Malus sylvestris

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3660
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Malus sylvestris

Beitrag von Georg » 22.06.2016, 14:16

Dieser Malus sylvestris sollte eigentlich in Lippstadt stehen und passte nicht ins Auto. Aber die Investition in ein größeres war mir dann doch zu hoch.
Er ist aus einer Rohpflanze aus Werner´s Feld/Garten in Düsseldorf im "zarten" Alter von 12 Jahren in 8 weiteren so geworden.
Blühen will er bisher nicht, nehme ich ihm aber nicht übel.
Malus sylvestris kompr1.JPG
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Thorsten1504 » 22.06.2016, 15:17

Hallo Rüdiger,

einen schönen Apfelbaum zeigst Du da! *daumen_new*
Wie groß ist der denn, das er nicht ins Auto passte???

Gruß

Thorsten*wink*

PS: Warst Du derjenige der in Lippstadt draußen neben mir gesessen hat, als ich mit Heiner meine Zelkove besprochen habe???

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3660
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Georg » 22.06.2016, 15:30

Nur 97 cm in der Höhe und Breite. :wink:
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Sanne
Beiträge: 5727
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Sanne » 22.06.2016, 17:25

Hallo Rüdiger,

Dein Apfelbaum gefällt mir auch sehr gut *daumen_new* und der hat ja eine beachtliche Größe. Hätte ich an Hand des Fotos nicht vermutet. Außerdem finde ich das Nebari für einen Apfelbaum sehr gut und mit der Verzweigung sieht es auch gut aus.

Der wird bestimmt noch irgendwann mal blühen. Meiner hatte mich auch ca. 3 Jahre enttäuscht. Aber jetzt klappt es wieder und es sind auch wieder (zwar noch grüne) Äpfelchen dran.

Apfelbäume machen einem wirklich Freude u.v. sind sie sehr pflegeleicht, brauchen nur etwas mehr Wasser im Vergleich zu anderen Bäumen.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2845
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Barbara » 25.06.2016, 18:58

Hallo Rüdiger,

Du hast einen wirklich schönen Apfelbaum. Gefällt mir sehr gut.
Könntest Du mir mal Deine Sichtweise zu dem unteren linken Ast erklären? (nur, wenn Du magst- da ja unter Baumpräsentation):wink:

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3660
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Georg » 26.06.2016, 03:11

Der kleine Ast unten links war dran und hat mir immer gefallen. Mit Werner zusammen haben wir beschlossen, dass er dran bleibt.
Mein Bauch sagt mir, der muß dran bleiben.
Und so klein ist mein Bauch nicht. ;-)
Die untersten Äste sollen noch dicker werden und etwas über den Kronenrand rausgehen. So wie man es von einigen Apfelbäumen in der Natur kennt. Irgendwann hat Walter auch mal so ein Original hier abgebildet.
Gruß Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10639
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Malus sylvestris

Beitrag von camaju » 26.06.2016, 06:59

Ist halt so, wie meistens bei Bildern. In Natura sieht das alles viel besser aus, als auf dem Bild. *daumen_new*
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 640
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Jürg Stäheli » 26.06.2016, 13:04

Guten Tag Rüdiger
Das ist ein wunderschöner Apfelbaum, besonders gefällt mir, dass er aussieht wie ein richtiger Apfelbaum, so ein freistehender Hochstämmer.
Mit einer passenden Schale könntest du die Komposition wesentlich verbessern.
Sehr gerne möchte ich von dem mal ein Winterbild sehen.
Liebe Grüsse
Jürg

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2845
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Barbara » 26.06.2016, 16:54

Ja, wenn Dein Bauch und Werner das gutheißen, dann passt das bestimmt :wink:
Jürgen hat wohl Recht, dass es in natura besser ausschaut- ist ja oft so.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3660
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Georg » 02.11.2016, 17:32

Hier mal ein Herbstbild. So geleuchtet hat er bei mir noch nie.
Malus sylvestris kompr1.11.2016.jpg
( unbearbeitetes Bild. Nur komprimiert )
Ob ich Jürg bitten dürfte, mir mal einen Schalenvorschlag zu machen?
Ich sag´ schon mal DANKE!
Und ein Winterbild wird auch folgen, dann aber mit ner Canon und nicht nem handy. :oops:

Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11390
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Martin_S » 02.11.2016, 20:35

Stark!
Die Schale sieht aus wie eine Koyo....?
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris

Beitrag von kressevadder » 02.11.2016, 21:00

Der Appel ist schon stark, aber was hast du denn da für ein Wäldchen rechts versteckt ? :-) Buche?
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11390
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Martin_S » 02.11.2016, 21:28

..... lass sehen 8)
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2153
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Bonsai-Fips » 03.11.2016, 14:36

Rüdiger, Du bringst Bäume zum Leuchten, wie ich es schön finde :lol:!

Ein sehr schöner Apfel *daumen_new* , gut, dass Du den untersten Ast nicht entfernt hast.

Viele Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3660
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Malus sylvestris

Beitrag von Georg » 27.03.2017, 13:28

Anbei die schon längst versprochenen Winteransicht.
Der Platz ist auch im Winter unverändert.
Für einen Malus sylvestris kein Problem. Da stirbt nichts ab.
Gruß
Rüdiger
Dateianhänge
Malus sylv. kompr.JPG
nackt, wie Gott ihn schuf...
Malus sylv. kompr.JPG (79.25 KiB) 2351 mal betrachtet
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Antworten