Stewartie

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Stewartie

Beitrag von chris.p » 28.04.2006, 19:15

Hier mein absuluter Frühjahrsfavorit. Zumindesttens für diese Woche.
War nicht einfach den Besitzer davon zu überzeugen das der Baum besser bei mir aufgehoben ist.
Dem Tausch gegen eine gute Yamadorifichte, hat er aber letzlich zugestimmt. Der Baum war relativ verwahrlost als er im Herbst 2005 zu mir kam.
Nach einer Überarbeitung und einer neuen Schale, kann in ein paar jahren ein annehmbarer Bonsai daraus werden.
Besonders spannend finde ich die Farbkontraste zwischen blauer Schale, zinnoberfarbenem Stamm und dem frischen Grün.

Dei Schale ist von Peter Krebs, der Baum ein Import aus dem Jahr 1996.
Leider sind meine Fotos sehr bescheiden, tut mir leid ich werde mich bessern!!!!!!
Grüße Chris
Dateianhänge
no4.jpg
no4.jpg (65.69 KiB) 8648 mal betrachtet
no3.jpg
no3.jpg (67.89 KiB) 8648 mal betrachtet
no2.jpg
no2.jpg (64.71 KiB) 8648 mal betrachtet

Benutzeravatar
jost
Beiträge: 1023
Registriert: 17.01.2005, 22:16
Wohnort: Grafschaft

Beitrag von jost » 28.04.2006, 19:50

Respekt, das ist ein echter Hingucker. Mut zur Farbe *banana*
Gruß, Joachim

Benutzeravatar
andy2k5
Beiträge: 214
Registriert: 26.02.2005, 10:56
Wohnort: Mechtersheim 67354
Kontaktdaten:

Beitrag von andy2k5 » 28.04.2006, 20:25

Geniales Teilchen :!: Nicht schlecht :!: Schade das mir sowas nicht mal jemand überlässt :oops: Habe noch keinen wirklichen Bonsai :( nur eine Chin. Ulme aus dem Bonsai Fachhandel und Buchen zur gestaltung :cry:

Rudi K.
Beiträge: 275
Registriert: 01.04.2006, 16:17
Wohnort: Sindelsdorf

Beitrag von Rudi K. » 28.04.2006, 20:43

Hallo Chris,

sehr schöner Baum. Der oder das Nebari gefällt mir besonders mit der etwas leicht rötlichen Färbung.
Weitere bilder mit offenen Blätern und so wären echt nett :D

LG
Rudi
Ruhig sitzen, nichts tun.
Der Frühling kommt,
das Gras wächst von selbst.
(ZEN-Weisheit)

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1126
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Stewartie

Beitrag von Amadeus » 28.04.2006, 20:45

chris.p hat geschrieben:Besonders spannend finde ich die Farbkontraste zwischen blauer Schale, zinnoberfarbenem Stamm und dem frischen Grün.
... auch im Herbst ist eine Stewartie aufgrund ihres intensiv roten Laubes ein absoluter Hingucker ... und wird dann ganz schnell zum Herbstfavorit.

Gefällt mir sehr gut deine Stewartie Chris.
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11342
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 28.04.2006, 21:47

Gefällt mir! Ungewöhnlich für dich. :wink:
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9762
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 28.04.2006, 22:05

Toller Baum, Chris :!:

Nur diese glänzend blaue Schale würde mich nicht wirklich glücklich machen. :?

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 400
Registriert: 29.04.2004, 12:48
Wohnort: bei Hanau
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes » 28.04.2006, 23:39

Wolfgang hat geschrieben:Toller Baum, Chris :!:

Nur diese glänzend blaue Schale würde mich nicht wirklich glücklich machen. :?
ditto,zu knallig
Moos auch zu bunt
Grüße..
Johannes
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Arbeitskreis Bruchköbel-bei Hanau
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Benutzeravatar
Tom E.
Beiträge: 502
Registriert: 15.11.2004, 16:01
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Tom E. » 29.04.2006, 12:15

Hallo Chris!

Gefällt mir sehr gut die Stewartie! Und ich dachte immer Du hast "nur" Nadelbäume... :wink:
Viele Grüße,
TOM ENGELN

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von chris.p » 29.04.2006, 17:18

Johannes hat geschrieben:
Wolfgang hat geschrieben:Toller Baum, Chris :!:

Nur diese glänzend blaue Schale würde mich nicht wirklich glücklich machen. :?
ditto,zu knallig
Moos auch zu bunt
warum zu knallig :?: :?: :?:
gegen die Regel :?: :?: :?:
oder nur Geschmackssache :?: :?: :?:

warum zu bunt :?: :?: :?:
gegen die Regel :idea: :idea:
zu natürlich :?: :?: :?:
zu unnatürlich :?: :?: :?:
nur Geschmackssache :?: :?: :?:


Wer weiss es :?: :?: :?: " Ich nicht "
Einfach nur schön :!: :!: :!: :!:
Das reicht für mich :!: :!: :!:

Trotzdem bin ich neugierig auf andere Meinungen :) :) :)

Tom ich hab für mich die weibliche Seite von Bonsai entdeckt.
Quatsch ich kann halt Gestrüpp welches ich so "Hier und Da" finde gegen so etwas eintauschen.

