten! Wie Fips es beschrieben hatte geht es in kleinen Schritten weiter. :)

Dieses Jahr ist er gelb geworden...
Ende Oktober 2016
Ende Oktober 2016
"patriotisches" Farb-Trio ;-)
"patriotisches" Farb-Trio ;-)
Zuletzt geändert von Tofufee am 02.07.2017, 09:45, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Asya
Beiträge: 285
Registriert: 27.07.2012, 00:14

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Asya » 30.10.2016, 21:23

Hallo Monika,
tolle Entwicklung wunderschönes Herbstbild. *daumen_new*
Danke das du es mit uns teilst.

Liebe Grüße Dilek
Wer den Weg der Wahrheit geht
Stolpert nicht.

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2051
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Tofufee » 02.07.2017, 09:57

Hallo Dilek, danke für deine anerkennende Antwort!

Dieser Ahorn ist ein äußerst pflegeleichter Geselle. Er macht fast alles von selbst: er wächst gemäßigt und kompakt mit kurzen Internodien, wenig zu schnippeln, kein Blattschnitt nötig, weil das Laub, obwohl nicht sehr klein, auf Grund seiner gekräuselten Struktur trotzdem klein und fein wirkt. Und er macht dabei eigentlich immer etwas her! In meinen Augen eine wirklich empfehlenswerte Sorte des Fächerahorns!

Neue Fotos:
Anfang Juli 2017
Anfang Juli 2017
die Rückseite - sieht auch gut aus
die Rückseite - sieht auch gut aus
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2256
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Bonsai-Fips » 02.07.2017, 15:15

Hallo Monika

Er entwickelt sich sehr, sehr schön, Dein Shishi *daumen_new* !
Du hast genau die richtigen Worte für die Shishi-Werbung getroffen - das sind auch exakt meine Erfahrungen.

Danke fürs Zeigen und liebe Grüsse, Fips

bonsi10
Beiträge: 1060
Registriert: 01.04.2005, 21:35
Wohnort: Schweiz

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von bonsi10 » 03.07.2017, 01:29

Auch für mich....eine der schönsten sorten......im Frühling der saftig grüne austrieb...dann das satte Laub im sommer, und zur Krönung die unübertroffene orange Färbung im Herbst ...
wie du sagst.....sehr empfehlenswert :-D
Liebe Grüsse bonsi
Es wächst selten was auf dem eigenen mist

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2051
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Löwenkopf-Ahorn – Acer palmatum ‘Shishigashira‘

Beitrag von Tofufee » 03.07.2017, 23:59

Vielen Dank, Fips - mein treuer Shishi-Fan, und auch dir, bonsi für eure nette Zustimmung.
Eure Shishis sehe ich mir auch sehr gerne an!
Grüße
Monika

Antworten