nochmal Herbst...

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 595
Registriert: 20.04.2005, 11:54

nochmal Herbst...

Beitrag von Norbert » 26.10.2005, 12:33

Hallo,

nachdem ich hier einige Zeit nur mitgelesen habe, will ich mich nun auch mal aktiv beteiligen und hoffe, daß das mit den Bildern klappt.

Ich bin froh, dieses etwas anspruchsvollere Forum gefunden zu haben, in dem nicht immer wieder die gleichen Fragen wie: "Wie mache ich aus meiner Baumarktmassenware einen Bonsai" diskutiert werden.

In diesem Sinne einen schönen Herbst...

Norbert
Dateianhänge
Hainbuche_IMG.jpg
ist jetzt langsam reif für eine richtige Schale...
Hainbuche_IMG.jpg (67.86 KiB) 3429 mal betrachtet
Arakawa_IMG.jpg
steht etwas falsch in der Schale...
Arakawa_IMG.jpg (66.68 KiB) 3429 mal betrachtet
Lärche_IMG.jpg
Dolomiten lassen grüßen...
Lärche_IMG.jpg (66.65 KiB) 3429 mal betrachtet
Linde_IMG.jpg
Linde_IMG.jpg (66.85 KiB) 3429 mal betrachtet

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2712
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Beitrag von Petra K. » 26.10.2005, 12:45

Hallo Norbert,

sehr schöne Bäume hast Du da. Am besten gefällt mir die Lärche *daumen_new*
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9762
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 26.10.2005, 13:25

Herzlich Willkommen im BFF :!:

Deine Linden-Floßform ist ganz außergewöhnlich. - Gefällt mir!

Benutzeravatar
Tom.M
Beiträge: 209
Registriert: 01.10.2004, 12:49
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Tom.M » 26.10.2005, 13:46

Hallo Norbert,

Dir auch einen :wink: schönen Herbst! :wink:

Mir gefallen Deine Bäume auch sehr gut! *daumen_new*

Hast Du die Hainbuche selber gesammelt? Ich mag das "robuste" Aussehen!
Viele liebe Grüße
Thomas

Benutzeravatar
flu
Beiträge: 4630
Registriert: 13.07.2004, 21:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von flu » 26.10.2005, 15:03

Wolfgang hat geschrieben:Deine Linden-Floßform ist ganz außergewöhnlich. - Gefällt mir!
Bei der bin auch ich hängen geblieben. Sehr schön, Norbert.
BildBildBild

Benutzeravatar
dani felix
Beiträge: 78
Registriert: 01.05.2005, 20:29
Wohnort: CH-6006 Luzern

Beitrag von dani felix » 26.10.2005, 17:05

Hallo Norbert,
Die Lärche und die Linde finde ich besonders schön.

Gruss
Dani

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 595
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Beitrag von Norbert » 26.10.2005, 18:43

Hallo,

vielen Dank für die lobenden Worte.

@Tom.M die Bäume sind alle (bis auf die Arakawa natürlich) selbst gesammelt, in Gestaltung seit ca 10 Jahren.

Habe noch andere, reifere Bäume, aber die abgebildeten haben halt im Moment die schönste Herbstfärbung.

Bis denn

Norbert

PS: Die Lärche stammt übrigens aus den Dolomiten und hat eine wunderschöne Borke, auf einem Foto naturgemäß nicht so gut zu erkennen.

Benutzeravatar
Reiner
BFF-Autor
Beiträge: 4039
Registriert: 06.01.2004, 01:11
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiner » 27.10.2005, 03:57

Hallo Norbert,
auch von mir ein herzliches Willkommen. Deine Bäume sind wirklich schön. Sage mal, dass Lindenfloß, stand das nicht auf der BCD Ausstellung in Saarwellingen?
Reiner

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 595
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Beitrag von Norbert » 27.10.2005, 08:30

Reiner hat geschrieben:Hallo Norbert,
auch von mir ein herzliches Willkommen. Deine Bäume sind wirklich schön. Sage mal, dass Lindenfloß, stand das nicht auf der BCD Ausstellung in Saarwellingen?
Reiner
Hallo Rainer,

ja so ist es. Jetzt ja auch im aktuellen Clubheft zu sehen. Allerdings ist die Linde da noch mit dem ersten Austrieb zu sehen, und da sind die Blätter meist noch etwas groß. Ich war übrigens noch mit einer zweiten Linde vertreten, einem Mehrfachstamm mit "Brücke über Wasser". Kann ich ja gelegentlich auch mal posten. Beide Bäume standen im Wald übrigens nur fünf Meter auseinander...

