40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Wann und wo ist was los? Bekanntmachungen und Termine für Bonsai-Ereignisse aller Art.
PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: 40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Beitrag von PeterBonsai » 19.03.2018, 13:52

Ein weiteres Grußwort von Herrn Hiroshi Takeyama, dem langjährigen Vorsitzender der Nippon Bonsai Association und Besitzer des Gartens Fuyo-en in Omiya.
Herr Takeyama ist bekannt für seine ausgezeichneten Laubbäume.

Herzliche Glückwünsche zum 40. Jubiläum des Bonsai Club Deutschland!
Ich gratuliere von Herzen. Zur Zeit gedeiht Bonsai großartig in den EU-Ländern, Deutschland war wohl einer der Vorreiter. Vor über 40 Jahren besuchte zuerst Paul Lesniewicz Japan, dann folgten andere, und mit ihnen fing der erste Austausch zwischen Deutschen und der Nippon Bonsai Association an. Durch den damaligen Vorstandsvorsitzenden Saburō Katō und seinen Bruder Hideo Katō habe ich Harald Lehner kennengelernt. Vor 12 Jahren bin ich von ihm eingeladen worden, und ich erinnere mich noch sehr gut an den Buchenwald, den ich in Deutschland gestaltet habe.
Ich habe gehört, dass danach fast jedes Jahr ein japanischer, auch jüngerer, Bonsaigestalter nach Deutschland eingeladen wurde.

Ich vermute, dass 40 Jahre Bonsaiclub viel Arbeit und Bemühungen gekostet haben. Ich möchte hier diesen Bemühungen aller Vorstandsmitglieder, derzeit unter der Präsidentschaft von Elmar Heil, die bisher den Betrieb dieses Clubs unterstützt haben, große Achtung erweisen.
Ich hoffe, dass Ihr Bonsaiclub dieses 40. Jubiläum als eine wunderbare Durchfahrtstation feiert und weiterhin einen Aufschwung nehmen wird.

Hiroshi TAKEYAMA
Dateianhänge
comp_Foto Takeyama_image1 .jpg

PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: 40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Beitrag von PeterBonsai » 03.04.2018, 09:01

Auch Herr Hatsuji Kato, der Sohn des legendären Saburo Kato und heutiger Inhaber des berühmten Gartens Mansei-en schreibt uns zur Ausstellung in Augsburg:

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich mich seit Wochen im Krankenstand befinde, möchte ich es trotzdem nicht versäumen dem Bonsai Club Deutschland
meine Glückwünsche zum Jubiläum auszudrücken.
Ich erinnere mich noch sehr gut an meinen Besuch 2001 in München, was mir große Freude bereitet hat.
Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute und weiterhin gutes Gedeihen.

Viele Grüße aus Omiya, Japan
Hatsuji Kato - Mansei-en
World Bonsai Friendship Federation
Dateianhänge
kato-san Bild.jpg

PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: 40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Beitrag von PeterBonsai » 10.04.2018, 15:23

Schirmherr unserer Veranstaltung wird Herr Dr. Thomas Goppel, MdL sein.
Herr Dr. Goppel ist seit 44 Jahren Mitglied des Bayerischen Landtages und war davon 13 Jahre Staatsminister.
Vorab hat er uns geschrieben:


Wahrscheinlich geht es mir wie vielen anderen auch:
Heimlich bewundere ich die Bonsai-Züchter und –Pfleger seit langem, freue mich an den immer einzigartigen und stets unvergleichlichen Objekten mühevoll langjähriger Arbeit.
Jedes für sich ein „Traumstück“, ein Exponat größter Zuneigung und Kunstfertigkeit.
Die Jubiläumsausstellung zum 40jährigen Bestehen des BCD
verschafft mir die Ehre und das Vergnügen Schirmherr
der Augsburger Präsentation besonderer Bonsais zu sein

Sehen wir uns dort?
Begegnen wir uns, staunend vor den Pflanztöpfchen und –töpfen, -trögen und –schalen und werden einmal mehr zu Fans und Freunden einer Gartenkunst, die auch ohne den Wald und das große Beet auskommt, uns sozusagen „im Modell“ davon überzeugt, dass die Natur, die Schöpfung jede Behutsamkeit verdient, weil sie mehr als alles andere Einzigartigkeit in ungezählten Beispielen atmet.

