Felsenlandschaft

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 189
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Felsenlandschaft

Beitrag von VolkerK » 30.11.2017, 13:04

Hallo
Noch ein Stein aus dem BCD- Forum,der Stein ist 55cm hoch,30cm breit,15cm tief,die gesamte Höhe beträgt 1,15cm.
Durch einen Pflegefehler sind nur noch 3Lärchen und 3Fichten übrig geblieben.Als Unterpflanzung gibt es 2 kleine Taxussämlinge und 1kleiner Ahorn,Farne und
ein Enzian.
Gruß Volker
Dateianhänge
IMG_4260.jpg
IMG_4260.jpg (85.81 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_4261.jpg
IMG_4261.jpg (92.32 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_4259.jpg
IMG_4259.jpg (92.15 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_4263.jpg
IMG_4263.jpg (88.99 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_4265.jpg
IMG_4265.jpg (86.14 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_7922.jpg
Fotos von 2017
IMG_7922.jpg (62.02 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_7923.jpg
IMG_7923.jpg (69.81 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_7924.jpg
IMG_7924.jpg (59.61 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_7925.jpg
IMG_7925.jpg (62.01 KiB) 1123 mal betrachtet
IMG_7926.jpg
IMG_7926.jpg (59.68 KiB) 1123 mal betrachtet

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2294
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von bock » 30.11.2017, 13:48

Moin Volker,

deine Felsen-Gestaltungen erinnern mich an einen alten James-Bond-Film, da waren im Südchinesischen Meer ganz ähnliche Inseln zu bestaunen.
Was mich etwas irritiert ist zum Einen die im Vergleich zum Felsen sehr ähnliche Höhe der Bäume (da würde ich eher Bäume von deutlich unter 50 cm erwarten) und zum Anderen die teilweise recht unauffällige Verjüngung der Stämme. Seit wann pflegst du die Bäume? Hattest du die vor der Gestaltung zur Felsenlandschaft mehrere Jahre in Topfkultur?
Ich bin sehr interessiert zu erfahren, wie sich deine Landschaften mit der Zeit entwickeln!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 189
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von VolkerK » 30.11.2017, 15:09

Hallo Andreas
Diese große Lärche legte im laufe der Jahre sehr stark im Dicken- und Längenwachstum zu,sie ist die höchste von meinen Bäumen auf Stein.Ich mußte
sie vor 2Jahren etwas zurückschneiden und einen Seitenzweig verwenden,daher kommt es so rüber als hätte sie keine Stammverjüngung.Ziel ist eine flache,breite
Krone.Die Bäume wurden nicht in Topfkultur gezogen,sondern durch Sammeltouren gewonnen und sofort aufgepflanzt.
Gruß Volker

AndreasK
Beiträge: 41
Registriert: 06.11.2017, 18:58
Wohnort: Weinstadt

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von AndreasK » 01.12.2017, 22:08

Ich finde dein Felsen beeindruckend, einfach super. *daumen_new*
Was die höhe der Bäume angeht für mein Geschmack passt. Einzige muss die Verjüngung an der große Lärhe was gemacht werden.
Weiter so.
Ich mag Felspflanzungen ich trau mich noch nicht, aber das ist eine Motivation es zu versuchen. :-D

MfG AndreasK

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 189
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von VolkerK » 02.12.2017, 12:17

Hallo Andreas
Trau Dich,es ist nicht so schwer,Du mußt einige Bäume zur Auswahl haben ebenso Steine.wenn du fragen hast melde dich.
Gruß Volker

AndreasK
Beiträge: 41
Registriert: 06.11.2017, 18:58
Wohnort: Weinstadt

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von AndreasK » 02.12.2017, 22:54

Hallo Volker,
ich probiere es im Frühjahr. Das Problem könnte werden mit dem Giessen.
MfG AndreasK

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 189
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von VolkerK » 03.12.2017, 11:31

Hallo Andreas
Wenn du die Kombination in einen Pflanzcontainer einsetzt (bis zur Hälfte des Steins),ist das Gießproblem wie bei anderen auch.
Du hast dann auch eine bessere Versorgung des Baums.
Gruß Volker

AndreasK
Beiträge: 41
Registriert: 06.11.2017, 18:58
Wohnort: Weinstadt

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von AndreasK » 23.03.2018, 22:36

Hi Volker, ich habe eine Frage zu der Erdmischung, verwendest du reine Keto oder tust du Lava und Sphagnummoos bei mischen? Ich habe vor dieses Jahr zu probieren passende Pflanzen habe ich auch schon. Nur wegen Erdmischung bin ich nich so siecher. Danke vor raus.
MfG AndreasK

Benutzeravatar
VolkerK
Beiträge: 189
Registriert: 17.08.2010, 22:50

Re: Felsenlandschaft

Beitrag von VolkerK » 27.03.2018, 16:43

Hallo Andreas
Diese Bepflanzung hat sehr wenig Substrat,ich habe etwas Erde aus meinem Garten verwendet,also nichts besonderes.Beim Aufpflanzen habe ich zuerst Erde aufgebracht,
Baum gesetzt und das alles mit Ton dann fixiert,Moose in den Ton gesetzt und vorsichtig mit Wasser angesprüht.Dadurch ich eine Bewässerungsanlage benutze trocknet
die Pflanzung nicht aus.Wenn du noch fragen hast melde dich.
Gruß Volker

Antworten