Buchsbaum

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23810
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Buchsbaum

Beitrag von Heike_vG »

Hallo, Ihr Lieben,

im Jahr 2009 habe ich einen Buchsbaum gekauft, der aus einer ca. 40jährigen Hecke stammte. Demnach müsste er jetzt schon ca. 50 Jahre alt sein.
In diesem Thread sind die Anfänge zu sehen: viewtopic.php?f=4&t=19982 Da dies aber ein Misch-Thread mit einer Eibe ist, mache ich für den Buchs jetzt mal einen neuen Thread.

Diese sind die ersten Bilder, die damals Ralla in dem alten Thread gepostet hat.
Februar 2009
Februar 2009
bux1_890.jpg (126.91 KiB) 1332 mal betrachtet
Februar 2009
Februar 2009
bux2_618.jpg (120.26 KiB) 1332 mal betrachtet
Februar 2009
Februar 2009
bux3_260.jpg (120.39 KiB) 1332 mal betrachtet
Februar 2009
Februar 2009
bux4.jpg (118.96 KiB) 1332 mal betrachtet


Im März kam der Buchsbaum dann bei mir an.

März 2009
März 2009
DSCF4296k.jpg (107.07 KiB) 1332 mal betrachtet
März 2009
März 2009
DSCF4297k.jpg (107.26 KiB) 1332 mal betrachtet
März 2009, umgetopft in Schale von Erwin
März 2009, umgetopft in Schale von Erwin
DSCF4458k.jpg (93.56 KiB) 1332 mal betrachtet
März 2009
März 2009
DSCF4464k.jpg (144.74 KiB) 1332 mal betrachtet

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23810
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buchsbaum

Beitrag von Heike_vG »

Die flache ovale Schale war nicht lange groß genug. Eine rechteckige dunkle Schale von Klaudia Meyer-Wöstefeld war passend von der Größe, aber im Grunde etwas scharfkantig und sehr düster für den Buchsbaum. Trotzdem blieb der Baum recht lange in dieser Schale. Über den Winter werden immer mal ein paar Blätter orange. Das hat mich anfangs irritiert. Jetzt nicht mehr. :lol:


März 2011
März 2011
P1020846k.JPG (276.21 KiB) 1319 mal betrachtet
März 2011
März 2011
P1020849k.JPG (179.7 KiB) 1319 mal betrachtet
März 2011
März 2011
P1020852k.JPG (166.7 KiB) 1319 mal betrachtet

Der Buchsbaum blüht immer tüchtig und bildet witzige Früchte aus. Die schneide ich allerdings inzwischen immer frühzeitig weg.

Mai 2011
Mai 2011
P1030455k.JPG (188.14 KiB) 1319 mal betrachtet

Es dauerte ein paar Jahre, in denen es immer mal ein paar Fort- und Rückschritte gab, bis der Buchsbaum und ich uns richtig einig wurden. Er mag gerne Kalk, während mein Regenwasser hier ein bisschen sauer ist. Entsprechend habe ich inzwischen das Substrat mit Kalksteingranulat alkalischer eingestellt.

Im Februar 2015 sah der Buchs nur so mittelmäßig vital aus.

Februar 2015
Februar 2015
P1120333k.JPG (219.96 KiB) 1319 mal betrachtet
Februar 2015
Februar 2015
P1120353k.JPG (245.8 KiB) 1319 mal betrachtet


Im Spätsommer 2016 wirkt der Baum schon wesentlich besser.

August 2016
August 2016
P1160756k.jpg (252.14 KiB) 1319 mal betrachtet


Er ist dann so ein bisschen nebenbei mitgelaufen, aber jetzt habe ich eine tolle neue Schale (von Claudia Wagner) für den kleinen dicken Burschen, so dass die neue Erscheinung ihn doch mal ins Rampenlicht rückt. Im Laufe des Jahres, wenn der Baum wieder gut angewachsen ist, will ich mal wieder gründlich Struktur in die Krone bringen.
Wie gefällt Euch die Kombination mit der gelben Craquelé-Schale?

März 2020, umgetopft in Claudi-Schale
März 2020, umgetopft in Claudi-Schale
IMG_4726b.JPG (252.08 KiB) 1319 mal betrachtet

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Jürgen*
Freundeskreis
Beiträge: 711
Registriert: 26.04.2018, 19:27
Wohnort: Wien

.

Beitrag von Jürgen* »

.
Zuletzt geändert von Jürgen* am 22.05.2020, 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4932
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Buchsbaum

Beitrag von bock »

Klasse, Heike!

Musst du gegen den Zünsler Maßnahmen ergreifen oder verschont er deinen Buchs?

