Zwei Neue - Kerbbuche und Eibe

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
schmike
Beiträge: 40
Registriert: 18.05.2012, 19:46
Wohnort: "Exil-Bayer" jetzt wohnhaft im südlichen Rhein-Main Gebiet

Zwei Neue - Kerbbuche und Eibe

Beitrag von schmike » 30.04.2017, 11:52

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch meine zwei „Neuen“ vorstellen.

Die Kerbbuche ist ca. 90 cm ab Oberkante Schale hoch. Einige Äste müssen noch gestellt werden. Der Baum soll sich jetzt erst mal einleben und wird dieses Jahr sicherlich nicht mehr viel bearbeitet.

Die Eibe stammt aus der Sammlung von Marc Noelander und ist ca. 95 cm hoch.

Der Baum ist jetzt noch ein wenig „struppig“ und wird in ein paar Wochen noch geschnitten.

Kauf entscheidend war für mich der imposante Totholzbereich.

Eigentlich besteht der Baum aus zwei sehr eng zusammenstehenden Stämmen, von denen der vordere Stamm komplett als Totholz bearbeitet worden ist. Ich hoffe dies kommt einigermaßen in den Fotos rüber.

Viele Grüße
Michael
DSC03980.JPG
Kerbbuche April 2017
Eibe Mai 2017.jpg
Eibe April 2017
Eibe Mai 2017 Totholz 1.jpg
Eibe April 2017 - Totholz 1
Eibe Mai 2017 Totholz 2.jpg
Eibe April 2017 - Totholz 2

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 730
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Zwei Neue - Kerbbuche und Eibe

Beitrag von hopplamoebel » 30.04.2017, 18:48

Moin,

tolles Material, ohne Frage!
Kannst Du von der Eibe mal ein Foto aus einer anderen Perspektive einstellen? Vielleicht erkennt man dann die beiden Stämme besser.

LG,
marco
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

schmike
Beiträge: 40
Registriert: 18.05.2012, 19:46
Wohnort: "Exil-Bayer" jetzt wohnhaft im südlichen Rhein-Main Gebiet

Re: Zwei Neue - Kerbbuche und Eibe

Beitrag von schmike » 30.04.2017, 19:40

Hallo Marco,

die beiden Stämme sind im unteren Bereich sehr stark miteinander verwachsen und teilen sich erst im oberen Bereich.

Anbei ein Foto von seitlich unten in den Baum hinein - ich denke so sieht man den zweiten Stamm, der komplett als Totholz bearbeitet ist, besser.

Gruß
Michael
Eibe Mai 2017 Detail.jpg
Eibe April 2017 Detail

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1742
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Zwei Neue - Kerbbuche und Eibe

Beitrag von Bonsai-Fips » 30.04.2017, 21:06

Hallo Michael
Zwei sehr schöne Bäume *daumen_new* .
Bei meiner Kerbbuche achte ich mich immer sehr, oben möglichst konsequent auszulichten, damit sie oben nicht zu stark wird, was sehr schnell passieren würde. Das würde ich bei Deiner Kerbbuche auch dieses Jahr schon machen. Die unteren Äste lasse ich immer bis Sommer durchtreiben. So bin ich bis jetzt gut gefahren.
Viele Spass mit Deinen "Neuen" und Grüsse, Fips

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 730
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Zwei Neue - Kerbbuche und Eibe

Beitrag von hopplamoebel » 01.05.2017, 17:44

Moin,

tolles Bild - Danke!
Sollen bei der Buche alle unteren Äste dran bleiben?

LG,
marco
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

schmike
Beiträge: 40
Registriert: 18.05.2012, 19:46
Wohnort: "Exil-Bayer" jetzt wohnhaft im südlichen Rhein-Main Gebiet

Re: Zwei Neue - Kerbbuche und Eibe

Beitrag von schmike » 06.11.2017, 13:27

Hallo zusammen,

anbei ein Update meiner Kerbbuche.

Den Baum habe ich Anfang des Jahres bekommen und jetzt, nachdem die Blätter gefallen bzw. entfernt sind, das erste Mal gestaltet.

Hauptaugenmerk lag auf einem ersten Auslichten der Krone, sowie Draten und Abspannen einzelner Zweige.
Zudem habe ich mich entschieden, den untersten Ast auf der linken Seite, sowie den zweit untersten Ast auf der rechten Seite zu entfernen.

Jetzt geht die Buche ins Winterlager und wird dann im Frühjahr weiter bearbeitet.

Gruß
Michael
Kerbbuche Nov 2017.jpg
Kerbbuche Nov. 2017

Antworten