Grüsse Chris

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6316
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von zopf » 29.04.2006, 18:25

Hallo Chris
Wenn man die Farbenlehre als Grundlage nimmt sind grün
und blau in direktem Zusammhang (Schale-Moos) nicht
die 1.te oder 2.te Wahl.
Laut Aussagen eines Töpfers ist ein venünftiges Blau in
der Glasur sehr schwer zu erreichen. ( Das ist aber nur
die Aussage eines Töpfers).
Ein vernünftiges Blau mit normalen Farben zu mischen
das zum Grün der Blätter eines Fächerahorns passt ,
hat mich mehrere Stunden gekostet (und das ist um ein Vielfaches
leichter als die Herstellung eienr entsprechenden Glasur)
Die einzigen vernünftigen blauen Schalen die ich bis jetzt gesehen
habe waren blaue Schalen mit Sprenkelung.
Horst Heinzelreiter´s blaue Schalen sind ein vorzügliches
Beispiel, den zu intensiven Blauton mit Farben im
Komplementärbereich (gesprnkelt) zu brechen.
Das waren viele Worte für eine einfache Sache.
Blau ist als reine Farbe zu intensiv in Seiner Wirkung, es
wirkt erschlagend auf fast alles was in eine rein blaue Schale
gepflanzt wird.

Bitte nicht schlagen, mit dieser Meinung stehe ich ziemlich
alleine, das ist mir bewusst.
mfG Dieter

Benutzeravatar
basco
Beiträge: 793
Registriert: 13.04.2006, 17:44
Wohnort: SO, Schweiz

Beitrag von basco » 29.04.2006, 19:08

ja, ich bin anfänfger... :wink: aber ich find den baum wunderschön, chris. auch die bemoosung gefällt mir.
Bäumige Grüsse,
Phil

Benutzeravatar
norman
Beiträge: 327
Registriert: 04.02.2005, 21:36
Kontaktdaten:

Beitrag von norman » 29.04.2006, 19:31

Ich finde den Baum richtig Geil!!

Mit der Farbe der Schale hab ich´s auch nicht so, wenn schon so nen hochglanzpolierten Pott dann in schwarz!! Das gibt dann einen geilen Kontrast mit der Rinde und dem Moos......


Aber wie sehr man auch darüber diskutiert, am Ende ist erlaubt was gefällt....

Ciao

Norman
Das Ansehen von tausend Jahren kann durch das Verhalten während einer Stunde bestimmt werden.

japanisches Sprichwort

Benutzeravatar
Margot
Beiträge: 637
Registriert: 04.01.2004, 15:43
Wohnort: Südlich von München

Beitrag von Margot » 29.04.2006, 20:32

Hallo,

meiner Meinung nach macht Ihr Euch die falschen Gedanken.

:arrow: Die Schale wird mit den Jahren eine richtig schöne Patina bekommen und wird nicht mehr so krass aussehen. Irgendwann muss man damit anfangen, eine Schale zu verwenden, damit sie diese bekommt,oder? Sie kommt mir ein bißchen zu oval vor, aber das kann nur ein Eindruck sein.
:arrow: Die Höhe der Schale ist gut gewählt.
:arrow: Blautöne finde ich sehr schön für eine Stewartie. Mir gefällt z. B noch dunkler, damit die Rinde hervorgehoben wird.
Im belaubten Zustand mit Sicherhet nicht falsch. Stellt Euch ein paar weiße Blümchen vor! Für den nackten Zustand allerdings zu krass, jetzt zumindest.
:arrow: Jetzt fällt das Moos sehr auffällig auf, aber im Sommer mit Laub darüber..., da bekommt man Lust auf einen Pick-Nick. Da relativiert sich das.

Nein, was mich stört ist die Platzierung des Baumes in der Schale. Wenn es dem jetztigen Gesundheitszustand des Baumes erforderlich ist, würde ich auf jeden Fall nichts ändern. Gott sei Dank ist es leicht zu beheben.
Liege ich denn aber falsch? Was meint ihr denn?

Ciao
Margot
chris.p hat geschrieben:Quatsch ich kann halt Gestrüpp welches ich so "Hier und Da" finde gegen so etwas eintauschen.

Grüsse Chris
Aber für diese Äußerung, wäre ich Dein Tauschpartner -- bete, dass er bei BFF nicht registriert ist --, würde ich Dir so viel Pilz und Staunässe wünschen, dass Du mit "so etwas" nicht mehr glücklich wirst und Dir am Ende auch nur ein Nebari übrig bleibt.

:twisted: :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11342
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 29.04.2006, 21:45

Margot hat geschrieben:....Aber für diese Äußerung, wäre ich Dein Tauschpartner -- bete, dass er bei BFF nicht registriert ist --, würde ich Dir so viel Pilz und Staunässe wünschen, dass Du mit "so etwas" nicht mehr glücklich wirst und Dir am Ende auch nur ein Nebari übrig bleibt.

:twisted: :twisted: :twisted:

Ich liebe es, wenn "Sie" so schreibt :wink:
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Antworten