Fächerahorn #10

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3546
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von bonsaiheiner »

Mega! Großes Kino!
Wo sind die Front-Nebariwurzeln von 2016 geblieben? Die sahen doch ganz gut aus.
Gruß,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6771
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Walter Pall »

Nach dem Heckenschnitt. Jetzt wird gewartet auf den zweiten Austrieb.
Dateianhänge
2019-05-TSB_0179w.jpg
2019-05-TSB_0179w.jpg (107.71 KiB) 863 mal betrachtet

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23461
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Heike_vG »

Das ist einer meiner Lieblinge aus Walters Sammlung, schon seit langem! Ist jedesmal wieder eine Freude, das Prachtstück strotzend vor Vitalität wiederzusehen.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6771
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Walter Pall »

mehr
Dateianhänge
2020-05-TSC_1150x.jpg
2020-05-TSC_1150x.jpg (324.78 KiB) 601 mal betrachtet
2020-05-TSC_1153x.jpg
2020-05-TSC_1153x.jpg (240.28 KiB) 601 mal betrachtet
2020-05-TSC_1154ofx.jpg
2020-05-TSC_1154ofx.jpg (213.1 KiB) 601 mal betrachtet
2020-05-TSC_1155ofx.jpg
2020-05-TSC_1155ofx.jpg (236.07 KiB) 601 mal betrachtet
2020-05-TSC_1188ofofx.jpg
2020-05-TSC_1188ofofx.jpg (226.18 KiB) 601 mal betrachtet
2020-05-TSC_1189ofx.jpg
2020-05-TSC_1189ofx.jpg (223.56 KiB) 601 mal betrachtet

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23461
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Heike_vG »

Ich kann mich nur selbst wiederholen, an diesem Ahorn habe ich immer wieder große Freude. Ein wundervolles Stück!

LG, heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 763
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Jürg Stäheli »

Hallo Walter,
genau wie Heike sehe ich das auch, für mich das Paradestück in deiner Sammlung. Deine Vorgehensweise gelingt hier ausserordentlich gut. Gesund, dynamisch, total fein und eine wunderschöne Komposition.
Walter, eine Frage, ab wann beginnst du nach dem kompletten Entfernen der Blätter, wieder mit Düngen?

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6577
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Norbert_S »

Den mag ich sehr.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6771
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Walter Pall »

Jürg Stäheli hat geschrieben:
31.05.2020, 12:17
Hallo Walter,
genau wie Heike sehe ich das auch, für mich das Paradestück in deiner Sammlung. Deine Vorgehensweise gelingt hier ausserordentlich gut. Gesund, dynamisch, total fein und eine wunderschöne Komposition.
Walter, eine Frage, ab wann beginnst du nach dem kompletten Entfernen der Blätter, wieder mit Düngen?
Jürg,

ich dünge so alle zehn bis 14 Tage mit Flüssigdünger. Einfach alles, ob zurückgeschnitten, entblättert - egal.
Zuletzt geändert von Walter Pall am 31.05.2020, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 763
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Jürg Stäheli »

ok, danke Walter.

MerschelMarco
Beiträge: 1344
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von MerschelMarco »

Hallo Walter,

der Baum scheint jetzt das Climax-Stadium erreicht zu haben, mehr geht eigentlich nicht mehr. Wie machst du in so einem Fall weiter? Wieder stark zurückschneiden und den Baum eine Nummer größer neu aufbauen? Oder nur wenig zurückschneiden, oder gar nix und einfach weiter machen?

Grüße,
Marco

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6771
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Walter Pall »

Marco,

einfach weiter machen. Oft habe ich gemeint, dass nichts mehr geht und dann ging noch viel mehr. Mal sehen.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6771
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Walter Pall »

nach zweitem Austrieb
Dateianhänge
2020-06-TSC_1436ofx.jpg
2020-06-TSC_1436ofx.jpg (166.04 KiB) 153 mal betrachtet
2020-06-TSC_1437ofx.jpg
2020-06-TSC_1437ofx.jpg (188.48 KiB) 153 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dirk K. aus L.
Beiträge: 1043
Registriert: 31.05.2009, 09:11
Wohnort: Südoldenburg (Norddeutsche Tiefebene)

Re: Fächerahorn #10

Beitrag von Dirk K. aus L. »

Walter,

das ist einer meiner Lieblingsbäume. Einfach großartig! 😍


Beste Grüße

Dirk
Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden. (Franz Kafka)

Antworten