Acer campestre auf Stein

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 184
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Acer campestre auf Stein

Beitrag von VolkerK » 03.11.2017, 18:02

Hallo
Bilder eines Feldahorns von 2014,der Baum hat Shohingröße und ist jetzt 28Jahre alt.Der Stein stammte aus dem östlichen Mittelmeer,ich habe ihn
damals am Strand gefunden.Die ersten 4 Fotos waren schon im BCD-Forum,die nächsten sind aktuell.
Gruß Volker
Dateianhänge
IMG_3080.jpg
IMG_3080.jpg (17.05 KiB) 537 mal betrachtet
IMG_3081.jpg
IMG_3081.jpg (16.7 KiB) 537 mal betrachtet
IMG_3082.jpg
IMG_3082.jpg (17.63 KiB) 537 mal betrachtet
IMG_3083.jpg
IMG_3083.jpg (17.22 KiB) 537 mal betrachtet

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 184
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Acer campestre auf Stein

Beitrag von VolkerK » 03.11.2017, 18:10

Jetzt die aktuellen Bilder
Dateianhänge
IMG_7772.jpg
IMG_7774.jpg
IMG_7775.jpg
IMG_7775.jpg (91.53 KiB) 530 mal betrachtet
IMG_7776.jpg
IMG_7776.jpg (49.57 KiB) 530 mal betrachtet
IMG_7777.jpg
IMG_7777.jpg (77.65 KiB) 530 mal betrachtet
IMG_7778.jpg
IMG_7778.jpg (73.84 KiB) 530 mal betrachtet
IMG_7779.jpg
IMG_7779.jpg (66.99 KiB) 530 mal betrachtet

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 5863
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Acer campestre auf Stein

Beitrag von Norbert_S » 03.11.2017, 20:33

Der kommt mir bekannt vor, Volker.
Sind dieser und die anderen gezeigten Bäume deine individuellen Gestaltungen, die ich schon im BCD-Forum gesehen habe?

Deine Handschrift ist unverkennbar.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 184
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Acer campestre auf Stein

Beitrag von VolkerK » 03.11.2017, 23:16

Hallo Norbert
Du hast recht es sind die Bäume die Du schon zum Teil im BCD-Forum gesehen hast.Es ist schön wieder kontakt zu haben.
Gruß Volker

Sanne
Beiträge: 4359
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Acer campestre auf Stein

Beitrag von Sanne » 04.11.2017, 17:52

Hallo Volker,

Dein kleiner Feldahorn auf Stein gefällt mir. Die Verzweigung sieht gut aus.
Wie groß ist er aktuell? Magst Du evtl. noch Bilder vom Baum mit Laub zeigen? Mich würde interessieren, ob und wie Du die Blattgröße kleiner bekommen hast.

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 184
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Acer campestre auf Stein

Beitrag von VolkerK » 04.11.2017, 18:39

Hallo Sanne
Er ist leider schon weggestellt für die Winterzeit,sodaß ich nicht mehr nachmessen kann,er dürfte zwischen 20-23cm liegen.Die Blätter waren 1-1,5cm breit,habe
nur Fotos ohne Laub.Als er belaubt war,hat man von Zweigen nichts gesehen.Ich führe bei allen Laubbonsai einen Radikalblattschnitt durch,lasse nur die Blattstiele stehen.
Gruß Volker

Sanne
Beiträge: 4359
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Acer campestre auf Stein

Beitrag von Sanne » 04.11.2017, 19:36

VolkerK hat geschrieben:
04.11.2017, 18:39
Er ist leider schon weggestellt für die Winterzeit, sodaß ich nicht mehr nachmessen kann,er dürfte zwischen 20-23cm liegen.Die Blätter waren 1-1,5cm breit,habe nur Fotos ohne Laub.Als er belaubt war,hat man von Zweigen nichts gesehen.Ich führe bei allen Laubbonsai einen Radikalblattschnitt durch,lasse nur die Blattstiele stehen.
Danke für Deine schnelle Rückmeldung, Volker.
Der Feldahorn ist aber sehr "frostfest" nach meiner Erfahrung mit meinem damaligen größeren Feldahorn. Den hatte ich im Winter sogar immer draußen ohne Schutz auf meinem Balkon stehen gehabt. Aber eine Blattgröße von 1-1,5 cm ist schon sehr schön und fast unglaublich.

Gruß, Sanne

Antworten