Communis sucht die ideale Stellung

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Gisela V.
Beiträge: 1399
Registriert: 01.08.2004, 17:38
Wohnort: Kreis Böblingen

Communis sucht die ideale Stellung

Beitrag von Gisela V. » 23.08.2006, 14:43

Hallo zusammen,

heute stelle ich Euch mal meinen Kandidaten aus der "gemäßigten S-M - Ecke" (er stupft nur ein bisle :wink:) vor.

Er kommt ursprünglich aus einer Höhe von 1800 m in Kärnten.
Er wurde 2001 eingetopft und in dieser Erde sitzt er immer noch.
Nach 5 Jahren hegen und pflegen, denke ich, man könnte ihm jetzt mal zu einer schöneren Statur verhelfen.
Da ich das letzte Jahr etwas "geschlampert" habe mit dem Auslichten und Zurückschneiden, bekam er nun wegen Lichtmangels doch viele braune Nadeln.
Gestern abend kam es dann über mich. Ich habe ihn mir geschnappt und bis 22 Uhr geschnippelt.

Soweit, so gut.

Leider bin ich mir aber über die weitere Gestaltung überhaupt noch nicht im klaren.
Von der Stammbewegung her hat er Ähnlichkeit mit Chris P.'s "Schwan" und ich bin am überlegen, ob ich ihn auch aufrichten soll.

Eine Halbkaskade käme vielleicht auch in Frage, wäre aber nicht so mein Favorit.

Ich bitte daher um Eure Hilfe, Meinungen und Vorschläge.
Vielleicht habt Ihr eine zündende Idee. :idea:

Vielen Dank für Eure Zeit und Mühe.



Viele Grüße,
Gisela
Dateianhänge
Stammdetail, 2 Knie.jpg
Stammdetail, 2 Knie.jpg (63.97 KiB) 3689 mal betrachtet
von unten.jpg
von unten.jpg (67.69 KiB) 3689 mal betrachtet
Stammverlauf von oben.jpg
Stammverlauf von oben.jpg (69.15 KiB) 3689 mal betrachtet
Stammbewegung.jpg
Stammbewegung.jpg (68.53 KiB) 3689 mal betrachtet
Wurzelansatz hinten.jpg
Wurzelansatz hinten.jpg (68.22 KiB) 3689 mal betrachtet
Wurzelansatz vorn.jpg
Wurzelansatz vorn.jpg (69.18 KiB) 3689 mal betrachtet
ausgelichtet, zurückgeschnitten, von oben.jpg
ausgelichtet, zurückgeschnitten, von oben.jpg (68.09 KiB) 3689 mal betrachtet
ausgelichtet.jpg
ausgelichtet.jpg (68.01 KiB) 3689 mal betrachtet
Communis Rückseite, vorher.jpg
Communis Rückseite, vorher.jpg (68.07 KiB) 3689 mal betrachtet
Communis Vorderseite, vorher.jpg
Communis Vorderseite, vorher.jpg (67.33 KiB) 3689 mal betrachtet
Was wären wir ohne den Trost der Bäume.........

Gisela V.
Beiträge: 1399
Registriert: 01.08.2004, 17:38
Wohnort: Kreis Böblingen

Beitrag von Gisela V. » 23.08.2006, 14:45

Mögliche Ansichten.....
Dateianhänge
als Halbkaskade.jpg
als Halbkaskade.jpg (68.65 KiB) 3683 mal betrachtet
Mögliche Vorderseite, aufrichten.jpg
Mögliche Vorderseite, aufrichten.jpg (68.72 KiB) 3683 mal betrachtet
Was wären wir ohne den Trost der Bäume.........

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 851
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von gmür » 23.08.2006, 15:10

sehr shönes teil

ich würde ne kaskade mit kleinen definierften polster machen.. ja keine grosse komplete grünmasse...

supperstamm!!!! *respekt*

Benutzeravatar
Stefan K.
Beiträge: 1696
Registriert: 07.01.2004, 13:34
Wohnort: Österreich, Tirol südl. von Innsbruck

Beitrag von Stefan K. » 23.08.2006, 15:17

Wow, sehr schön.

Die Bewegung des Stammes ist super.

Die Kaskade könnte ich mir sehr gut vorstellen, aber
auch aufrecht wäre sicher vorstellbar.
Aber wie das bei solchen Bäumen halt immer ist:
ohne den Baum Real zu sehen ist es sehr schwer.

Aber wie gm¨r (wie schreibt man das ohne copyclip - pasteclip ?? :lol: )
schon schreibt, die Krone nicht zu schwer, da der Stamm doch eher feminin, leicht wirkt.
Ich hab Spass !
grüsse aus tirol stefan

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 851
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von gmür » 23.08.2006, 15:30

...beim aufgestellten stell ich mir einfach die frage..