Auf Wiedersehen in Augsburg im Mai 2018!
In Vorfreude Ihr Dr. Thomas Goppel, MdL
Dateianhänge
comp_Goppel Bild.jpg

PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: 40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Beitrag von PeterBonsai » 20.04.2018, 08:32

Auch Herr Toro Suzuki hat uns zur Ausstellung in Augsburg geschrieben:
Begrüßung

Herzliche Glückwünsche zum 40. Jubiläum des Bonsaiclub Deutschland!

Seitdem ich 2001 an der 4. Welt-Bonsai-Convention in München teilgenommen habe, hatte ich ein paar Mal Gelegenheit, nach Deutschland zu kommen. Deutschland ist also für mich mittlerweile ein sehr vertrautes Land geworden.
Als ich damals München besuchte, war ich beeindruckt, dass Deutschland zu meiner Überraschung Bonsai sehr enthusiastisch zugewandt war.
Seitdem vermehrte sich der Austausch mit Japan, und durch die Bemühungen von Herrn Lehner und vielen anderen Bonsaianern gibt es heute immer mehr Bonsaigestalter/-pfleger und Liebhaber in Deutschland. Ich schätze, dass Deutschland weltweit eins der führenden Länder für Bonsai-Kultur geworden ist.

Ich wünsche, dass Bonsai auch in Zukunft weiter gedeiht!

Daiju-en
Toru Suzuki
Dateianhänge
1AB99830-7379-4155-AEFF-B5C3DC0A5C53.jpeg

PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: 40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Beitrag von PeterBonsai » 24.04.2018, 13:53

Herr Kato ist erfreulicherweise aus dem Krankenhaus entlassen worden und hat es sich nicht nehmen lassen nochmals ein ausführliches Grußwort zu senden:

Herzliche Glückwünsche zum 40. Jubiläum des Bonsai Club Deutschland.
Bei der Gelegenheit möchte ich mich bei Ihnen von Herzen bedanken, dass letztes Jahr zahlreiche Besucher aus Deutschland an der „8. World Bonsai Convention in Saitama“ teilgenommen haben.

Seit meinem Vater Saburo Kato und meinem Onkel Hideo Kato hat die japanische Bonsaiwelt mit den deutschen Bonsai-Liebhabern eine langjährige tiefe Beziehung. Angefangen mit der „1. World Bonsai Convention“, die 1989 in Omiya stattfand, hat sich diese Beziehung – auch dank der wunderschönen 4. World Bonsai Convention in München – stetig weiterentwickelt. Ich möchte Ihnen meine tief empfundene Achtung dafür erweisen, dass Sie den Geist von Weltfrieden und Freundschaft durch Bonsai weiterführen und energisch die Bonsaikultur in Europa verbreiten.

Auch ich durfte an den verschiedenen Veranstaltungen in Deutschland teilnehmen, und die Begegnungen mit deutschen Bonsai-Liebhabern sind für mich sehr gute Erinnerungen geworden.
In den letzten Jahren haben Sie 2011 unsere Öffentlichkeitsarbeit bei der Europaischen Bonsai Ausstellung in Ratingen für „Omiya-Bonsai“ unterstützt. Ich glaube, dieser Dialog in Ratingen hat zum Erfolg der World Bonsai Convention in Saitama in 2017 beigetragen, und ich möchte mich hier nochmals beim Bonsaiclub Deutschland dafür bedanken.
Ich wünsche, dass Ihr Club weiterhin gedeiht und mit Omiya weiterhin enge Beziehungen knüpft!

In der Hoffnung, dass der Slogan der 1. World Bonsai Convention „Weltfrieden durch Bonsaigeist“ auch weiterhin seine Gültigkeit bewahrt und unsere Beziehung weiter vertieft wird.


April 2018

Hatsuji Kato
Inhaber des Mansei-en (in 4. Generation)
Vorsitzender der 8. World Bonsai Convention

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21204
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: 40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Beitrag von Heike_vG » 24.04.2018, 14:43

Ich liebe diese schönen Grußworte der japanischen Meister! :-D Gerade wo ich letztes Jahr die WBC in Japan selbst miterleben konnte und die unglaublich friedliche und freundschaftliche Stimmung zwischen Menschen aus aller Welt, aus verschiedensten Kulturen erleben durfte, weiß ich, dass das nicht nur schöne Worte sind, sondern wahr und ehrlich empfunden sind.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

PeterBonsai
Beiträge: 440
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: 40 Jahre Bonsai-Club-Deutschland - Ausstellung in Augsburg

Beitrag von PeterBonsai » 25.04.2018, 08:27

Hallo Heike, danke für deine netten Worte. LG Peter

Antworten