Wäldchen

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6371
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Wäldchen

Beitrag von zopf » 14.03.2006, 09:26

Hallo
Mein Wochenende
Bild
Bild

mfG Dieter

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6202
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 14.03.2006, 09:33

Das finde ich ganz stark Dieter, das hat Zukunft!

Benutzeravatar
thomasK
Beiträge: 381
Registriert: 08.01.2004, 17:28
Wohnort: bei Frankfurt/Main
Kontaktdaten:

Beitrag von thomasK » 14.03.2006, 09:35

Hallo Dieter,

das Wochende kann man dann sicher als erfolgreich bezeichnen. Ich gehe davon aus, daß es sich um vorher-nachher Bilder handelt. Der Wald hat für mich deutlich an Perspektive und Tiefe gewonnen. Gefällt mir ausgesprochen gut. *daumen_new*
Viele Grüße,
Thomas

Bonsaifreunde Bruchköbel-bei Hanau
Homepage: http://akbruchkoebel.bonsaizone.de/

Benutzeravatar
hfbonsai
Beiträge: 891
Registriert: 12.06.2005, 11:38
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von hfbonsai » 14.03.2006, 09:49

Hallo Dieter

GENIAL *up*

Deine Bescheidenheit, kannst du ablegen.
Ich denke Du hast noch einiges mehr im Ärmel. :wink:

Frank
Gruß Frank

hfbonsai= Heike + Frank-Bonsai

Ein guter Bonsai braucht Zeit, so wie die Natur die uns erschaffen hat.

Benutzeravatar
Kränzle S.
Mentor
Beiträge: 1274
Registriert: 27.02.2004, 11:10
Wohnort: Lichtenfels/Ofr
Kontaktdaten:

Beitrag von Kränzle S. » 14.03.2006, 10:14

schließe mich an *daumen_new* *daumen_new* *clap*

Benutzeravatar
Alien66
Beiträge: 982
Registriert: 22.05.2005, 14:10
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alien66 » 14.03.2006, 10:20

Hallo Dieter,

auch meinen Glückwunsch zu Deinem Wald *daumen_new* Interessant finde ich schon jetzt gute Gestaltung der einzelnen Bäume. Mich würde interessieren, wie lange Du die Bäume bereits vorgestaltet hast.

Grüße, Chris.

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6371
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von zopf » 14.03.2006, 10:34

Hallo Chris
Die Bäumchen habe ich 1998 als 2-4 jährige Sämlinge aus
dem Wald geholt. Alle Bäumchen waren 2 Jahre in kleinen Töpfen
danach 2 Jahre im Beet. Das obere Wäldchen habe ich 2002 gepflanzt
und am Wochenende mit weiteren 10-12 Bäumchen die im Beet
verblieben sind, ergänzt.
mfG Dieter

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9763
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 14.03.2006, 11:07

:o Dieter,
ganz große Klasse :!:
Die Zusammenstellung der Bäume vermittelt bereits jetzt "Tiefe".
Gute Arbeit mit ein paar ganz *einfachen* Pflanzen ..... *clap*

Michael T.
Beiträge: 1175
Registriert: 06.01.2004, 12:16
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Michael T. » 14.03.2006, 13:24

Hi Dieter,

da kann ich mich nur anschließen, hast Du super hingekriegt :!:

Der einzige Kritikpunkt, der mir aufgefallen ist wären die jeweils zwei Bäume auf der rechten Seite, die direkt hintereinander stehen könnten etwas zueinander versetzt werden.
Viele Grüße aus dem Sauerland,
Michael

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6371
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von zopf » 14.03.2006, 13:59

Hallo Michael
Die Bilder sind von Samstag abend, vor dem Giessen (Gewicht).
Am Sonntag habe ich noch teilweise nachgeschnitten und
einzelne Bäume in die richtige Richtung gezogen.
Die Wuchsrichtung der Spitzen, wird im nächsten Frühling
korrigiert und in 3 Jahren kommen noch ein paar kleinere Buchen
zur Vervollständigung dazu. Danach geht´s ab in die endgültige
Schale.
In 6-8 Jahren dürfte der Wald dann anfangen eine gewisse Reife
zu zeigen. Blattverkleinerung dauert bei der Rot-Buche meiner Erfahrung
nach ca 5 Jahre.
mfG Dieter

Christoph W.
Beiträge: 39
Registriert: 08.01.2004, 08:15
Wohnort: Berlin

Beitrag von Christoph W. » 14.03.2006, 14:13

Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen

*respekt* *respekt*

Da bekomme ich richtig Luste, aus den Buchen, die noch bei mir im Beet warten, etwas ähnliches zu gestalten. Aber brauchen noch eine Weile.

Viele Grüße
Christoph

Benutzeravatar
DoubleDee
Beiträge: 290
Registriert: 30.11.2005, 23:38
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von DoubleDee » 14.03.2006, 16:02

Hallo Dieter!
Da kann ich mich nur den Vorrednern anschließen! Der Buchenwald ist einfach Klasse! *up* Gefällt mir sehr gut!
Gruß, Dirk

michael hohner
Beiträge: 243
Registriert: 28.06.2004, 18:40
Wohnort: nähe bamberg

Beitrag von michael hohner » 14.03.2006, 16:11

hallo dieter,
glückwunsch !!!
ist dir wirklich sehr gut gelungen !!!
auch die bewegung im boden gefällt mir !!!
gruss micha

"damit das mögliche entsteht muss immer wieder das unmögliche versucht werden" hermann hesse

Benutzeravatar
Focus
Beiträge: 317
Registriert: 08.09.2005, 10:19

Beitrag von Focus » 14.03.2006, 17:17

Hallo,

mich würden mal die Abmessungen dieser sehr schönen Komposition interessieren. Also, Breite, Tiefe und Gesamthöhe.

Grüße
Grüße
Holger

Benutzeravatar
weeijk
Beiträge: 901
Registriert: 20.06.2005, 11:33
Wohnort: Apeldoorn, Niederlande
Kontaktdaten:

Beitrag von weeijk » 14.03.2006, 18:42

Hallo Dieter,

Wie fasst alle schon gesagt haben, sieht sehr schön aus und ist verbessert in vergleich zur alten Komposition.

Jedoch hab ich einige Sachen im Wald aufgemerkt.
- Bei Punkten A stehen die Bäume direkt hinten einander.
- Bei Punkt B queren sich die Stamme.

Vielleicht ist es nur durch den Photo das ich es so sehe, sonnst sollte das vielleicht geändert werden.

Aber es ist deine Entscheidung ob es dich stört oder nicht.

grüsse Wessel
Dateianhänge
nachher_110.jpg
nachher_110.jpg (69.27 KiB) 6297 mal betrachtet
Jeder Baum könnte ein Bonsai sein, aber nur einige werden es.

Antworten