" wie kommt der baum aus der erde? wie sieht das aus?"

ganz flach??
so ganz ohne wurzelansatz??
so en superbaum ohne das gewisse etwas am ansatz???

Benutzeravatar
aleXander
Beiträge: 1171
Registriert: 05.03.2006, 12:09
Wohnort: Dortmund

Beitrag von aleXander » 23.08.2006, 16:39

Frage von mir: Wie hast du diese Stammbewegung hinbekommen? Oder hast du nix gemacht und die Natur hat sich wieder freien Lauf gelassen?

Ich würde auch die Halbkaskade mit kleinen, vielen Nadelpolstern nehmen.!
Alexander Junior AK Dortmund
BFF-Treffen 2008 -> Jetzt gehts ans eingemachte!

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Re: Communis sucht die ideale Stellung

Beitrag von Lindwurm » 23.08.2006, 18:17

Gisela V. hat geschrieben:
Er kommt ursprünglich aus einer Höhe von 1800 m in Kärnten.
Er wurde 2001 eingetopft und in dieser Erde sitzt er immer noch.

Gisela V.
Beiträge: 1399
Registriert: 01.08.2004, 17:38
Wohnort: Kreis Böblingen

Beitrag von Gisela V. » 23.08.2006, 18:33

Lieber Lindwurm,

leider verstehe ich Dein letztes Posting nicht, denn ich kann nicht Gedanken lesen.
Was ist daran so lustig, dass der Baum aus Kärnten kommt?
Oder dass ich ihm die nötige Zeit gegeben habe, sich zu erholen und gut anzuwachsen?

Übrigens, ich habe ihn nicht selbst gesammelt, sondern käuflich erworben.

Erkläre Dich bitte.

Grüße,
Gisela
Was wären wir ohne den Trost der Bäume.........

bonsi10
Beiträge: 1060
Registriert: 01.04.2005, 21:35
Wohnort: Schweiz

Beitrag von bonsi10 » 23.08.2006, 18:39

Hallo

ich würde das Bild " ausgelichtet jpg. " ( 3tes Bild von oben ) als Vorderansichts wählen.
Von dieser seite sieht man den Fantastischen Stammverlauf sehr schön. Die Kaskadenform wäre sicher auch vorgegeben vom wuchs her.
daniel

bonsi10
Beiträge: 1060
Registriert: 01.04.2005, 21:35
Wohnort: Schweiz

Beitrag von bonsi10 » 23.08.2006, 18:42

Lindwurm hat auf aleXanders Frage geantwortet *floet*

Gisela V.
Beiträge: 1399
Registriert: 01.08.2004, 17:38
Wohnort: Kreis Böblingen

Beitrag von Gisela V. » 23.08.2006, 19:04

:oops: Ein Missverständnis meinerseits, sorry lindwurm.

Danke, dass Du für mich geantwortet hast.

Grüße,
Gisela
Was wären wir ohne den Trost der Bäume.........

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6096
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 23.08.2006, 19:13

Gisela,

ich würde die Stellung nehmen, die Du Halbkaskade genannt hast. Könnte sogar noch eher eine Kaskade werden.

Ansonsten, wenn eine ideale Stellung gesucht wird, ist das Kamasutra zu empfehlen. :wink: :wink:

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 597
Registriert: 20.04.2005, 11:54

Beitrag von Norbert » 23.08.2006, 19:13

Hallo Gisela,

super Teil, ich würde auch die Halbkaskade mit deutlich kleinerer Grünmasse (höchstens ein Drittel der jetzigen) bevorzugen.


Gruß Norbert

Benutzeravatar
flu
Beiträge: 4630
Registriert: 13.07.2004, 21:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von flu » 23.08.2006, 19:50

Der Baum erinnert ja sehr an Rallas aktuelles Material.
Schau doch mal, was der damit gemacht hat.
http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... highlight=

PS: Tststs, Walter, Walter, wenn doch manchmal eher deine Nase wüchse ... *lie*
;)
BildBildBild

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9763
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: Communis sucht die ideale Stellung

Beitrag von Wolfgang » 23.08.2006, 20:53

Gisela V. hat geschrieben:Hallo zusammen,

heute stelle ich Euch mal meinen Kandidaten aus der "gemäßigten S-M - Ecke" (er stupft nur ein bisle :wink:) vor.
:wink: :lol:

Tolles Ding mit Wahnsinns-Stammbewegung :!: *up*

Für MICH käme nur eine Kaskade in Frage. - Was sonst? *kopfkratz*

Antworten