"Verfasst am: 27.10.2005, 03:57" :o :o :o

Rainer, du schläfst wohl jetzt?:lol:

Gruß Norbert

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 400
Registriert: 29.04.2004, 12:48
Wohnort: bei Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes » 27.10.2005, 08:34

*daumen_new*
Grüße..
Johannes
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Arbeitskreis Bruchköbel-bei Hanau
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Michael T.
Beiträge: 1175
Registriert: 06.01.2004, 12:16
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Michael T. » 27.10.2005, 08:37

Hi Norbert,

willkommen hier im Forum.
Schöne Bäume, besonders das Lindenfloß gefällt mir gut (hab ich auch in Saarwellingen gesehen).
Hast Dich bei Deinem Bonsaigarten wohl bei Pius Notter inspirieren lassen, was :wink:
Norbert hat geschrieben: Rainer, du schläfst wohl jetzt?:lol:
Genau so ist es, Reiner hatte Nachtschicht :wink:
Viele Grüße aus dem Sauerland,
Michael

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 595
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Beitrag von Norbert » 27.10.2005, 08:58

[quote="Michael T."]


Hast Dich bei Deinem Bonsaigarten wohl bei Pius Notter inspirieren lassen, was :wink:

[quote="

Hallo Michael,

ja so ist es, aber mein Bonsaigarten ist nicht ganz so groß wie der von Pius :wink:
Im übrigen habe ich inzwischen das gleiche Problem wie er: die Steintabletts werden zu klein für die Bäume...

Gruß Norbert

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 595
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Beitrag von Norbert » 01.11.2005, 16:02

Nachtrag, manche brauchen halt etwas länger:
Dateianhänge
Herbst_IMG.jpg
Herbst_IMG.jpg (64.02 KiB) 3098 mal betrachtet

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22184
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 01.11.2005, 19:03

Hallo Norbert,

das ist ja ein interessanter Baum! Ein Flieder, oder?
Woher hast Du den, ist das eine Art Garten-Yamadori? Und wie lange gestaltest Du ihn schon? Hat er als Bonsai schon geblüht?

Viele Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 595
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Beitrag von Norbert » 01.11.2005, 19:52

Hallo Heike,

herhaben tu ich den :) aus dem Tierpark Bretten, ja richtig gelesen ein Tierpark. Der dortige Besitzer Herr Willig verkauft aber auch Bonsais und hat manchmal auch schöne Rohlinge. So auch diesen Flieder an einem sonnigen Julitag im Jahre 1996, an dem unsere Familie zufällig :lol: einen Ausflug in eben diesen Tierpark machte...

Naja, die Krone mußte ich komplett neu aufbauen, denn Fliederäste sind sehr sperrig, wenn sie ein gewisses Alter haben. Beim Kronenaufbau achtet man natürlich nicht so sehr auf die Blüte, so daß er (zum Leidwesen meiner Frau :evil: ) erst einmal blühte.

Wie ich von Walter Pall dieses Jahr im Rahmen einer Ausstellung erfahren habe, handelt es sich hierbei um sogenannte Hochzeitsflieder, die zu Beginn des 19.Jahrhunderts gebräuchlich waren, um der Braut einen weißen Fliederstrauch zu schenken *lieb* *kiss* *lieb*. Die hierfür verwendeten Bäume wurden bereits in Töpfen gehalten, immer wieder zurückgeschnitten und blühten alle weiß. Einige dieser Bäume haben bis heute überlebt.
Daher dürfte der gezeigte Flieder mindestens 70 - 80 Jahre alt sein, eher älter. Der Baumstamm ist gedreht und innen komplett hohl, das Holz ist aber sehr hart.

Gruß Norbert

Antworten