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
bonbon-sai
Beiträge: 229
Registriert: 25.01.2020, 21:35

Re: Buchsbaum

Beitrag von bonbon-sai »

Hi Heike,

Nach Belgien in diesem Jahr bin ich ein neuer großer Fan von Claudia Wagner! Eine unglaublich sympathische und bemühte Töpferin mit ganz tollen Schalen - nicht nur optisch sondern auch haptisch (die Schalen und nicht die Töpferin! :lol:) ! Das sind Schalen zum Streicheln! Meine Tochter trug die Tage meine Mahaleb in einer Claudia Wagner Schale in die Garage und meinte: "Die ist aber schmusig! " :lol:

Buchs und Schale passen sehr gut!
Schöne Grüße
Maik
____________________________________________________
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos - Laster sind schwer zu bremsen.
Heinz Erhardt

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4743
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Buchsbaum

Beitrag von migo »

Hallo Heike,
eine echt schöne Kombination. Diese Schale hat Dein Buchs wirklich verdient. *lieb*
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23810
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buchsbaum

Beitrag von Heike_vG »

Vielen Dank, freut mich sehr, dass Euch die Kombination auch so gut gefällt! :-D
Jürgen* hat geschrieben:
29.03.2020, 12:26
Warum schneidest du die Früchte weg? Schwächt es den Buchs?
Ja, ich habe beobachtet, dass weniger Triebwachstum erfolgt, wenn der Baum voller sich ausbildender und reifender Früchte ist. Abgesehen davon finde ich die Früchte nicht besonders hübsch. Sie erinnern mich ehrlich gesagt an die Form von Seeminen... :-x
bock hat geschrieben:
29.03.2020, 12:32
Musst du gegen den Zünsler Maßnahmen ergreifen oder verschont er deinen Buchs?
Toi, toi, toi, bisher sind diese Biester hier noch nicht aufgetreten. Ich hoffe, das bleibt auch so!
bonbon-sai hat geschrieben:
29.03.2020, 12:36
Nach Belgien in diesem Jahr bin ich ein neuer großer Fan von Claudia Wagner! Eine unglaublich sympathische und bemühte Töpferin mit ganz tollen Schalen - nicht nur optisch sondern auch haptisch (die Schalen und nicht die Töpferin! :lol:) ! Das sind Schalen zum Streicheln!
Da hast Du absolut recht. Es hat mir auch viel Spaß gemacht, Claudia für die BA zu interviewen (Heft 148). Sie und ihr Mann Thomas sind ein phantastisches Team. Sie töpfert die Schalen und er übernimmt dieses unglaubliche Glätten und die Glasurentwicklung. Claudi-Schalen sind wirklich so streichelweich und ohne jede kratzige Stelle, selbst in die Abzugslöcher kann man den Finger hineinstecken und da ist alles super abgerundet und geglättet.
migo hat geschrieben:
29.03.2020, 12:45
Diese Schale hat Dein Buchs wirklich verdient. *lieb*
Ich denke schon, nach all den Jahren. :wink: Die Schale stand schon eine Weile, bis mir in den Sinn kam, dass sie für den Buchsbaum passen würde.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3497
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Buchsbaum

Beitrag von Barbara »

Liebe Heike,

auch mir gefällt die Kombi außerordentlich gut.
Die tolle Farbe der Schale spiegelt sich in der Rinde des Buchses wider.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6673
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Buchsbaum

Beitrag von Norbert_S »

Kleiner Kraftbolzen.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1106
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Buchsbaum

Beitrag von hwolf »

Einigkeit kann so schön sein. Da hast du alles rausgeholt Heike!

Lieben Gruß
h
Soft skills for hard woods.

Guckt mal rein: https://markt.bonsai-fachforum.de/shop/wilder-heinrich/

Opa Lutz
Beiträge: 560
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Buchsbaum

Beitrag von Opa Lutz »

Hallo Heike,
mir gefällt der Baum und die Schale auch sehr, ich finde aber auch noch den Tisch schön passend. *daumen_new*
Da ich auch so einen Kleinen dicken Buchs habe, freue ich mich besonders über den Tipp mit dem Kalk.
Könnte man da auch zerkleinerte Eierschale oder Muscheln beimischen?
Grüße Lutz

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23810
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buchsbaum

Beitrag von Heike_vG »

Danke Euch! :-D

Lutz, es gibt viele Möglichkeiten, dem Substrat Kalk zuzuführen. Eierschale und Muschelkalk geht sicherlich auch. Ich hatte auch schon mal Dolomitkalk oder diesen Kalkdünger in Kügelchenform, den man im Gartenmarkt kaufen kann. Allerdings hat sich das Kalksteingranulat (Streugut Marke "Glatteisbremse") bei mir bisher am besten bewährt. pH-Wert 10... muss man dann auch vorsichtig dosieren.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Opa Lutz
Beiträge: 560
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Buchsbaum

Beitrag von Opa Lutz »

Danke! *daumen_new*
Grüße Lutz

Benutzeravatar
heinz leitner
Beiträge: 1021
Registriert: 05.04.2006, 19:21
Wohnort: Wien

Re: Buchsbaum

Beitrag von heinz leitner »

Hallo Heike
Sehr schöner Buchs...
Pass gut auf dass den der Zünsler nicht entdeckt.
Bei uns wurden die Pflanzen nahezu ausgerottet durch den Schädling.
Lg Heinz

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23810
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Buchsbaum

Beitrag von Heike_vG »

Danke, Heinz! :-D
Hoffentlich verbreiten sich die Biester nicht bis hierher. Ich werde jedenfalls aufmerksam sein.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten